Profile cover photo
Profile photo
Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen / Isenschnibbe Barn Memorial Gardelegen
About
Posts

Post has attachment
"1933 lebten in Gardelegen etwa 55 jüdische Bürger. Fünf von ihnen haben die NS-Jahre in Deutschland überlebt. 14 wanderten aus. Zwei durchstanden mit schweren gesundheitlichen Schäden die Lagerhaft. Ungefähr 35 kamen in Ghettos oder Konzentrationslagern ums Leben."

Post has attachment
Entlang des Gedenkweges für die einstigen Todesmärsche von Mieste und Letzlingen nach Gardelegen pflegen heute ehrenamtliche Patinnen und Paten die erhaltenen Gedenksteine. Der Förderverein und die Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen danken allen Anwohnerinnen und Anwohnern für ihr bürgerschaftliches Engagement.

Post has attachment
Nach ihrer Restaurierung wurde die Grabstätte für 20 unbekannte KZ-Häftlinge im Gardelegener Ortsteil Breitenfeld am vergangenen Wochenende wiedereröffnet. Im April 1945 hatten begleitende Wachmannschaften die Häftlinge auf dem Todesmarsch nach Gardelegen ermordet. https://buff.ly/2xrdkGR
Photo

Post has attachment
Ein Tipp zum Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, 10.9.2017: Alle Veranstaltungen der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen und der Hansestadt Gardelegen sind auch in der offiziellen App zu finden. Kostenlos erhältlich unter:
https://buff.ly/2iTYQc2
Photo

Post has attachment
„Macht und Pracht“ - so lautet das Motto am diesjährigen Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 10.9.2017. Diesem Thema widmet sich auch ein geführter Rundgang durch die Gedenkstätte Gardelegen.

An markanten Stellen im Außengelände zeigt Gedenkstättenleiter Andreas Froese-Karow, welche Spuren symbolischer Macht und Pracht aus vergangenen Jahrzehnten noch bis heute sichtbar erhalten sind. Außerdem besteht Gelegenheit, das Baufeld für das neue Besucher- und Dokumentationszentrum zu besichtigen.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.
Photo

Post has attachment
Ein Tipp für unsere Besucherinnen und Besucher: Die Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen/Isenschnibbe Barn Memorial ist in der bundesweiten proxipedia vertreten: buff.ly/2vLjduW.
Photo

Post has attachment
Der Bau unseres neuen Besucher- und Dokumentationszentrums schreitet weiter voran. Mit einem weithin sichtbaren Bauschild informieren wir nun unsere Besucherinnen und Besucher auf den Gelände der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen über das laufende Bauvorhaben.
Photo

Post has attachment
Alles neu macht der August: Seit heute ist unsere neue Internetseite online. Unter www.gedenkstaette-gardelegen.sachsen-anhalt.de freuen wir uns auf Ihren digitalen Besuch.

Die neugestaltete Internetseite der landeseigenen Gedenkstättenstiftung mit allen sieben Gedenkstätten finden Sie hier: www.stgs.sachsen-anhalt.de.

Post has attachment
„Eine Chance für jeden, aktiv an unserer neuen Dauerausstellung mitzuwirken.“ http://buff.ly/2uAgljV
Photo

Post has attachment
Eine Ausstellung zum Mitmachen: Wir suchen noch weitere Materialien und Zeitzeugen für die neue Dauerausstellung der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen.

"Gesucht werden Objekte zur Geschichte der Gedenkstätte, beispielsweise historische Schriftdokumente, Fotos, Abzeichen, Tagebücher oder Filmmaterial. Ebenso wichtig sind auch Zeitzeugen, die ihre persönlichen Geschichte zum Thema erzählen. Denn auch Audio- und Video-Medieninstallationen soll es später in den Ausstellungsräumen geben."
Photo
Wait while more posts are being loaded