Profile cover photo
Profile photo
Wilfried Ehrmann
About
Wilfried's posts

Post has attachment

Nietzsche hat schon erkannt, dass unser stolzer Geist von der Vernunft des Körpers abhängig ist, allerdings hat er übersehen, dass der Körper auch die Spuren unserer Traumatisierungen in sich trägt.

Post has attachment
Friedrich Nietzsche und die Weisheit des Körpers
Friedrich Nietzsche, der einflussreiche und vieldeutige Denker und Schriftsteller, hat ein Kapitel seines bekannten Buches „Also sprach Zarathustra“ der Preisung des Körpers gewidmet. Konträr zu vielen spiritistischen und spiritualistischen Anschauungen sei...

Post has attachment

Post has attachment
Beklagen – selbsterzeugte Gehirnwäsche
Ein Zitat aus unbekannter Quelle sagt: “Das Heute dafür zu verwenden, um das Gestern zu beklagen, macht das Morgen um nichts besser." Die Wissenschaftler unterscheiden Typen beim Klagen und Jammern. Da gibt es den Dampfablasser, eine unzufriedene Person, di...

Post has attachment

Post has attachment
Die Befreiung vom Sorgenmachen
Wir machen uns Sorgen. Bedanken wir uns bei der deutschen Sprache, die uns darauf aufmerksam macht, was es mit dem Sorgenmachen auf sich hat. Wir sind es, die Sorgen machen; niemand sonst in der Welt kann Sorgen erzeugen und erleben, nur wir selber. Es gibt...

Post has attachment
Postmoderne Spiritualität
Ich beziehe mich auf einen Artikel von Susanne Jacobowitz, um das Thema der postmodernen Spiritualität näher zu erörtern.  Der Begriff der Spiritualität hat bis zu seiner aktuellen Verwendung eine Geschichte hinter sich. Zunächst entsteht er zur Bezeichnung...

Post has attachment
Demokratisches und autoritäres Wissen
Carl Sagan (1934 – 1996), bekannter Wissenschaftler, Wissenschaftspublizist und Schriftsteller, hat neun Grundsätze für das Feststellen von Wissen formuliert: 1. Wo immer möglich, muss eine unabhängige Bestätigung der „Fakten“ stattfinden. 2. Rege eine subs...

Post has attachment

Wir "können" Empathie aufgrund unserer Veranlagung. Allerdings kann diese Fähigkeit reduziert oder verkümmert sein, wenn sie von Anfang an zu wenig gefördert und genährt wurde.

Post has attachment
Empathie
Die Fähigkeit des Mitfühlens ist zentral für die Vertiefung menschlicher Beziehungen und für das soziale Vertrauen. Mitgefühl bedeutet, Gefühle spüren zu können, die andere Menschen fühlen und mit diesen Gefühlen mitschwingen zu können. Wenn ich zu dieser F...
Wait while more posts are being loaded