Shared publicly  - 
 
Staatsanwaltschaft Hannover bereitet Ermittlungen vor:
Aufhebung von Wulffs Immunität beantragt
Translate
54
21
Boris Adomait's profile photoIan Moone's profile photoFlorenz Villegas's profile photoJuergen Obst's profile photo
54 comments
Translate
 
Ich freu mich schon auf die heulenden Gesichter der Bürger, wenn der nächste BuPrä ein richtig fieses, aalglattes Arschloch wird. Hrhr! >:)
Translate
 
+Thorsten Edinger Solange Angela Merkel im Amt ist, wird es keinen aalglatten Bundespräsidenten geben. Außerdem gibt es in Deutschland keine Bundespräsidenten mit Profil.
Translate
 
Naja besonders viele Kanten hatte Wulff bisher auch nicht. Ist eben nur über so manche hohe Kante gestolpert.
Translate
 
Naja, irgend einen, der beim Volk halt total unbeliebt ist, sich aber nichts gesetzeswidriges zu Schulden kommen lässt. Kann schon sein ...
Translate
 
Vielleicht doch jemand, der/die nicht aus der Politik kommt.
Aber nicht Heino ;-)
Translate
 
Also, ich würde den Job machen... Mir hat auch garantiert noch niemand einen Urlaub spendiert ;-)
Translate
 
hat es da je gegeben? das die immunität den BP aufgehoben werden solte?
Translate
Translate
 
+Fridolin Heyer Nein, das ist das erste Mal in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Damit übertrifft er jetzt auch alle Machenschaften seiner Vorgänger.
Translate
 
Da fällt mir ein: Vielleicht haben die in Italien einen über? Den können sie zu uns schicken. Oder der Vatikan? Oder Griechenland?
Translate
 
+Ann-Gree Kitty Karl-Theodor zu Guttenberg ist momentan noch zu jung für das Amt des Bundespräsidenten. Laut Gesetz muss der deutsche Bundespräsident mindestens fünfzig Jahre alt sein. Herr zu Guttenberg wurde aber erst 1971 geboren und ist somit moment erst vierzig Jahre alt.
Translate
 
Ich mach den Job. Habe aber schon mal bei Freunden auf der Coach übernachtet, als ich zuvor zu tief ins Glas geschaut habe.
Translate
 
Noch in diesem Jahrzehnt werden die Piraten das machen die anderen können es nicht.
Translate
 
+Fridolin Heyer Ich hoffe nicht, dass die Piraten in irgendeine Regierung kommen. Genauso wenig, wie ich mir das bei der Linkspartei wünsche. Das liegt nicht daran, dass ich nicht für diese Parteien bin, sondern daran, dass Parteien mit guten Ideen diese meistens in der Regierung schlechter umsetzen können als in der Opposition.
Translate
 
Noch ein Vorschlag: Michael Skibbe ist doch bei Herta gerade arbeitslos geworden ;-) Oder wir schauen mal, wer für uns nach Baku fährt ... ach nee, zu jung.
Translate
 
+Gregor Mitzka für parteien nach dem alten muster hast du recht. Aber die piraten sind ganz anders,je mehr macht dir piraten bekommen je mehr macht haben ihre wähler. Es gibt keine hinterzimmer wie bei den anderen und es wird keine geben.
Translate
Translate
Translate
 
jedes Jahr braucht die Presse ein Opfer, letztes Jahr war es Guttenberg und heuer wird es Wulff. Muss das sein, dass mann alle unsere Politiker "verheizt" JBei jedem von uns könnte man doch auch etwas finden oder?
Translate
Translate
Translate
Translate
 
+Gregor Mitzka 40 Jahre ist das Mindestalter ("Wählbar ist jeder Deutsche, der das Wahlrecht zum Bundestage besitzt und das vierzigste Lebensjahr vollendet hat") - Guttenberg wäre damit zumindest rein formell geeignet
Translate
 
+Karin Duerler Klar braucht die Presse Opfer. Aber hier geht es um das Amt des Staatsoberhauptes. Und wenigstens DER/DIE sollte sauber sein. Natürlich kommt noch hinzu,das ihn keiner haben wollte.;-) Vielleicht sollte man wirklich mal überlegen, und das Volk wählen lassen.
Translate
Translate
 
der bundespräsident ist eine witzfigur und möglicherweise auch kriminell - unweigerlich stellt sich mir da folgende frage: na und?

das amt ist ohnehin mehr als überflüssig. dort versaubeuteln kann er also schon mal nichts.

repräsentiert er mich vielleicht schlecht im ausland?
wohl kaum - oder denke ich über italiener schlecht, nur weil im stiefelland unzählige jahre ein erwiesenermaßen krimineller lustmolch am ruder war (der sogar vom volk gewählt wurde)?

keine frage: wulff müsste natürlich zurücktreten. nur kann mich das ganze gar nicht in einem solch extremem erregen, wie so manch anderen offenbar. :)
Translate
 
+Martin Vollmar Wirklich? Oh, dann habe ich mich geirrt. Aber schön, dass es Menschen gibt, die einen bei so etwas korrigieren.
Translate
 
Ich bin sehr gespannt, was Angie nun so sagt. Und, ob die Immunität tatsächlich aufgehoben wird. Das viertel der Abgeordneten ist wohl kein Problem, aber was macht der Ausschuß zunächst mal???
Translate
 
+Karin Duerler Nein, nicht die Presse verheizt grottige Politiker. Das schaffen diese Gestalten ganz alleine. Nicht die Presse hat z.B. die Doktorarbeit des Freiherren geguttenbergt. Nicht die Presse hat z.B. immer schön die Hand aufgehalten.
Und bei beiden ist's nicht schade, das sie weg sind bzw. weg sein werden. Aber identisch ist, das beide dem Amt geschadet haben und zu stark am Stuhl geklebt haben.
Translate
Translate
 
+Christina Valentine ui. Wie extrem lame. Ein speling flame. Einfallsreich... nicht Aber ich wusste gar nicht, das wir hier in einer Deutschstunde sind, aber Danke Frau Lehrerin!
PS: Fehlt da nicht ein Komma, oder besser noch ein Punkt, nach dem "dass"?
Translate
 
Also ich machs auch... Berlin ist ne schöne Stadt. Mein Auto macht sich auch bestimmt gut vorm Schloss... und ausgefressen habe ich auch nix schlimmes....
Translate
 
+Karin Duerler das ist wirklich eine ziemlich merkwürdige sicht der dinge.
natürlich braucht die presse schlagzeilen - keine frage. und da wurde auch sicher vieles überreizt.
nur haben die angesprochenen ihre verfehlungen und vor allem die umgangsweise damit selbst zu verantworten.
Translate
 
+Uwe Evertz wenn du nix schlimmes ausgefressen hast, dann fehlt dir offensichtlich schon mal eine grundsätzlich notwendige Qualifikation für ein solches Amt. :-/
Translate
 
Mir ist die ganze Wulff-Geschichte so egal. Diese "eine-Hand-wäscht-die-andere"-Freundschaften gibts doch überall. >< Als ob die ganze Aufregerei in irgendner anständigen Beziehung zur Wichtigkeit seines Amtes stehen würde oder den "Schaden" den er erzeugt hat. Kommt doch nur ein noch größerer Jockel nach der wieder keine richtige Funktion hat suppi ><
Translate
 
Also, ich wäre auch bereit, den Job zu übernehmen. Ich lasse mich auch gerne im Amt bestechen (die richtige Summe vorausgesetzt) und werde anschließend das Amt freiwillig räumen - die Pension bekomme ich dann ja trotzdem...
Translate
 
Deutschland, Deutschland über alles, auch darüber wächst Gras und wir warten auf den nächsten 'gefallenen' Politiker, hoffentlich fallen nicht alle auf einmal. Das könnte einen sehr lauten Rumms!! geben.
Translate
 
Seine Freunde werden Ihn und seiner Fam. vor Hartz4 schützen
Translate
 
Bananenrepublik Deutschland
Translate
 
welcher bundesdeutsche Politiker wird denn nicht bestochen?
Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen!!
Translate
 
Da muss sich ein Staatsanwalt seiner Sache äußerst sicher sein - oder damit leben können, dass seine Karriere ein jähes Ende findet.
Translate
 
+Gerd Steffens Ach, und weil vlt. "alle" Politiker "beschädigt" sind, darf jetzt nicht mehr gegen andere Politiker ermittelt werden, die sich u.U. strafbar gemacht haben? Ganz besonders nicht gegen den ersten Mann im Staate, der auch vor seiner Amtszeit mit dem höchst erhobenen moralischen Zeigefinger rumgerannt ist?

Komische Logik.
Translate
 
"Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen sind mit dem Amt des Staatspräsidenten NICHT vereinbar? Pfft..." wird Wulff sich sagen und an Berlusconi denken....
Translate
 
Ich fürchte, jeder hat in seinem Leben schon mal Entscheidungen getroffen, die - wenn auch nicht unbedingt gesetzwidrig - zumindest moralisch bedenklich sind. Alles Menschen und jeder macht mal Fehler.
Von einer Person, die dieses Land - und damit auch mich - repräsentieren soll, erwarte ich aber zumindest "moralisch korrekte" Konsequenzen!
Translate
Translate
 
Wullf ist doch grad beim spezialisten zu besuch. Fuer ne kleine gegenleistung gibt ihm der king fuer dreistigkeiten und luegen sicher ein paar gute tips. Zum lachen wenn es nicht schon fast ekelhaft waere.
Translate
 
Gibt es denn keine anderen Medien, die sich um die wichtigen Dinge im Leben beschäftigen. z.B. Leiharbeit ist doch wohl frühestes Mittelalter-was Ausbeutung betrifft!!!!!
Translate
 
+Juergen Obst Wir sind doch netzaffin und multitasking-fähig. Daher können wir uns mit allem beschäftigen. Vom BuPrä über Leiharbeit bis hin zum Juchtenkäfer. Dieses "Es gibt doch wichtigeres" war noch nie ein Argument, höchstens für Menschen, die mit mehr als zwei Themen gleichzeitig überfordert sind.
Translate
Add a comment...