Schmerzlose Vom-Eifon-Weg-Migraton. Vorweg: Das Nexus rockt das Haus (und die Strasse - #ingress).

Migration, eigentlich schmerzlos - jedenfalls, fast.

Außer diese eine #&?!1Ø@!?#-Anwendung, deren Daten ich doch noch irgendwie brauche.

Aaalso: Mit JuicePhone das letzte Eifon-Backup aufgepopelt, nach etwas Herumstochern ist da ne sqllite rausgeplumst. Na lecker.
Jetzt mit nem sqlite-Gebräuse aus den wichtigen Teilen[tm] csv-e machen, und die dann wieder mit dem klassischen CSV-Editor "perl" zusammen 2-Normalformmatschen, um das dann in eine 'so ähnliche' Anwendung zu importieren.

Wenn es jetzt noch irgendwelche schrillen UTF16 zu KOI8-Encoding-Probleme gibt, ist mein Glück fast perfekt.

Brauche mehr Alkohol, Wohnung ist leider trocken.
Shared publiclyView activity