Profile cover photo
Profile photo
Andreas Neumann
247 followers -
Gute Beratung beginnt mit Zuhören - wir freuen uns auf Ihre Mitteilung.
Gute Beratung beginnt mit Zuhören - wir freuen uns auf Ihre Mitteilung.

247 followers
About
Posts

Post has shared content
Gerade zurück und frisch erholt von meinem diesjährigen Urlaub freue ich mich, dass in der Zwischenzeit mein kleiner Artikel zum Building Information Modeling im Bauprofessor veröffentlicht worden ist.
Im Bauprofessor ist ein neuer Gastbeitrag unseres Partners für Baurecht und Immobilienrecht RA Dr. Andreas Neumann erschienen - diesmal zur Planungsmethode des Building Information Modeling (oder auch Building Information Management). RA Dr. Neumann führt in seinem Beitrag in die damit verbundenen rechtlichen Fragen ein und gibt einen kurzen und fundierten Überblick.
Add a comment...

Post has shared content
Die 100. Vorstandssitzung des gemeinnützigen Vereins Münster Modell am 5.11.18 wurde von Port7 Rechtsanwälten ausgerichtet und fand in unserem Besprechungsraum im H7 statt. Das Foto zeigt den aktuell tätigen Vorstand mit RA Dr. Andreas Neumann (hinten rechts), unserem Partner für Baurecht und Immobilienrecht. Die Kanzlei tritt zum 1.1.19 als Firma bei. Der Verein hat dann 100 Mitglieder.
Photo

Post has shared content
Der Bauprofessor informiert - "Oftmals führt die Abgrenzung zwischen kostenfreier Akquisition und verbindlichem Vertragsschluss allerdings zum Streit." In dem Artikel "Kostenfreie Akquise oder Beauftragung" klärt Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann darüber auf. Gleich lesen unter: https://buff.ly/2ySjEph
Add a comment...

Post has attachment
Wie lange darf man täglich üben? Der BGH hat mit heutiger Entscheidung wichtige Segelhinweise gegeben: zwei bis drei Stunden an Wochentagen und ein bis zwei Stunden Musizieren an Sonn- und Feiertagen als grober Richtwert - BGH V ZR 143/17

Post has shared content
Interessante Kurzvideos - Zukunftsspaziergänge durch Münster - im Rahmen des Programms Münster 20 - 30 - 50 von Markus Lewe.

Post has shared content
JETZT PETITION UNTERSCHREIBEN ✚ Don't Shut Down Google Plus ✚
Einen Tag nach der Ankündigung dass das Netzwerk Google+ wegen eines angeblichen Datenlecks eingestampft wird sitzt der Schock bei vielen noch immer tief, immerhin haben wir noch bis August 2019 Zeit um für G+ zu kämpfen oder zumindest ein starkes Signal zu setzen.

Gestern Abend wurde eine Petition ins Leben gerufen das das Netzwerk G+ retten soll. ▶ https://www.change.org/p/google-inc-don-t-shut-down-google-plus-54f15bea-1d8c-4be9-a53f-e2ceee1302f4

Ich empfehle jeden die Petition zu unterschreiben und zu teilen um Google ein klares und starkes Signal zu setzen. Auch wenn wir die Meinung von Google zur Abschaltung von G+ nicht ändern können, so denkt vielleicht Google nach um uns vielleicht mit einer feinen Alternative zu Google+ zu überraschen.
WIR GEBEN NICHT AUF!!!

Stand der Petition am 09.10.18 um 17:15 = 14.128 Stimmen

Offizielle Meldung von Google:
https://blog.google/technology/safety-security/project-strobe/

Mehr dazu bei +GoogleWatchBlog :
https://www.googlewatchblog.de/2018/10/bericht-googles-social-network/

auch bei +Caschys Blog
https://stadt-bremerhaven.de/google-wird-eingestellt-nutzer-erhalten-kuenftig-mehr-kontrolle-ueber-ihre-daten-bei-google/

und bei +Mobilegeeks.de https://www.mobilegeeks.de/news/nach-datenleck-goodbye-google/

Liebe Grüße von +Patrick Graber

Post has attachment
Spannende Ringvorlesung Zwecke des Privatrechts an der Uni Münster.

Recht ist kein Selbstzweck, ist nicht um seiner selbst willen da. Es hilft daher stets, sich über die eigentlichen Zwecke des Rechts bewusst zu werden. Es geht um mehr – etwa Gerechtigkeit, Effizienz oder Gemeinwohl. Die Vorträge finden jeweils 19.00—20.30 Uhr statt, der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 24.10.2018 (Hörsaal F2 im Fürstenberghaus, Domplatz 20-22 in 48143 Münster) Zwecke des Privatrechts—Ein Panorama

Prof. Dr. Gerhard Wagner, LL.M. (Chicago)



Dienstag, 13.11.2018 (Seminarraum JO 1 in der Johannisstraße 4 in 48143 Münster) Effizienz als Leitmotiv des Bürgerlichen Rechts?

Jun.-Prof. Dr. Franziska Weber, LL.M. (Maastricht)



Dienstag, 11.12.2018 (JO 1) Diskriminierungsschutz als Privatrechtszweck

Prof. Dr. Michael Grünberger, LL.M. (NYU)



Dienstag, 29.01.2019 (JO 1) Paternalismus im Privatrecht

Prof. Dr. Marietta Auer, M.A., LL.M., S.J.D. (Harvard)
Add a comment...

Post has shared content
Interessanter Liederabend in der Musikhochschule Münster
Veranstaltungstipp für heute - Freitag, 05.10.18 - Abend: Katrin Arnold (Gesang) und Deborah Rawlings (Klavier) laden zum Liederabend in die Musikhochschule Münster ein, Beginn 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Aus der Pressemitteilung: Im ersten Konzert des Wintersemesters widmen sich die beiden Dozentinnen der Musikhochschule in einem einstündigen Programm dem Kunstlied in verschiedenen Ausprägungen. Ein besonderes Highlight werden "Drei Lieder nach Gedichten von Nikolaus Lenau" sein, die in Anwesenheit des Komponisten Markus Höring erklingen. Nach dem Konzert steht dieser gerne für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Außerdem umfasst das Programm den Liederzyklus "On this island", op. 11 von Benjamin Britten, "Sechs Gesänge von Nikolaus Lenau und ein Requiem", op. 90 von Robert Schumann und "Mädchenblumen", op. 22 des jungen Richard Strauß.
Add a comment...

Post has attachment
Veranstaltungstipp für heute - Freitag, 05.10.18 - Abend: Katrin Arnold (Gesang) und Deborah Rawlings (Klavier) laden zum Liederabend in die Musikhochschule Münster ein, Beginn 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Aus der Pressemitteilung: Im ersten Konzert des Wintersemesters widmen sich die beiden Dozentinnen der Musikhochschule in einem einstündigen Programm dem Kunstlied in verschiedenen Ausprägungen. Ein besonderes Highlight werden "Drei Lieder nach Gedichten von Nikolaus Lenau" sein, die in Anwesenheit des Komponisten Markus Höring erklingen. Nach dem Konzert steht dieser gerne für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Außerdem umfasst das Programm den Liederzyklus "On this island", op. 11 von Benjamin Britten, "Sechs Gesänge von Nikolaus Lenau und ein Requiem", op. 90 von Robert Schumann und "Mädchenblumen", op. 22 des jungen Richard Strauß.

Post has shared content
„Ich erwarte jetzt, dass Sie mir das erklären.“ Wer einen solchen Satz insbesondere nach Hinweis auf die Vertragsbedingungen hört, darf auch ohne Einigung über die Höhe der Vergütung regelmäßig davon ausgehen, dass ein Vertrag zustande gekommen ist und die übliche Vergütung abrechenbar ist. In einem weiteren Gastbeitrag für den Bauprofessor erläutere ich die feinen Unterschiede zwischen kostenfreier Akquise und verbindlichem Auftrag.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded