Profile cover photo
Profile photo
ASAM praevent GmbH, Institut für Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und Prävention
6 followers -
Betriebsärztlicher und arbeitsmedizinischer Dienst, Arbeitssicherheit, Arbeitspsychologie, Vorsorge und Eignungsuntersuchungen, Betriebsarzt
Betriebsärztlicher und arbeitsmedizinischer Dienst, Arbeitssicherheit, Arbeitspsychologie, Vorsorge und Eignungsuntersuchungen, Betriebsarzt

6 followers
About
ASAM praevent GmbH, Institut für Arbeitssicherheit, Arbeitsmedizin und Prävention's posts

Post has attachment
Gesetzliche Aufgaben und Pflichten des Arbeitgebers im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der beruflichen Betreuung von Kindern

Die rechtlichen Anforderungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der beruflichen Kinderbetreuung (Kindertagesstätten, Kindergarten, Krippen, Hort, etc.) ergeben sich aus verschiedenen staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften.

Die gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften richten sich an den Arbeitgeber (wie z. B. Träger, Vorgesetzten, Leitung, stellvertretende Leitung). Ziel des Arbeitsschutzes ist unter anderem der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter (z. B. Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Praktikanten) und die Vorbeugung von gesundheitlichen und infektiösen Gefahren durch die berufliche Tätigkeit.

Rufen Sie uns unverbindlich an (Telefon: 089 716 77 94-0) oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.asam-praevent.de/kindertageseinrichtungen

Ihr ASAM praevent Team,
Experten für Arbeitssicherheit und Gesundheit

Post has attachment
Psychische Gefährdungsbeurteilung: HR Checkliste in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM)

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet Arbeitgeber/-innen dazu, auf der Basis der Beurteilung der Arbeitsbedingungen zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind (§ 5 Arbeitsschutzgesetz).

Bei dieser Gefährdungsbeurteilung sind seit der Novellierung des ArbSchG auch psychische Belastungen bei der Arbeit zu berücksichtigen. Psychische Belastung bei der Berufsarbeit umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher objektiver Einflüsse wie z. B. die Arbeitsintensität, die Gestaltung der Arbeitszeit, die soziale Unterstützung am Arbeitsplatz.

Das Institut für Arbeitsmedizin der ASAM praevent hat gemeinsam mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) eine Checkliste über die gesetzlichen Vorgaben im Bereich Arbeitsschutz erstellt. Die Checkliste richtet sich an Arbeitgeber, Personalverantwortliche und Führungskräfte.

Checkliste: http://www.bpm.de/sites/default/files/dateien/checkliste_psychische_gefaehrdungsbeurteilung_0.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.asam-praevent.de

Ihr ASAM praevent Team
Experten für Arbeitssicherheit und Gesundheit im Betrieb


Post has attachment
Arbeitsschutz: HR Checkliste in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM)

Nach dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen.

Das Institut für Arbeitsmedizin der ASAM praevent hat gemeinsam mit dem Bundesverband der Personalmanager (BPM) eine Checkliste über die gesetzlichen Vorgaben im Bereich Arbeitsschutz erstellt. Die Checkliste richtet sich an Arbeitgeber, Personalverantwortliche und Führungskräfte.

Checkliste: http://www.bpm.de/sites/default/files/dateien/checkliste_arbeitsschutz_0.pdf

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.asam-praevent.de

Ihr ASAM praevent Team
Experten für Arbeitssicherheit und Gesundheit im Betrieb


Post has attachment
Arbeitsmedizin 4.0: Was leistet der Betriebsarzt? - Münchner Betriebsrats-Tage 2016

Dr. Alexandrov hat vor 150 Betriebsräten bei den Münchner Betriebsrats-Tagen 2016 zum Thema Arbeitsmedizin 4.0 referiert. Schwerpunkte des Vortrages waren:

- Berufsgenossenschaftliche und gesetzliche Vorgaben
- Vorsorge und Eignungsuntersuchungen
- Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
- Psychische Gefährdungsbeurteilung

Kongresstag 2: Mittwoch, 23. November 2016

Post has attachment
Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die Akademie der ASAM praevent veranstaltet gemeinsam mit der Hanns-Seidel-Stiftung im Kloster Banz das Seminar betriebliches Gesundheitsmanagement. Referenten sind Dr. Alfons Sommer und Dr. Rumen Alexandrov.

http://www.asam-praevent.de/gesundheitsmanagement
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2016-10-16
5 Photos - View album

Post has attachment
Suchen Sie einen Betriebsarzt in München?

Unser betriebsmedizinischer Dienst in München bietet Ihnen Leistungen in den Bereichen Arbeitsmedizin, Betriebsmedizin (Betriebsarzt) und Prävention an.

Rufen Sie uns unverbindlich an (Telefon: 089 / 7167794-0) oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Für ein unverbindliches Angebot klicken Sie bitte hier.

Ihr ASAM praevent Team,
Experten für Arbeitssicherheit und Gesundheit im Betrieb.

Post has attachment
Bahnärztliche Tauglichkeitsuntersuchung

Wir sind als ärztliche Untersuchungsstelle nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV) vom Eisenbahnbundesamt (EBA) anerkannt.

Wir können Ihnen unter anderem folgende Leistungen anbieten:

Untersuchung von Triebfahrzeugführern gemäß § 16 Triebfahrzeugführerscheinverordnung (Lokführer Tauglichkeitsuntersuchung)

Tauglichkeitsuntersuchungen bei Bahnbediensteten (gem.VDV 714)

Tauglichkeitsuntersuchungen entsprechend der Anforderungsgruppe A und B der Deuchen Bahn AG

Arbeitsmedizinische Vorsorge und Eignungsuntersuchungen

Die erforderlichen Untersuchungen können Sie kurzfristig in unserem gut erreichbaren und modern ausgestatteten Institut in der Fürstenrieder Straße 263 in München und in der Butzstraße 25 in Augsburg durchführen lassen.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne (Tel: 089 716 77 94-0)

Ihr ASAM praevent Team

Experten für Verkehrsmedizin

Post has attachment
Informationsveranstaltung: Kindertageseinrichtung (Kindertagesstätten): Pflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Ziel der Schulung ist es, die Verantwortlichen im Bereich der beruflichen Kinderbetreuung über die gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Aufgaben und Pflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz zu informieren.

Die Vorschriften richten sich an den Arbeitgeber (wie z. B. Träger, Vorgesetzten, Leitung, stellvertretende Leitung). Ziel des Arbeitsschutzes ist unter anderem der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter und die Vorbeugung von gesundheitlichen und infektiösen Gefahren durch die berufliche Tätigkeit.

Termine:

10.05.2016 14:00 - 16:00
12.05.2016 14:00 - 16:00 ausgebucht
19.05.2016 09:00 - 11:00

Post has attachment
Gesetzliche Aufgaben und Pflichten des Arbeitgebers im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der beruflichen Betreuung von Kindern

Die rechtlichen Anforderungen im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der beruflichen Kinderbetreuung (Kindertagesstätten, Kindergarten, Krippen, Hort, etc.) ergeben sich aus verschiedenen staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften.

Die gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften richten sich an den Arbeitgeber (wie z. B. Träger, Vorgesetzten, Leitung, stellvertretende Leitung). Ziel des Arbeitsschutzes ist unter anderem der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter (z. B. Erzieher/in, Kinderpfleger/in, Praktikanten) und die Vorbeugung von gesundheitlichen und infektiösen Gefahren durch die berufliche Tätigkeit.

Weite Informationen zum Thema erhalten Sie unter http://www.asam-praevent.de/kindertageseinrichtungen


Post has attachment
Seediensttauglichkeitsuntersuchung in München

Körperliche und geistige Fitness von Seeleuten ist Voraussetzung für einen Einsatz an Bord (Seediensttauglichkeit). Seeleute auf Seeschiffen in der weltweiten Fahrt sind häufig monatelang durch verschiedenste Klimazonen der Welt unterwegs. Auch kann nur eine gesunde und einsatzbereite Schiffsbesatzung die Sicherheit eines Schiffes in allen Situationen gewährleisten.

Seeleute müssen daher regelmäßig ihre körperliche und geistige Fitness für einen Einsatz an Bord von Seeschiffen nachweisen (Seediensttauglichkeitsuntersuchung).

Im Seediensttauglichkeitszeugnis wird die Tauglichkeit eines Seemannes bescheinigt.

Das internationale STCW-Übereinkommen schreibt bestimmte Mindestinhalte für ein Seediensttauglichkeitszeugnis vor. Deutsche Seediensttauglichkeitszeugnisse entsprechen den internationalen Anforderungen des Seearbeitsübereinkommens (MLC) und des STCW-Übereinkommens.

Die Seediensttauglichkeitsuntersuchungen dürfen nur besonders qualifizierte und zugelassene Ärzte durchführen.

Termine für eine Seediensttauglichkeitsuntersuchung erhalten Sie kurzfristig unter 089 716 77 94-0 in unserem gut erreichbaren und modern ausgestatteten Institut in der Fürstenrieder Straße 263 in München.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne (Tel.: 089 716 77 94-0).

Ihr ASAM praevent Team
Wait while more posts are being loaded