Profile cover photo
Profile photo
Albert Pusch
773 followers -
B2B Marketer for SaaS Companies
B2B Marketer for SaaS Companies

773 followers
About
Albert's posts

Post has attachment
So this was my 2015
Short version. I moved in with my girlfriend. And we are still together. I did a Survival Course with Sebi. I donated stem cells to another man. I visited San Francisco and SaaStr. I went to my home town after many years. I participated in my first LARP. I ...

Post has attachment
Ropo Strategies start on the mobile device. Learn how retailers can benefit from smartphone usage.

Post has shared content
That's why I still have an old school phone in the office.

Post has shared content
Das Grashüpfer Problem kennt wohl jeder. Es ist die freundliche Beschreibung für etwas, das ich die fehlende Disziplin der Umsetzung nenne. Es ist wichtig an einer Strategie festzuhalten, aber die Taktik situativ anzupassen. Selbstzweifel und unterschiedliche Meinungen der Teilnehmer sollten früh mit Experten diskutiert werden, um eine gemeinsame "Wahrheit" zu finden, an die man am ehesten glaubt.
Immer auf dem Sprung - Grashüpfer-Syndrom im Vertrieb & Marketing
Auf Facebook fand ich ein Video, in dem es um die ewige Frage geht: In welcher Schlange soll ich mich anstellen? Und egal, wo, man hat immer das Gefühl, genau die falsche Wahl getroffen zu haben. Das gleiche Phänomen lässt sich auch im Vertrieb & Marketing ...

Post has attachment
While I'm in the UK my content team is publishing one article after the other. Feeling proud!

Post has shared content

Post has attachment
Ich hätte gern +Marc Elsberg  "Zero" und +Andreas Eschbach  "Der Jesus-Deal" für den #Leserpreis2014 von #Lovelybooks nominiert, leider fällt letzteres raus, weil es nach dem 01. Oktober erschienen ist. Es war ein großes Vergnügen am Pool zu liegen und diese Bücher zu lesen! 

Post has shared content
Der Titel ist wohl der Clickbait für Vertriebsblogposts. Zusammen mit Artikeln à la "8 Wege mit Tool X den Umsatz um 528 % zu steigern".

Aber um Klickzahlen geht es mir nicht. Mich ärgert es einfach, wenn Sätze wie "Kaltakquise ist tot" dazu genutzt werden, um beispielsweise Promo für ein Buch zu machen. Ich bin es so leid, denn erstens ist Kaltakquise nicht das Problem, es gibt genügend Leute, die das richtig gut können. Zweitens ist Vertrieb mehr als telefonische Kaltakquise – nicht erst seit Social Media.

Post has attachment
Italienische Feinkost-Produkte und Weine ... Lecker, lecker!!!

Post has shared content
Wait while more posts are being loaded