Profile cover photo
Profile photo
Dr. Thomas Rose
Zertifizierter Business-Coach (BZTB) am Institut für Motivationsanalysen | TACHLES Coaching & Consulting
Zertifizierter Business-Coach (BZTB) am Institut für Motivationsanalysen | TACHLES Coaching & Consulting
About
Posts

Post has attachment
Wir haben den Rhetorik- und Körpersprachen-Experten Dr. Thomas Rose mal über den gemeinsamen Auftritt von Hannelore Kraft und Sylvia Löhrmann schauen lassen. Er erklärt – Schauspiel oder wahre Gefühle?
Add a comment...

Post has attachment
That's me giving a speech at the World Championship of Public Speaking, Semifinal#1 on a lazy afternoon in Las Vegas, NV.
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
2015 habe ich an der Weltmeisterschaft des Public Speaking von Toastmasters International in Las Vegas teilgenommen. Nach meiner Rückkehr habe ich einen Redeplatz in einem meiner Heimatclubs (http://koelner-sprechbar.de) bekommen und dort eine Rede ohne viel Vorbereitung gehalten. Weil ich erst am Nachmittag anfing über die Rede nachzudenken, ist sie hier und da auch etwas fransig, es gibt einen grammatikalischen Schluckauf und mindestens einen sachlichen Fehler; District 95 repräsentiert natürlich Zentral- und Nordost-Europa (nicht Deutschland). Aber so ist das manchmal beim Halten einer spontanen Rede: Da ist der Mund schonmal schneller als das Hirn.

Ich rede hier hauptsächlich über meinen, in den letzten Monaten neu gewonnen Freund Antonio Meza (http://akrobatas.com/), der eine wundervolle Rede über seine eigene Identität gehalten hat.

Wer mehr über Toastmasters wissen will schaue hier: http://www.toastmasters.org
Add a comment...

Post has attachment
Florian Mueck - Rock'n Roll Rhetoric 
Thomas Rose
Thomas Rose
florianmueck.com
Add a comment...

Post has attachment
Vor kurzem fand die Veranstaltung "Dein Tag zum Gründen" in Köln statt. Hochenergetisch und professionell. Wer nicht dabei sein konnte: Am 30. Juli findet die Veranstaltung in Dortmund und am 27. August in Bielefeld statt. Ein MUSS für Start-Ups!

Danke an Tobias Tauch für die professionelle Umsetzung.

PS: Das Arbeitsblatt zur Selbst- und Fremdwahrnehmung kann man hier laden: http://bit.ly/selbst-fremd
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Hallo Toastmasters,

ich habe in letzter Zeit einige Reden über künstliche Intelligenz gehalten. Mein letztes Redeprojekt verlangt die Nutzung des Internets als abschließendes Element, weshalb ich diese Umfrage mache. Darüber hinaus interessiert mich aber auch Eure Meinung, daher werde ich die Ergebnisse in einer meiner nächsten Reden vorstellen.

In meiner ersten Rede über Künstliche Intelligenz habe ich dargelegt, dass das 21. Jahrhundert das letzte Jahrhundert der Menschheit sein könnte. Grund dafür kann eine Künstliche Intelligenz (KI) sein, die eine Aufgabe hat und diese sehr ernst nimmt. Vollkommen wertfrei und ohne böse Absichten kommt diese KI zur Erkenntnis, dass die Menschheit zur Erfüllung dieser Aufgabe  eher hinderlich als nützlich ist. Daher entscheidet sich diese KI dazu, die Menschheit - bevor sie einen größeren Schaden anrichten kann - vorsichtshalber zu vernichten. Nehmt's nicht persönlich...

In meiner zweiten und dritten Rede habe ich dargelegt, dass die Wissenschaft heute drei Stufen von KI unterscheidet:
1. Schwache KI
2. Generelle KI
3. Super KI

Eine "schwache KI" ist ein System, welches eine bestimmte Aufgabe viel besser erledigen kann, als ein Mensch - aber eben nur diese eine Aufgabe und ansonsten recht dämlich ist. Beispiele sind Schachcomputer, Elektronische Stabilitätsprogramme, Muster-, Schrift- und Spracherkennung, Vorhersagen über Aktienpreise und Flugkörper...

Als "generell" bezeichnet man eine KI, die menschliches Niveau erreicht hat. Wenn man mit einer Generellen KI kommuniziert  (z.B. über Telefon), so kann man sie nicht mehr von einem Menschen unterscheiden.

Was "Super KI" ist weiß heute kein Mensch. Sicher ist nur, dass Super KI weit jenseits unserer Vorstellungskraft funktioniert. Genau so, wie eine Ameise keine Ahnung hat, welche cleveren Dinge ein Schimpanse machen kann, und ein Schimpanse keine Ahnung hat, womit sich ein Mensch auseinandersetzt, so wenig würden wir verstehen, wozu eine künstliche Superintelligenz im Stande wäre.

Zur Zeit befindet sich die Menschheit irgendwo zwischen schwacher und genereller KI (wobei wir aktuell noch näher an der schwachen als an der generellen KI sind). Die Gelehrten streite sich darüber, ob generelle KI jemals erreicht werden kann. Und genau darum dreht sich diese kurze Umfrage. Ich möchte gerne von Dir wissen, ob Du es für möglich hältst, dass eines Tages ein Computer genau so intelligent ist wie ein Mensch.

Danke für Deine Hilfe!
Gruß,
Thomas 

Hier geht's zur Umfrage:
http://goo.gl/forms/J4jrhNCq7B
Add a comment...

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded