Profile cover photo
Profile photo
DGSM e.V. - Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
8 followers -
Die DGSM will das Interesse der Öffentlichkeit für alle maritim historischen Fragen anregen und steigern, sie unterstützen, fördern und begreifbar machen.
Die DGSM will das Interesse der Öffentlichkeit für alle maritim historischen Fragen anregen und steigern, sie unterstützen, fördern und begreifbar machen.

8 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
43. JAHRESTAGUNG DER DGSM IN STRALSUND

Einmal jährlich wird an „maritimen“ Orten ein mehrtägiger Kongress mit fachbezogenen Vorträgen und Besichtigungsprogrammen veranstaltet. Während der Jahrestagung findet auch die Mitgliederversammlung statt.

Zur Jahrestagung 2015 in Stralsund:
 
Thema:         Schiffbau und Schifffahrt im Ostseeraum
Tagungsort: Rathaus, Löwenscher Saal, Alter Markt, Stralsund
Beginn:         Freitag, 13. November 2015
Ende:            Sonntag, 15. November 2015

Das Programm der 42. DGSM-Jahrestagung in Stralsund vom 13. bis  15. November, 2015

unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Hansestadt Stralsund, Herrn Dr. Alexander Badrow

Tagungsort: Löwenscher Saal im Rathaus, Alter Markt 1, 18439 Stralsund

Freitag, 13. November, 2015

19:00 Uhr: Begrüssung im Meeresmuseum am Schildkrötenbecken Katharinenberg 14 – 20 18439 Stralsund

Kleiner Empfang

Samstag, 14. November, 2015

09:00 Uhr: Eröffnung der Jahrestagung

09:05 Uhr: Grußwort des Schirmherrn der Tagung Oberbürgermeister Dr. Alexander Badrow

09:20 Uhr: Vortrag 1: Christian Peplow, M.A. Überlegungen zur alltäglichen Navigationspraxis der hansischen Seeschifffahrt im Ostseeraum des Spätmittelalters

09:55 Uhr: Diskussion

10:05 Uhr: Vortrag 2: Dr. Peter Danker-Carstensen, Direktor Schifffahrtsmuseum Rostock Vom 17-m-Kutter zur Fabriktrawler – Fischereischiffbau in der DDR

10:40 Uhr: Diskussion anschließend Kaffeepause

11:15 Uhr: Vortrag 3: Dr. Franziska Cammin; Erste Preisträgerin der Stiftung zur Förderung von Schiffahrts- und Marinegeschichte Die Deutsche Seereederei – Staatsreederei der DDR

12:00 Uhr: Diskussion

12:10 Uhr: Vortrag 4: Dr. Thomas Förster, Deutsches Meeresmuseum Stralsund Die strategische Bedeutung Pommerns mit der Insel Rügen vom 16. bis ins 19. Jahr- hundert. Untersuchung an Schiffswracks und seeseitigen Befestigungen

12:55 Uhr: Diskussion

13:05 Uhr: Mittagspause Gelegenheit zum Mittagessen im „Fishermen’s“, Kleine Karte

14:30 Uhr: Vortrag 5: Andrey Lukoschkow, Nationales Zentrum für Unterwasserforschung der Russischen Föderation, St. Petersburg „Gemeinschaftsprojekt zur Rekonstruktion historischer Seeverbindungen zwischen Russland und der südwestlichen Ostsee anhand von Schiffswracks vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns“

15:30 Uhr: Stadtführung für mitgereiste Begleitpersonen mit Start in der „Schiffercompagnie“ dort: Kurzvortrag Kapitän Ingolf Träger: „Die Stralsunder Schiffer-Compagnie – über 525 Jahre maritime Tradition“ Dauer ca. 2 Stunden

15:30 Uhr: Jahreshauptversammlung (nur für DGSM-Mitglieder)

19:00 Uhr: Ende

Ab 20:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im „Fisherman’s“

Sonntag, 15. November, 2015
09:30 Uhr: Vortrag 6: Dipl.-Ing. Detlef Mietann, Leiter U-Boot-Projekt, Energiewerke Nord GmbH Entsorgung Russischer Atom-U-Boote

10:05 Uhr: Diskussion anschließend Schlußwort

10:30 Uhr: Führung über den Dänholm alternativ: Besichtigung des OZEANEUMS

13:30 Uhr: Ende

Die Jahrestagung ist ÖFFENTLICH und somit auch Nichtmitgliedern zugänglich, sofern der Tagungsbeitrag (35,-€ bzw. 40,-€) entrichtet wird. 
Vielleicht schauen Sie einfach mal vorbei !

Hinweis: Die Jahreshauptversammlung am 14.11.15, um 15:30 h ist NICHT öffentlich und somit nur Mitgliedern vorbehalten.

Näheres siehe:
http://www.marinegeschichte.de/tagungen/jahrestagungen/

#Schifffahrt
#Seefahrt
#shipping
#Geschichte
#history
#Vortrag
#Tagung   
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded