Profile cover photo
Profile photo
HKS Agentur
31 followers -
Agentur für Werbung
Agentur für Werbung

31 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Karusselle, Slider, oder wie auch immer benannt, werden leider häufig von Kunden gewünscht. Daher dieser Link: Optimale Usability bei Website Karussellen
Add a comment...

Post has attachment
Heute ist die neue Nabertherm Webseite online gegangen. Das Backend blieb dabei unangetastet, nun die Templates, das CSS und die JavaScript Dateien wurden überarbeitet.
Add a comment...

Leider ist das Glockenspiel in der Böttcherstrasse wegen eines technischen Defekts zurzeit außer Betrieb. Dafür ging heute die Webversion online: http://www.boettcherstrasse.de/glockenspiel/
Add a comment...

Post has attachment
Pünktlich zur Neueröffnung des Restaurants Plietsch ist auch die neue Webseite fertig geworden. Schon im Vorfeld haben wir beim Logo und der Aussenwerbung helfen können.
Add a comment...

Post has attachment
Schülerinnen und Schüler in Sebaldsbrück arbeiten mit H&K+S an griffigen Formulierungen für ein neues Konzept.
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
"…bei genauerer Betrachtung erreichen die Posts von großen Marken auf Facebook und Twitter gerade einmal 2 Prozent ihrer Fans. Und gerade einmal 0,1 Prozent der Fans liken, teilen oder kommentieren durchschnittlich einen Post."
Add a comment...

Schönes Zitat im tagseoblog: "Interessanterweise heißt das Zauberwort heutzutage “Geduld”. Denn welche Seo-Maßnahme auch immer man anwendet: es dauert Wochen, manchmal Monate, ehe sich ein neuer guter Content bei Google auf vorderen Plätzen einfindet. Aber: wenn er wirklich gut und relevant ist, dann wird das mit dem Ranking klappen. Und falls es nicht klappt, würde ich empfehlen, die Qualität der Inhalte zu evaluieren, statt auf den Google-Algo zu schimpfen oder Backlinks zu kaufen." http://www.tagseoblog.de/der-sinn-von-seo
Add a comment...

Post has attachment
Was wollen Kunden:
Laut der EHI-Studie Online-Payment-2014 sind die am meisten ausgewiesenen Zahlungsarten in den deutschen Top-1.000-Shops Paypal, Kreditkarte, Vorauskasse und Sofortüberweisung. Wichtig: Aus dem Zahlungsangebot der Onlineshops lässt sich aber noch kein Rückschluss auf die tatsächliche Nutzung der Zahlungsverfahren schließen. Die Studie errechnet Marktanteile in Höhe von 25,4 Prozent für Kauf auf Rechnung, 19,9 Prozent für Paypal, 19,3 Prozent für die Lastschrift und 2,9 Prozent für Sofortüberweisung.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded