Profile cover photo
Profile photo
Karla Paul
3,075 followers -
Literatur ist meine Religion
Literatur ist meine Religion

3,075 followers
About
Posts

Post has attachment
"Und was hat das mit mir zu tun?" Diese Frage über das Dritte Reich und die dazugehörigen Verbrechen stellen sich neben dem Journalisten Sacha Batthyany heute immer noch viele und deswegen geraten wir aktuell in die Gefahr, dass sich unsere Geschichte evtl. wiederholen könnte. 

Batthyany arbeitet in seinem soeben beim Verlag Kiepenheuer & Witsch erschienenen Buch schonungslos ehrlich und ebenso spannend die Beteiligung seiner eigenen Familie auf, deren Folgen bis heute wirken und stellt dabei sich und uns unbequeme, aber unfassbar wichtige Fragen. Lassen wir es ebenso ein Erinnern wie eine Mahnung sein, dass wir heute anders handeln und uns für Demokratie, Menschenrechte und ein soziales Miteinander einsetzen, dass wir uns politisch richtig entscheiden. Wir dürfen Fehler nicht verschweigen, wir müssen daraus lernen.

"Und was hat das mit Dir zu tun?" fragte der Schriftsteller Maxim Biller Batthyany - "Alles", möchte man als Leser antworten.
Add a comment...

Post has attachment
Das Fantasy-Genre ist wieder auf dem Vormarsch - viele neue Autoren, Labels und Projekte stärken den früher eher den Nerds vorbehaltenen Literaturbereich. Ende 2015 gründeten Autoren wie Kai Meyer, Bernhard Hennen sowie Buchhändler und Lektoren passend dazu das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V.. Wie man dort mitmachen kann, warum man sich als Schriftsteller z.B. für Urheberrechte engagieren sollte und weshalb vorerst keine Selfpublisher aufgenommen werden, beantwortet Gründungsmitglied und Autorin Diana Menschig im Interview!
Add a comment...

Post has attachment
Warum ist +John Green online so erfolgreich? Ist +LovelyBooks.de inzwischen Pflicht für alle Teilnehmer des Literaturmarkts? Welche Verlage haben besonders gute Ideen im Digitalbereich (wie z.B. die Bonnier-Gruppe erst letztes Wochenende mit dem Projekt ‪#‎Herzenstage‬) und was halte ich vom ständigen Kampf Blogs vs. Feuilleton? Ich durfte der Werben & Verkaufen einige Fragen rund um Literatur & Marketing im Netz beantworten:
Add a comment...

Post has attachment
Literaturliebhaber aufgepasst! Ab sofort blogge ich als "BookWoman" monatlich beim Piper Verlag über lustige, spannende und vor allen Dingen unterhaltsame Themen der Literaturbranche. Ganz nach dem Motto: "Alles neu macht der Mai" starten wir mit den soeben eintrudelnden Vorschauen für die Herbst/Winter-Titel und der Frage - wie viele Bücher passen eigentlich auf einen Wunschzettel?
Add a comment...

Post has attachment
Viele bunte Neuigkeiten aus der Buchbranche in der aktuellen Folge der Buchkolumne - diesmal mit der kreativen Bahnstreik-Aktion der +Mayersche Buchhandlung, der Vorstellung von +LibrileoDE sowie dem lesenswerten Literaturblog +resonanzboden, bewerben könnt Ihr Euch für tolle Jobs bei +Hanser Literaturverlage, +Diogenes Verlag und +Reclam Verlag sowie den Schreibwettbewerb vom +Ankerherz Verlag GmbH und für den Deutschen Phantastik Preis . Ach ja, und ein bisschen ‪#‎Muttertag‬ und ‪#‎HarryPotter‬ ist auch noch drin! Viel Spaß damit und habt einen schönen Sonntag!
Add a comment...

Post has attachment
Eines von vielen großartigen Zitaten aus dem für den Deutscher Buchpreis 2014 nominierten Roman "Unternehmer" von Matthias Nawrat aus dem +Rowohlt Verlag und ein gutes Beispiel für den wunderbaren Stil des Autors!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Endlich gehts weiter - die neue Buchkolumne ist online. Mit dabei ist natürlich der ‪#‎Indiebookday‬, eine kleine Nachberichtsammlung zur Buchmesse Leipzig, die KiWi-Leaks vom +Verlag Kiepenheuer & Witsch sowie Großkonzerne, die weiterhin lieber auf Amazon verlinken! Viel Spaß damit!
Add a comment...

Post has attachment
Jede Woche finde ich große und kleine Neuigkeiten, Links, Interviews aus der Buchbranche, die ich lesenswert finde. Ich poste sie hier und auf Twitter und mit ein bisschen Glück bekommt das jemand mit. Wer aber nicht die Zeit findet, für den gibt es nun jede Woche einen kleinen bis größeren Rückblick, eine bunte Zusammenfassung aus all dem, was mir so aufgefallen ist - ich starte mit der ersten offiziellen Buchkolumne im neuen Jahr:
Add a comment...

Post has attachment
Amazon killt den Buchhandel - Teil 381: Amazon hat soeben sein neues ‪#‎FirePhone‬ vorgestellt. Eine Feature dessen nennt sich ‪#‎Firefly‬ (Serienfans anwesend, by the way?) und damit kann man Waren fotografieren und wird direkt auf die Produktseite bei Amazon geleitet. Für die Buchbranche bedeutet das: ich lasse mich im lokalen Buchhandel beraten, fotografiere das Buch ab und kann es online bei Amazon auf meine Wunschliste setzen bzw. gleich günstiger beim Marketplace kaufen. Noch wurde kein Verkaufsstart des Smartphones in Deutschland bekannt gegeben.
Add a comment...

Post has attachment
"Die Unternehmensberatung Wachter Digital Partners hat sich im Zeitraum Dezember 2013 bis Februar 2014 mehr als 150.000 Bücher bei Amazon.de angesehen. Das Ergebnis ist ernüchternd, sagen die Berater: 78 Prozent der Bücher hätten eine unter dem Strich mangelhafte Produktdarstellung. So fehlten zusätzliche Produktbilder, Anreicherungen wie Autorenprofile und Pressestimmen und häufig auch eine Vorschaufunktion." Diese Studie wurde soeben veröffentlicht und gibt einen kleinen Einblick in die Notwendigkeit guter Metadaten - dies gilt natürlich für alle Discoverability Plattformen. Besonders gelobt wurde hier die Randomhouse Gruppe wie z.B. der +Goldmann Verlag. Viele Dinge kann aber auch der Autor selbst für steigende Abverkäufe verbessern, wie z.B. ein aktives Profil und das Ergänzen der wichtigsten Informationen in den jeweiligen Netzwerken. Mehr dazu auf Lesen.net von +Johannes Haupt:
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded