Profile cover photo
Profile photo
Piratenpartei Dortmund
270 followers -
Google+ Seite der Piratenpartei Dortmund
Google+ Seite der Piratenpartei Dortmund

270 followers
About
Piratenpartei Dortmund's posts

Post has shared content
Das ist der Unterschied, den es ausmacht, ob #Piraten bei 10% in Meinungsumfragen stehen oder nur irgendwo unter „ferner liefen“.

Bei 10% wurde 2012 ein #Transparenzgesetz in den Koalitionsvertrag geschrieben, weil man die Wähler unbedingt zurück gewinnen wollte. 2017 wird dieses angebliche Ziel der Landesregierung nun wieder unauffällig von der #SPD unter den Teppich gekehrt. Man will sich wohl doch nicht so genau von den Menschen in #NRW auf die Finger schauen lassen. Bitter!

Mehr #Transparenz und nachvollziehbarere Politik gibt es nur mit starken Piraten!



Post has shared content
Torsten Sommer ist Abgeordneter der Piratenpartei im Landtag NRW und Mitglied der Piraten Dortmund. Grund genug, Antworten zu geben. Diesmal zum Thema: Ausländerwahlrecht. David Grade (DG): Wie ist das Ausländerwahlrecht in NRW geregelt? Wer darf wählen,…

Post has shared content
Unser Stammtisch am 11.04.2016 wird ins Kino verlegt.

Am kommenden Montag, den 11.04.2016, wird unser normaler Stammtisch ausfallen. Stattdessen zeigen die RVR-Piraten im sweetSixteen-Kino (Immermannstr. 29, 44147 Dortmund) den Film GÖTTLICHE LAGE. In dieser, in diesem Jahr mit dem Grimme Preis…

Post has shared content
Aufruf - 14.Februar weltweiter Aktionstag "One Billion Rising"

Wir, die Dortmunder Piraten, rufen euch dazu auf am Sonntag den 14.Februar am weltweiten Aktionstag „One Billion Rising“ teilzunehmen. Hier in Dortmund findet am Sonntag um 12:00 Uhr ein gemeinsames Tanzevent an der Katharinentreppe statt.

Post has shared content
Und der zweite Teil von Micheles Rede zum Umgang mit AFDNDP&Co.

Wer sich wundert, warum die Kameraeinstellung so seltsam ist:
Auf dem Hoodie von Michele stand
FCK
PGDA
Und die lustige Regel im Landtag von NRW ist:
Rede und Widerrede ausschließlich verbal

Post has shared content
Michele Marsching, Vorsitzender der Piratenfraktion NRW, zur Aktuellen Stunde „Die Landesregierung darf gegenüber Rechtspopulisten nicht schweigen!“
 
Nazis muss man Nazis nennen. Nazis muss man sich entgegenstellen, egal als welche Alternative sie sich verkleiden. Wir stellen uns klar gegen Fremdenhasser und Rassisten.
 
Wir ducken uns nicht vor der Debatte weg. Wir werden die AfD stellen und ihre Hetzargumente entlarven. Wir scheuen die Konfrontation mit den Nazis nicht. Gesellschaftliche Probleme lösen demokratische Parteien in einem demokratischen Prozess.
 
Die AfD ist nicht das alleinige Problem. Viel problematischer ist die schleichende Übernahme von AfD und Pegida-Positionen durch etablierte Parteien.

Am Rosenmontag entern die Jecken "unser" Stammtischlokal "zur Sonne", Haenischstr. 1 in #Dortmund. Daher fällt am Montag, 8. Februar, der Stammtisch der #Piraten in Dortmund aus.

Am 15. Februar geht es dann wieder um 20 Uhr mit Diskussionen und Berichten weiter. Alle sind herzlich eingeladen mit zu diskutieren und eigene Themen mitzubringen. #Politik

Post has attachment
Gleich, um 19.30 Uhr in der Gaststätte Zur Sonne in der Haenischstr. 1 in #Dortmund zeigen wir #Piraten den Film “Frohes Schaffen - ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral”

Anschließend besteht Gelegenheit zur Diskussion.

Kurzbeschreibung des Filmes:
Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Die Arbeit.
Arbeit ist eine Sucht, ein Fetisch, ein Mantra, das uns tagtäglich umgibt. Sie ist zugleich Sicherheit, Selbstbestätigung und Existenzberechtigung. In Zeiten von Wirtschaftskrise und rasantem Arbeitsplatzabbau hinterfragt FROHES SCHAFFEN diesen „heiligen“ Lebenssinn der Arbeit. Eine wunderbar ketzerische, filmische Reflektion – unterhaltsam, humorvoll und zugleich tiefgründig.“
Der Eintritt ist selbstverständlich frei. #Arbeit
https://www.torsten-sommer.de/frohes-schaffen/
Photo

Post has attachment
Dortmunder Piraten fragen: "Ist Arbeit der Gott der Neuzeit?"

Am Montag den 1. Februar zeigen die Dortmunder Piraten bei ihrem monatlichen Filmstammtisch den humoristischen Dokumentarfilm „Frohes Schaffen – ein Film zur Senkung der Arbeitsmoral“.
Die Vorführung startet um 19:30Uhr im Saal der Gaststätte „Zur Sonne“, Haenischstr. 1,44139 Dortmund. Im Anschluss wird es dann die Gelegenheit geben über den Film und andere Themen gemeinsam mit den Dortmunder Piraten zu diskutieren. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Kurzbeschreibung des Filmes:
Der moderne aufgeklärte Mensch ist nicht frei von Irrglauben und geistigem Zwang. Er hat längst einen anderen Gott erwählt: Die Arbeit.
Arbeit ist eine Sucht, ein Fetisch, ein Mantra, das uns tagtäglich umgibt. Sie ist zugleich Sicherheit, Selbstbestätigung und Existenzberechtigung. In Zeiten von Wirtschaftskrise und rasantem  Arbeitsplatzabbau hinterfragt FROHES SCHAFFEN diesen „heiligen“ Lebenssinn der Arbeit. Eine wunderbar ketzerische, filmische Reflektion – unterhaltsam, humorvoll und zugleich tiefgründig."
Photo

Die Piraten in Dortmund wünschen einen Guten Rutsch und ein Frohes Neue Jahr!
Und fürs nächste Jahr wünschen wir uns noch mehr Beteiligung in Politik und Gesellschaft. Demokratie braucht diese Beteiligung zum Leben!
Wait while more posts are being loaded