Profile cover photo
Profile photo
Akademie der Deutschen Medien
41 followers -
Die Akademie der Deutschen Medien gehört mit derzeit über 3.700 Seminarteilnehmern jährlich zu den größten Medienakademien Deutschlands. Unsere Seminarthemen und Referenten sind dabei ebenso vielfältig wie die Branche selbst.
Die Akademie der Deutschen Medien gehört mit derzeit über 3.700 Seminarteilnehmern jährlich zu den größten Medienakademien Deutschlands. Unsere Seminarthemen und Referenten sind dabei ebenso vielfältig wie die Branche selbst.

41 followers
About
Akademie der Deutschen Medien's posts

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Aktuelles aus unserem Zertifikatsprogramm:
Qualifizierung zum 'SEO/SEA-Manager'!
13.04.2015 - 16.04.2015 in München

Der Kurs vermittelt umfassend und mit hohem Praxisbezug die Erfolgsfaktoren für SEO und SEA in Medienunternehmen – von den technischen Grundlagen bis zur professionellen Umsetzung von SEO-Maßnahmen und Google-Adwords-Kampagnen.
Alle aktuellen Änderungen bei Google und die Suchmaschinen-Trends 2015 sind natürlich bereits fest eingeplant.

Interesse?
Alle Infos hier:

Post has attachment
Markus Dömer (Carlsen) über Augmented Reality in Kinderbüchern: Mehr als Wow-Effekte - am 17.11. auch auf unserem Kindermedienkongress!

> http://www.pubiz.de/home/management/management_artikel/datum/2014/11/11/mehr-als-wow-effekte.htm

Post has attachment
Gestatten: Die Akademie des Deutschen Buchhandels (Buchakademie) heißt ab sofort Akademie der Deutschen Medien! Damit reagieren wir auf den starken Wandel in der Buch-, Verlags- und Medienbranche und möchten insbesondere auf die neuen Berufsbilder, Geschäftsfelder und Medienformate eingehen. Mehr dazu: > http://www.medien-akademie.de/akademie/umfirmierung_akademie_der_deutschen_medien.php
Photo

Post has attachment
Der Trend geht derzeit deutlich weiter zu mobil, und das Smartphone spielt dabei eine immer größere Rolle. Wir haben daher den diesjährigen Schwerpunkt der 6. Mobile Publishing-Konferenz "The Mobile Shift" auf die Umsetzung und Vermarktung von mobilen Angeboten speziell für Smartphones gelegt. Auf buchreport.de spricht Matthias Aichele, Unternehmensentwickler bei Random House, über die strategische Einordnung, mobile Inhalte und natürlich über Discoverability.
 #mpubcon

Post has attachment
Unter der Moderation von Journalist und Blogger Richard Gutjahr dreht sich am 12. Mai in München alles um Social Media und Recht: Der 1. Branchengipfel Social Media & Recht unter dem Titel „Social? Aber (rechts-)sicher! Juristische Rahmenbedingungen für Social Media im Unternehmen“ soll Interessierten ein Gefühl vermitteln, wann sie mit rechtlichen Fußangeln zu rechnen haben und ob diese dann auch tatsächlich gefährlich werden. Dabei geht es nicht nur um das Urheberrecht, auch Persönlichkeitsrechte, Wettbewerbsrechte bis hin zum Arbeitsrecht müssen beachtet werden.

Mit dabei sind außerdem:
Annabelle Atchison (Director, 33digital / zuvor Social Media Managerin, Microsoft Deutschland)
Jörg Blumtritt (Gründer und Geschäftsführer, Datarella)
Dr. Arnd Haller (Leiter Recht, Google Germany)
Prof. Dr. Dirk Heckmann (Mitglied des Bayerischen Verfassungsgerichtshofes, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht der Universität Passau)
Daniel Pfeiffer (Social Media Manager, ZF-Friedrichshafen)
Florian Raufeisen (Product Manager, Social TV ProSiebenSat.1 Digital)
Benjamin Schroeter (CEO, Facelift)
Dr. Jan Christian Seevogel (Rechtsanwalt & Dozent, Lausen Rechtsanwälte)
Dr. Florian Sperling (Rechtsanwalt & Dozent, Lausen Rechtsanwälte)
Malte Spitz (Mitglied des Parteirats, Bündnis 90/Die Grünen)
Judith Thieser (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland)

Anmeldungen sind noch möglich: http://bit.ly/socialmediaundrecht2014 #SMuR14

Post has attachment
Social Media und Recht - es ist kompliziert. Unter der Moderation von Richard Gutjahr (Journalist und Blogger u. a. für ARD und BR, die Münchner Abendzeitung und den Berliner Tagesspiegel) beantwortet unsere Konferenz in München die wichtigsten Fragen zu Urheberrecht, Datenschutz und anderen Themen im Social Web: http://www.buchakademie.de/konferenzen/medienrecht/branchengipfel_social_media_recht.php

Post has attachment
Eine Keynote, wie man sie nicht jeden Tag hört, gibt's heute zur Nachlese im Börsenblatt: Jakob Meiner, Programm- und Marketingleiter bei hey! publishing sprach beim 2. Recruiting Day am Samstag über Nachwuchs, Technik und Fortschritt, über Geisteswissenschaftler im Lektorat, über die Liebe zum Lesen und die Zukunft des Buches. Ein herzliches Dankeschön auch von uns! #rday2

Post has attachment
Ein neues Interview :-) dieses Mal international mit Tom Betts, Head of Web Analytics der Financial Times UK und Referent auf der 5. Paid Content-Konferenz am 17.9.

Post has attachment
Lesen! Nachbericht zur Verlag 3.0, bei der u. a. Weka Media-Geschäftsführer Werner Pehland einen großartigen Vortrag über die Wirkung und den Nutzen von Data Mining im Marketing gehalten hat. So hat Weka beispielsweise "einen Kündigungsscore entwickelt, mit dem sich vorhersagen lässt, wann und warum ein Nutzer kündigen möchte, so dass entsprechend auf diesen zugegangen werden kann. Durch datenbasiertes Demarketing sollen zusätzlich Personen aus den Werbeaktionen ausgeschlossen werden, die ohnehin kein Produkt kaufen würden. Maßnahmen, die keinen Effekt hätten, können damit unterlassen werden. Insgesamt erwartet Weka durch diese Schritte eine deutliche Umsatzsteigerung."
Wait while more posts are being loaded