Profile

Cover photo
Don Krypton
Works at Institut für Chaosforschung
841 followers|3,834,662 views
AboutPostsPhotosYouTube+1'sReviews

Stream

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
So, die Woche war hart genug. Zeit zum Runterkommen. Es folgen Dinge, die so funktionieren, wie sie sollen:
 ·  Translate
3
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Irgrndwo zwischen Minute 70 und 77: Ein unumkämpftes 1:0 nach Eigentor zwischen Wales und Nordirland. Das Spiel ist so spannend, dass ich zwischendurch abgewaschen und die Küche sauber gemacht habe. Einer EM nicht würdig.
 ·  Translate
10
Jürgen Keller's profile photoDon Krypton's profile photoDie Begger's profile photoRalf Ammann's profile photo
8 comments
 
Ich war mit Freunden essen, in einem Lokal, dass keinen Fernseher aufgestellt hat (selten, aber sowas gibts). Wir hatten einen tollen Abend, haben viel gelacht und so manche Flasche Wein geköpft.

EM? Läuft auch, wenn wir nicht zuschauen, Ergebnisse stehen am nächsten Tag in der Zeitung - denn unsere Smartphones steckten auch in den Jacken / Taschen.
 ·  Translate
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Klingt seriös. Kauf' ich.
 ·  Translate
6
Jörg Wermusch's profile photoMario S.'s profile photoChris Nemo's profile photo
3 comments
 
Iss die mit Moda ?
 ·  Translate
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Ein wunderbarer Kommentar - und natürlich sind wieder die Hirnverweigerer unterwegs, die erstmal wieder alles in die Kommentare kotzen, was ihnen gerade einfällt - ist sowieso immer dasselbe - ohne den Artikel gelesen zu haben. Ihr seid nicht das Volk, auf das man hören sollte. Wenn man das täte, hätte man solche Resultate wie Trump in den USA oder Erdogan in der Türkei. Ich will aber keinen Gauland oder einen Höcke in Deutschland. Weil wir dann denselben irrationalen Weg einschlagen wie die beschriebenen Länder oder eben Großbritannien.

Europa hat natürlich nicht nur Vorteile. Und das dortige Personal könnte tatsächlich an einigen Stellen besser sein. Aber die Alternative zu Europa ist genau die Kleinstaaterei, die uns über Jahrhunderte Hass und Kriege gebracht hatte. Seit der Gründung dieses Staatenbundes ging es jedem Mitglied besser als zuvor - uns vor allen Dingen.
 ·  Translate
 
Aber das gestörte Urteilsvermögen der Leute ist noch nicht das Schlimmste. (lj)
 ·  Translate
14 comments on original post
12
1
Peter Reuter's profile photoJoachim Rimer's profile photo
5 comments
 
+Peter Reuter Und an dem griechische Schuldenstand von 2010 war nun die EU schuld? Du bist ja ein ganz Schlauer!

Die Griechen haben über mehrere Dekaden ihre finanzielle Situation gegenüber Eurostat nicht korrekt gemeldet und sogar absichtlich verschleiert!
Der Bericht zu den Statistiken Griechenlands über das öffentliche Defizit und den öffentlichen Schuldenstand, den die Europäische Kommission im Jahre 2010 anfertigen ließ, nennt ganz klar, dass „qualitative methodische Mängel der griechischen Finanzstatistiken auf der Ebene des Statistischen Amts Griechenlands“ sowie "sowie eine Beeinträchtigung der Qualität der Statistiken durch politische Beeinflussung" Beweise dafür sind, das die Griechische Regierung über Jahrzehnte ein falsches Spiel mit der EU gespielt hat!

Angefangen von den viel zu hohen Staatsausgaben durch überdurchschnittliche Lohnerhöhungen, eines überdimensionierten und ineffizienter Staatsapparats, sehr hoher Militärausgaben, Phantomrentner - die 63.500 angebliche Ruheständler darstellen, der ungenügenden Kontrollmechanismen bei Auftragsvergabe des Staates welches als Nährboden für Korruption diente, kann ich noch eine Reihe für das Eigenverschulden Griechenlands zitieren.

Dazu kommen eben auch geringe Staatseinnahmen "durch eine der geringsten Beschäftigungsquoten im Vergleich aller EU-Staaten", unverantwortlichen Steuersenkungen - bei denen "die Steuern auf Einkommen aus Gewinnen und Vermögen in Griechenland bei 15,9%, in Deutschland bei 24,4%" liegen, der Verlust an "Steuereinnahmen zwischen (geschätzt) Bereich zwischen 12 und 30 Milliarden Euro" durch "eine überdurchschnittlich große (relative) Schattenwirtschaft von geschätzten 25 bis 40 % des BIP", Steuerverlust von 25 Mrd Euro durch Benzinschmuggel und einem ähnlichem Steuerverlust durch Zigarettenschmuggel... und auch hier könnte ich noch weitere Gründe für das Eigenverschulden Griechenlands zitieren.

Trotz des finanziellen Einsatz der EU in Höhe von dato 240,7 Mrd. Euro sind die Griechen nicht willens und in der Lage die Probleme mit Härte anzupacken und konsequente Maßnahmen durchzuziehen. Es ist auch stark zu Bezweifeln ob dies in einem Land mit einer über 40 jährigen Kultur in Korruption und Schattenwirtschaft überhaupt machbar ist.

Die EU für dieses hausgemachte Desaster der Griechen verantwortlich zu machen, zeugt von kritikloser Unkenntnis.
 ·  Translate
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Ich auch. Wedemark, 18:20 Uhr, 29°C und die Haare liegen auch nicht mehr. Wohlsein!
 ·  Translate
21
Marc Ess's profile photoHauke “last perfect man” Betz's profile photoEl Svennos's profile photo
11 comments
 
😘
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Kam mir gerade wieder vor die Flinte und jetzt poste ich's auch!
 ·  Translate
11
2
Add a comment...
Have them in circles
841 people
Ed Robinson's profile photo
Pia Pia's profile photo
ira babich's profile photo
Storch Heinar's profile photo
Mary James's profile photo
Melanie Wustrau's profile photo
Lcn Art's profile photo
MenschenZeitung's profile photo
Sibongiseni Ndzimba's profile photo

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Comparison between the top Google-searches from the UK before and after the referendum:
4
1
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Das kommt hin.
 ·  Translate
18
Sascha Atrops's profile photoMarc Schnau's profile photoMichael Döll's profile photoDon Krypton's profile photo
5 comments
 
+Michael Döll : Aber klar doch...wenn derjenige sich das leisten kann. Aber die Alten wollen vielleicht nur "Britain first"-Lebensmittel.
 ·  Translate
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Nun gut, von mir aus. Wollen die Briten also nicht mehr. #brexit und so. Aber wenn ich das so überdenke: GB hatte alle Vorteile der EU, aber hat nur zwei Drittel der anfallenden Kosten bezahlt, oder? Stichwort "Britenrabatt"? Also dürfte es doch eigentlich für die EU von Vorteil sein, wenn die Briten nicht mehr dabei sind. Und viele Entscheidungen, die sie bislang geblockt haben, dürften jetzt auch leichter durchgehen.
 ·  Translate
9
1
Daniel Glass's profile photoJoachim Rimer's profile photoKarsten Wegmeyer's profile photoDr. Marc Arnold Bach's profile photo
28 comments
 
Der interessante Part kommt ja hier: http://www.bbc.com/news/uk-scotland-scotland-politics-36621030

Darf sich UK noch UK nennen, wenn es eigentlich Engwales ist?
 ·  Translate
Add a comment...

Don Krypton

Shared publicly  - 
 
Ich hak' den mal unter "Dreckiger Donnerstag" ab...
 ·  Translate
12
6
Asoziales Netzwerk - Sektion Mittelrhein's profile photoSascha Atrops's profile photoDon Krypton's profile photo
8 comments
 
+Sascha Atrops : Ach so, Roadkill. Ja, Roadkill ist natürlich ausgenommen. Wer's findet, darf's behalten!
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
841 people
Ed Robinson's profile photo
Pia Pia's profile photo
ira babich's profile photo
Storch Heinar's profile photo
Mary James's profile photo
Melanie Wustrau's profile photo
Lcn Art's profile photo
MenschenZeitung's profile photo
Sibongiseni Ndzimba's profile photo
Work
Occupation
Student der Marodik und Zerrüttungswirtschaft, 22. Semester...
Skills
Liegenbleiben, aus'm Fenster gucken, Füße hochlegen...so gar nichts tun liegt mir überhaupt nicht!
Employment
  • Institut für Chaosforschung
    Kaffeekocher und Kofferträger, 2006 - present
Story
Tagline
Das muss das Boot abkönnen, Herr Kaleu!
Introduction
Hello from the Wedemark!

Don Krypton...that shall be a name? Of course it is! Who tries to google me, would't find anything by my name given at birth. On the other hand, if you look for Don Krypton, you will find real contents - and also, I sometimes answer the phone with it.

I'm a forty-something-year-old impassionated automotive (at the moment: 1965 Chrysler 300...connoisseurs will know...) enthusiast with a very interesting job in civil service and like design in every way (cars, houses, furniture...doesn't matter).
_____________________________________________________

Moin sagen!

Don Krypton...das soll'n Name sein? Das is' einer! Wer versucht, mich zu googeln, wird unter dem Namen, mit dem ich auf die Welt gekommen bin, nur Stayfriends-Einträge finden, unter "Don Krypton" allerdings echte Inhalte. Ich höre auf "Don" und melde mich manchmal sogar am Telefon damit.

Ich bin schon seit fünf Jahren Vierzig, leidenschaftlicher Auto-Maniac, habe einen total spannenden Job im öffentlichen Dienst (Jupp, das gibt's!) und interessiere mich für Design in jeder Form. Das lebe ich derzeit in erster Linie mit meinem 65'er Chrysler 300 aus - Kenner wissen schon so was damit anzufangen, Verwirrte schauen einfach in meine Alben.

Ansonsten erfreue ich mich am Anblick und der Nutzung von Dingen, die irgendwie "old-fashioned" sind - die klassische Menüansicht bei Windows, den echten alten Vergaser, die leicht verwitterte Hauswand, die ehrlich verwaschene Jeans...solche Dinge. Alles, was eben noch echt ist. Das wird immer seltener...
_____________________________________________________

Bragging rights
Ich habe vor einiger Zeit mal gehört, dass es immer weniger Idole gibt. Oder Helden, wenn man die so nennen möchte. Ich hab's da ein bisschen einfacher: Als langjähriger Motörhead-Fan stand bei mir in Hinsicht auf Lässigkeit und Beständigkeit Ian "Lemmy" Kilmister ganz vorn. Deshalb habe ich die Trauerphase auch noch nicht ganz hinter mir...!
Collections Don is following
Links
Don Krypton's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
Sascha Lobo verdammt Angela Merkels Digitalpolitik - SPIEGEL ONLINE
www.spiegel.de

Glasfaseranschlüsse von Haushalten in Europa: Deutschland auf dem letzten Platz. Internet-Wissen der Bürger in Europa: Deutschland auf dem l

Teilnahme an Anti-Nazi-Demo – Ramelow könnte Immunität verlieren
www.sueddeutsche.de

Thüringens neuer Ministerpräsident Ramelow soll bei einer Anti-Nazi-Demo im Jahr 2010 gegen das Versammlungsgesetz verstoßen haben. Dass das

Kastagnetten mit Bastian Pastewka
www.bullybase.de

Bastian Pastewka ist Gast bei den Kastagnetten - und ist vom Sprechtempo etwas überfordert.

RUNGU FAT TRIKE
www.jebiga.com

With huge tires and two front wheels, Rungu Fat Trike by Standard Bearer Machines promises safe and stable rides on extreme terrains, sand a

Michael Schumacher und die Leichenfledderer – Facebook mach was!
www.mobilegeeks.de

Waehrend in Grenoble der Deutsche Formel 1 Star Michael Schumacher um sein Leben kaempft, tobt auf Facebook bereits der Kampf um die Likes a

Double Trouble Hot Rod
doubletroublehotrod.com

The Double Trouble Hot Rod has two Ford Racing engines totaling 1400 horsepower.

Kabarettist: Dieter Hildebrandt ist tot - SPIEGEL ONLINE
www.spiegel.de

Der Kabarettist Dieter Hildebrandt ist tot. Das teilte der Karikaturist und enge Freund Dieter Hanitzsch der Nachrichtenagentur dpa mit. Hil

Polit-Talkshows von ARD und ZDF: Objektiv und unparteilich war gestern |...
blog.magitek.de

Politiker von Union und FDP sind omnipräsente Stammgäste in deutschen Polit-Talkshows, während sich kleinere Parteien schwertun eine Plattfo

Living food based on synthetic biology by Minsu Kim
www.dezeen.com

Living food based on synthetic biology by Minsu Kim of the Royal College of Art's Design Interactions course at Show RCA 2013.

Beschlussempfehlung und Bericht zur gesetzlichen Festschreibung der Netz...
stadt-bremerhaven.de

Erinnert ihr euch noch an die Petition zur gesetzlichen Regelung der Netzneutralität? Was machen eigentlich die Anträge der Abgeordneten ...

Black MegaPhone iPhone Amplifier - $530
www.fancy.com

The Black MegaPhone iPhone Amplifier is made of ceramic and is designed to amplify and optimize the best sound output. The amplifier is base

Brazil opens first solar-powered stadium ahead of 2014 World Cup
www.dezeen.com

Mineirão football stadium in Belo Horizonte, Brazil, fitted with solar-powered roof ahead of 2014 World Cup.

Vehicles: Ford Model 40 Special Speedster Remake
chuknum.com

Classics are lovely for a reason, they’re different and have a lot of history to tell and always tended to challenge and try new shapes and

Vehicles: Harley Bike with 2 Jet Engines
chuknum.com

Meet the world’s first bike with 2 Jet Engines, it’s the custom made 1929 Harley Davidson. It packs the looks of the past with the blast of

Stunning 500-Year-Old Cloister Conversion In Barcelona | HomeDSGN, a dai...
www.homedsgn.com

Interior Design and Inspirational Homes Magazine - HomeDSGN, your daily source for interior design ideas, home design trends, modern homes a

Google | Willst Du auch in Zukunft finden, was Du suchst?
www.google.de

Ein für Deutschland geplantes Leistungsschutzrecht würde die Suche im Internet stark einschränken. Willst Du das? Misch' Dich ein.

Das Henry J. Beans (das ist der alte Name, heute heißt der Laden Henry's Griddle, in Hannover kennt man ihn unter "Henry's") ist ein Klassiker. Die Aufmachung ist eine Mischung aus altem englischen Pub und amerikanischem Diner - urgemütlich mit einer riesigen, wunderschönen Bar im vorderen Bereich und Sitzecken und Tischen im hinteren Bereich. Auch im Außenbereich sind etliche Tische unter Sonnenschirmen. Tolle Burger und gute Cocktails - aber das haben ja schon viele geschrieben. Aber ich kann das Henry's nicht empfehlen - und das liegt an der Betreiberin. Frau Dias, das mit den Toiletten geht so nicht weiter! Sie müssen den Laden echt mal für 'ne Woche dichtmachen und da unten gründlich renovieren! Die Bewertungen gehen den Bach runter und einer der Gründe ist das Dreckloch, was sich da unten auftut. Ich kann schon lange niemanden mehr zu Ihnen schicken, weil ich Angst haben muss, dass ich hinterher Ärger mit meinen Freunden kriege. Und ich habe auch keine Lust, immer mit leerer Blase ankommen zu müssen und zu verschwinden, wenn ich auf die Toilette muss. Und die Stühle im Restaurantbereich sind fällig und müssten ausgetauscht werden. Wir müssen uns jedesmal einen nicht wackelnden Stuhl von woanders holen. Und: Die Karte muss mal überarbeitet werden. Seit über 15 Jahren dieselben Speisen und Getränke - da wäre mal eine Erneuerung fällig. Vielleicht mal einen Jalapeño-Burger? Nur mal als Beispiel? Ich fände es klasse, wenn Sie sich mal dazu durchringen könnten, endlich mal zu investieren, damit wir auch in den nächsten 15 Jahren Stammgäste bleiben können.
• • •
Public - 5 months ago
reviewed 5 months ago
Alter Schwede, was haben die Altonaer denn für ein elegantes Destillat destilliert? Dieser Gin ist so butterzart, dass er bereits am Flaschenhals nach dem besten Gin Tonic duftet, den man je hatte - das mag möglicherweise an den verwendeten Zitronen liegen. Ich bin bislang immer am Plymouth Dry Gin hängen geblieben, weil der sogar in der 74%-Navy Strength-Version noch angenehm mild war, aber das hier schlägt dem Fass den Boden aus...das hier ist eine Liebeserklärung an das savoir-vivre, hier treffen sich Briten, Holländer und Portugiesen am selben Tisch!
• • •
Public - 10 months ago
reviewed 10 months ago
So soll das sein: Ruhige, gediegene Atmosphäre im Laden, angenehme Beratung ohne hochnäsiges Auftreten und kein Drängen zum Kauf. Hier kann man sowohl als Audiophiler wie auch als Laie hinkommen.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Die Junior Suite im Lindner am Ku'Damm war das schönste Hotelzimmer, in dem wir bislang gewesen sind. Die gesamte Inneneinrichtung ist mit viel Geschmack fürs Ganze und fürs Detail ausgewählt, ohne einen abgehobenen Eindruck zu machen, Farben und Materialien waren ein Bildschirmschoner für die Augen. Besonders hervorzuheben ist, dass, obwohl das Hotel direkt am Ku'Damm liegt, die Fenster so gut schallgeschützt sind, dass nur ein kleiner Hauch von Geräuschen durchdrang...gerade richtig zum Einschlafen. Besonders hervor heben möchte ich das sehr gute Personal - wir hatten vom Betreten der Lobby an das Gefühl, unter Freunden zu sein, auch zu später Abendstunde kam uns immer ein fröhlichen Lächeln entgegen. Gleiches gilt für die hervorragende Bedienung im Frühstücksraum. Selbst die Reinigungskräfte begrüßten uns morgens freundlich und mit einem Lächeln auf dem Flur. Wir hatten das Gefühl, dass hier ein gutes Betriebsklima herrscht und freuen uns schon auf den nächsten Besuch.
• • •
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
7 reviews
Map
Map
Map
Wir waren am letzten Wochenende in Regensburg - und unter anderem auch in der Kneipe "Tankstelle" (oder auch kurz "Die Tanke"). Eine Gaststätte, von der ich dachte, dass es sie gar nicht mehr geben würde: Zivile Preise, geile Location, fröhliche Bedienung, geile Musik (nicht zu laut), Brettspiele zur freien Verfügung, ein Dartautomat und die Kundschaft umfasst alle Altersklassen! Wer also in Regensburg sein sollte: Hin da!
Public - a year ago
reviewed a year ago
Boah, war das klasse! Ganz großes Tennis und volle Punktzahl! Wir waren durch die anderen guten Bewertungen auf dieses Lokal gestoßen und sind abends ins Krombacher gegangen, weil alle so geschwärmt hatten - und sie hatten Recht! Ich hatte ein Jägerschnitzel und meine Freundin Leber mit Zwiebeln und wir beide waren uns einig, dass beides das beste Essen war, das wir seit langer Zeit auswärts hatten. Offensichtlich handgemacht, mit guten Zutaten zubereitet und ohne Schnickschnack. Auch die Vorspeisen (Sülze und Frikadelle) waren einwandfrei...vom Budweiser vom Fass mal ganz zu schweigen...! Ein weiteres Lob gilt den Bedienungen und Charly, dem riesigen Kuschelhund ("Darf ich vorstellen: Das ist Charly. Er ist der Chef hier...!). Jungs, wenn wir wieder in Berlin sind, seid Ihr fest gebucht!
• • •
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
Konditorei Knigge. Ein Name wie ein Fels. Aber irgendwie ist es diesem Café gelungen, den Charme und die Professionaliät der nunmehr 120 Jahre des Bestehens hinüberzuretten. Wer einmal erleben möchte, von echten Kellnern (die ihr Handwerk beherrschen) flott und freundlich bedient zu werden, wirklich guten Kaffee zu genießen und Kuchen zu bekommen, der seinen Preis wert ist, hat eigentlich keine andere Wahl, als hierher zu kommen. Alleine schon, in Bremens schönster Flaniermeile, der Sögestraße, zu sitzen und dem Treiben zuzusehen, ist schon ein Highlight, aber ohne das Knigge würde hier was fehlen. Schön, dass es in Starbucks-Zeiten noch Cafés wie dieses gibt.
• • •
Food: ExcellentDecor: Very GoodService: Excellent
Public - 4 years ago
reviewed 4 years ago