Profile

Cover photo
Jürgen Küsters
Attended Siegburg / Bonn
Lives in Erkelenz
758 followers|372,416 views
AboutPostsReviews

Stream

Jürgen Küsters

Shared publicly  - 
 
 
Wie lange braucht ihr? 
 ·  Translate
1
harald filipancic's profile photo
 
^15
Add a comment...

Jürgen Küsters

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Jürgen Küsters

Shared publicly  - 
3
Add a comment...
Have him in circles
758 people
Marcela Andrea Orellana Silva's profile photo
Motty Davidson's profile photo
Monika Hubertová's profile photo
andrea guaman's profile photo
Friedhelm Blume's profile photo
Meta Robinson's profile photo
khaled Algafri's profile photo
Heike Pröger psychologische Beraterin Stuttgart's profile photo
Morten Frederiksen's profile photo

Jürgen Küsters

Shared publicly  - 
5
1
Add a comment...

Jürgen Küsters

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Jürgen Küsters

Shared publicly  - 
 
Bild dir eine Meinung
 
Auf Wunsch von Prof. Dr.Dr. Irina Smirnova, Mitglied des BuVo der Afd, veröffentlichen wir Ihre Stellungnahme zur Schmutzkampagne der BILD-Zeitung gegen ihre Person.

Rechtsstaat und die Bild Gegendarstellung

Liebe Freunde
Die Gegendarstellung wurde am Samstag, den 28.09.2013 auf Seite 2 links unten gedruckt. Die letzte Gerichtsverhandlung war am 15.08.2013. Das schriftliche Urteil lag der Zeitung ungefähr am 27.08.2013 vor.

Nach der Niederlage versuchte die Bild mit einer plumpen Behauptung, dass sie in ihrer Beilage über Studienmöglichkeiten im Bereich Politik im Ausland berichten würde und dabei auf die Staatliche Universität St.Petersburg gestoßen sei, Informationen zu erhalten, die es nicht gibt.. Andere offizielle Stellen, wie das Deutsch-Russische Informationsbüro, wurden expliziert noch Fragen über meine Person gestellt. So warten wir auf die Beilage "Studieren im Ausland"

Zuvor, nach der 2. Instanz versuchte die Bild einen Deal mit einer Kandidatin der Alternativen für Deutschland zu starten.. Ich sollte auf das Recht der Gegendarstellung verzichten. Im Gegenzug würde eine positiver Artikel über sie abgedruckt.
Auch am Freitag vor dem Abdruck der Gegendarstellung versuchte die Bild mein Recht für 7000 Euro abzukaufen. Meine Ehre ist unverkäuflich!

Über einen Monat wurde die Gegendarstellung hinausgezögert.
Ein Zwangsgeldantrag wurde in der Justizverwaltung verbummelt. Der Gerichtsvollzieher musste ein zweites Mal aufgefordert werden das Zwangsgeld einzutreiben.

Ich hatte gehofft, dass der Artikel 1 des Grundgesetzes ein hohes Gut sei.
Aber wie Ihr seht: Bild steht über den Dingen und hat überall Helfershelfer.

Es war ein langer beschwerlicher Weg durch 3 Instanzen.
Ich danke den Vielen, die mich moralisch unterstützt haben.

Würde scheint ein Wort zu sein, dass im Sprachegebrauch der Bildzeitung nicht existiert. Jeder macht Fehler, doch wenn man sie erkennt, sollte man sie einsehen und sich entschuldigen.

Ich bin entsetzt über die mangelhaften Recherchen der Bildzeitung vor deren Artikel. Ein Anruf einer Mitarbeiterin der Konrad Adenauer Stiftung in St. Petersburg genügte, bei einer namentlich unbekannten Telefonistin der Universität St.Petersburg, um mich zu diskreditieren.

Ich kann mir vorstellen, dass es eine sehr lange Liste zerstörter Existenzen durch mangelhafte Recherchen der Bildzeitung gibt. Sogar Selbstmorde sollen vorgekommen sein. Ich kann nur sagen "verantwortungslos"
Armes Deutschland für solch eine Zeitung

Irina Smirnova
im Vorstand der Alternative für Deutschland
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...
People
Have him in circles
758 people
Marcela Andrea Orellana Silva's profile photo
Motty Davidson's profile photo
Monika Hubertová's profile photo
andrea guaman's profile photo
Friedhelm Blume's profile photo
Meta Robinson's profile photo
khaled Algafri's profile photo
Heike Pröger psychologische Beraterin Stuttgart's profile photo
Morten Frederiksen's profile photo
Education
  • Siegburg / Bonn
Basic Information
Gender
Male
Looking for
Friends
Story
Tagline
yolo
Bragging rights
1 Kind jetzt über 30
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Erkelenz
Previously
Neuss - Siegburg - Grevenbroich
Links
Hier erlebt man die Geschichte und die Gegenwart des kölner / rheinischen Karnevals. Der Kölner würde sagen: Mir jeht ed Hätz op. Man muss nicht jeck sein, um diese Ausstellung als sehr interessant zu empfinden. Sehr empfehlenswert. Leider gibt es etwas eigenartige Öffnungszeiten ( weil hier wohl auch viel privater Einsatz stattfindet ).
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Neues Pächterehepaar mit vollem Einsatz. Saubere Sanitäranlagen. Ein Waschhaus auch im Winter beheizt. 10 Minuten bis Brüggen. Womoplatz vor dem eigentlichen CP. Zum Teil geteerte Wege auf dem Platz. Restaurant mit Mittags- und Abendtisch. Gasflaschentausch sehr preiswert. Preiswerte Dauerstellplätze. Im Laufe des Jahres versch. Events.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Innerstädtisch zentral gelegen, aber auch mit Pizza-Taxi Bestellung möglich. Über die Qualtiät kann ich nicht meckern. Die Pizzeria besteht seit 1987. Somit ist das, so weit ich weiß, die älteste Pizzeria in Neuss. Das kann von daher auch nicht schlecht sein. Andere haben in der Zeit zugemacht.Inzwischen wohne ich in einer anderen Ecke von Neuss und komme seltener dahin.
Food: Very GoodDecor: GoodService: Good
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
Zumeist gehen wir in der Mittagszeit dort hin. In der Woche gibt es dann eine preisreduzierte Speisekarte. Wer gut bürgerlich essen will, ist hier gut aufgehoben. Das Lokal ist weithin im Rhein-Kreis-Neuss bekannt und vor kurzem neu eröffnet worden. Jetzt wird im Dom auch eigenes Alt gebraut. Dieses schmeckt mir hervorragend. Seitdem der Geschäftsführer Karl Kehrmann für den Betrieb zuständig ist, hat sich rundum der Laden wieder zu einem Anlaufpunkt für Nüsser und Immis entwickelt. Weiter so, dann bleibt der Dom auch ein Traditionslokal.
• • •
Food: Very GoodDecor: Very GoodService: Very Good
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
6 reviews
Map
Map
Map
Wirtin und Personal hervorragend. Die Speisekarte, wie ich sie von gut bürgerlicher Küche erwarte - mit saisonal geprägten Gerichten. Ich war z.B. in der Spargelzeit dort. Spargelgerichte fehlten nicht. Schöne, große überdachte Terrasse mit Blick zum Nordparkbad. Von der Gaststätte aus schaut man sehr schön ins Grüne. Alle Tische drinnen waren top gedeckt. Die Essen selbst waren hervorragend. Wir gehen wieder hin!
Food: ExcellentDecor: Very GoodService: Very Good
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago
gutes Essen - freundliche Bedienung
Public - 3 years ago
reviewed 3 years ago