Profile cover photo
Profile photo
Film Maniax
54 followers -
Italowestern, Thriller, Horror & More - Guten Geschmack haben Andere
Italowestern, Thriller, Horror & More - Guten Geschmack haben Andere

54 followers
About
Posts

Post has attachment
Dienstagsglotzer

mdr, 2.00 Uhr: Die perfekte Erpressung, I/F/D 1973
Unbekannte entführen die Ehefrau des Knast-Direktors Vito Cipriani, kurz darauf erhält er einen Erpresseranruf: der eingebuchtete Kleinganove Milo Ruiz soll frei gelassen werden. Aus Sorge um seine Frau geht Cipriani auf die Forderung ein und türmt mit Ruiz aus dem Gefängnis. Letzterer weiß selbst nicht wie ihm geschieht und wer für den Ausbruch verantwortlich ist. Cipriani zwingt ihn nun, bei der Suche nach seiner Frau hilfreich zu sein; gemeinsam folgen sie der Spur der Erpresser nach Frankreich. Doch statt ihrem Ziel näher zu kommen, treffen sie auf etliche kleine Lichter, die offenbar unwissender Teil einer großen Verschwörung geworden sind...
Sergio Sollima packte in seinen piekfein inszenierten Action-Thriller 'ne Menge Politik und Paranoia. Großartigst gespielt von Oliver Reed und Fabio Testi.
Add a comment...

Post has attachment
Schnell-Tipp für die Glotze

arte, 20.15 Uhr: In der Hitze der Nacht, USA 1967
Missisippi, irgendwann in den 60ern: Der Industrielle Colbert wird eines frühen Morgens ermordet in der Kleinstadt Sparta aufgefunden. Die Dorf-Cops nehmen kurz darauf einen fremden Schwarzen am Bahnhof in Gewahrsam, Sheriff Gillespie bastelt sich schon einen Hauptverdächtigen zusammen. Falsch gedacht, denn hochnotpeinlicherweise handelt sich bei ihrem Fang um Virgil Tibbs, einem aus dem Norden stammenden FBI-Agenten auf Durchreise. Da der Fall aufgrund neuer Erkenntnisse immer komplexer wird, stellt Gillespie seine rassistischen Vorurteile hintan und bittet Tibbs um Hilfe...
Norman Jewison (Regie), Stirling Silliphant (Drehbuch), Quincy Jones (Mucke), Hal Ashby (Schnitt), dazu Sidney Poitier, Rod Steiger, Warren Oates in den Hauptrollen und im Nebencast Harry Dean Stanton. NOCH IRGENDWELCHE FRAGEN??? ;-)
Add a comment...

Post has attachment
Wochenend-TV

arte, Sonntag, 20:15 Uhr: Todesmelodie, I 1969
Der irische IRA-Kämpfer John Mallory verdingt sich nach seiner Flucht aus Europa im revolutionären Mexiko als Sprengstoff-Experte für Jeden, der gut blecht. Bei seinem Streifzug trifft er auf die Großfamilie von Juan Miranda, einem Haufen Verarmter, die sich als Strauchdiebe durch die Bürgerkriegszeiten schlagen. Miranda frisst einen Narren an dem Europäer, und so bekommt John den Sack Flöhe nicht mehr los. Der gewitzte Mexe will mit John endlich groß absahnen und die prall gefüllte Bank in Vera Cruz rippen. Der gut geplante Raub klappt wie am Schnürchen, doch statt Geld & Gold sitzt ein Grüppchen Revoluzzer im Banktresor...
Sergio Leone wollte eigentlich nach "Spiel mir das Lied vom Tod" das Western Genre hinter saich lassen, liess sich aber nochmals breit schlagen. Der humorige Zynismus früherer Streifen weicht Wehmut und Sarkasmus.


Ansonsten:

Sa., 18.11.
RBB, 0:30 Uhr: Kalter Schweiß, F/I/B 1970
ZDF neo, 1:20 Uhr: Shaun of the Dead, GB 2004
Das Erste, 2:25 Uhr: Wenn die Gondeln Trauer tragen, GB 1973
ZDF neo, 4:25 Uhr: Lautlos im Weltraum, USA 1972
So., 19.11.
MDR, 10:15 Uhr: Jack London's Wolfsblut, I/F/Sp 1973
TELE 5, 20:15 Uhr: Das Ding aus dem Sumpf, USA 1982
TELE 5, 22:05 Uhr: Das Tier, USA/KAN 1981
Das Erste, 23:35 Uhr: Sin Nombre - Zug der Hoffnung, MEX/USA 2009
arte, 1:15 Uhr: Gefahr: Diabolik!, I/F 1968
Add a comment...

Post has attachment
Freitagsfernsehen

BR, 23.45 Uhr: Die tollen Abenteuer des Monsieur L., F/I 1965
Der junge Multimillionär Arthur l’Empereur schwimmt im Geld und kann sich der Frauen nicht erwehren. Doch der Umstand, alles im Leben schon erreicht zu haben, beschert ihm tödliche Langeweile, schon mehrfach hat er erfolglos versucht, sich das Leben zu nehmen. Als er während eines Hongkong-Aufenthalts vom Bankrott seiner Unternehmen erfährt, ist sein Lebenswille vollständig perdü. Sein väterlicher Freund Mr. Goh weiß die Lösung: Arthur soll eine Lebenversicherung über 2 Millionen abschliessen und Goh hetzt Arthur dafür eine Meute Killer auf den Hals. Als Arthur jedoch die lebenslustige Alexandrine kennenlernt, setzt ein 180°-Sinneswandel ein, doch Goh ist nirgends mehr zu erreichen, um den Mordauftrag abblasen zu lassen...
Das Duo de Broca/Belmondo liess nach ihrem "Abenteuer in Rio" gleich einen ähnlich gestrickten Abenteuer-Streifen folgen. Nicht ganz so knackig wie der Erstling, für Bébel-Freunde aber natürlich ein MUSS ;-)

Ansonsten:
arte, 21.45 Uhr: Free to Rock (Doku), USA 2017
ARD, 2.45 Uhr: Renegade, I 1987
Add a comment...

Post has attachment
Seit heute neu bei uns: "Pulverfass und Diamanten" (1965). Christian-Jaque, der Meister der gepflegten Kostüm-Komödie, wildert erfolgreich im angestammten Territorium von Philippe de Broca/Jean-Paul Belmondo.
Hier geht's um ein im Dschungel der Elfenbeinküste abgestürztes Flugzeug voller Diamanten. Ein trinkfester Diplomat und Schürzenjäger, eine zwielichtige Lady und ein Gangstersyndikat haben darum so manchen Strauß auszufechten.
Trotz einiger kleinerer Längen, eine feinperlige und fein besetzte Abenteuersause, u.a. mit Jean Marais und Lilo Pulver. Klassischer franko-italienischer 6Ts-Stoff. Eine Sonderbetrachtung ist im Übrigen der psychedelische Vorspann wert. Ganz großartig.

http://ow.ly/M8Ub30gD6WM
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Donnerstags in der Röhre

arte, 0.35 Uhr: Planet der Vampire, I/Sp 1965
In ferner Zukunft: die beiden Raumschiffe Argos und Galliot nehmen einen Hilferuf des entlegenen Planeten Aura auf. Während sie in die Umlaufbahn des Planeten eintreten, geht der Funkkontakt zwischen den Raumschiffen flöten und die Argos muss notlanden, daraufhin verfällt die Mannschaft in Ohnmacht. Nach Wiederwerwachen gehen sich die Crewmitglieder grundlos gegenseitig an die Gurgel, nur das beherzte Eingreifen von Captain Markary verhindert Schlimmeres. Wie sich herausstellt, scheinen nichthumanoide Außerirdische lebende und tote Körper zu übernehmen, um von Aura fliehen zu wollen...
Opulenter SciFi-Horror von Mario Bava, atmosphärisch und visuell wieder auf höchstem Niveau.

Ansonsten:

Tele5, 23.40 Uhr: Die Geschichte der O, F/KAN/D 1975
rbb, 23.45 Uhr: Foxcatcher,
arte, 2.05 Uhr: Die toten Augen des Dr. Dracula, I 1966
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Mittwochsmattscheibe

Heute macht arte einen feinen "Henri-Georges Clouzot-Abend" und huldigt einem der einflussreichsten Nachkriegsregisseure (u.a. "Lohn der Angst", "Die Dämonen"). Gezeigt wird neben der allgemein gehaltenen Doku "Clouzot - Meister des psychologischen Thrillers" (ab 21.55 Uhr) auch das Bio-Pic "Die Hölle von Henri-Georges Clouzot" (ab 22.55 Uhr), welches sein nie erschienenes Großprojekt "L'Enfer" beleuchtet.

Ansonsten:
Tele5, 22.00 Uhr: Jeepers Creepers, USA 2001
Kabel1, 23.50 Uhr: GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia, USA 1990
Kabel1, 2.30 Uhr: Shaft in Afrika, USA 1973
Add a comment...

Post has attachment
Seit heute neu bei uns: Haus des Zorns (2013) von John McNaughton.
Nach dem Tod ihrer Eltern muss Teenie Maryann zu ihren Großeltern in die tiefste Provinz. Völlig alleine, lernt sie den etwacgleichaltrigen Andy kennen: Andy ist momentan an den Rollstuhl gefesselt und wird von seinen Eltern fast im Haus wie ein Gefangener gehalten. Im Keller der Butze macht Maryann eine unheimliche Entdeckung, deren Tragweite sich erst allmählich herausstellt.
Dank der Meisterschaft John McNaughtons und einem feinen Ensemble ist ein ruhiger, phasenweise aber mörderspannender Thriller rausgekommen.

http://ow.ly/KBnx30gA8u4
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Montagsmovie

arte, 21.50 Uhr: Unter falschem Verdacht, F 1947
Paris, kurz nach Kriegsende: Die Sängerin Jenny Lamour will in ihrer Karriere endlich durchstarten. Als der im Kulturbetrieb bestens vernetzte Georges Brignon sie zum Abendessen einlädt, nimmt sie die Gelegenheit dankend wahr, erzählt ihrem Ehemann Maurice aber kein Sterbenswörtchen davon. Der eifersüchtige Maurice bekommt das Date dennoch spitz und möchte die beiden "in flagranti" erwischen. In Brignons Butze angekommen findet er allerdings den Hausshernn tot auf dem Fußboden auf. Jenny gesteht ihm, sie hätte ihn mit einer Schampus-Flasche erschlagen, nachdem sich Brignon ihr unsittlich genähert hatte. Zusammen mit Jennys bester Freundin Dora werden die Spuren verwischt, doch Kommissar Antoine kommt ihnen schnell auf die Spur. Vor allem Maurice gerät in den Fokus der Ermittlungen und landet in U-Haft. Dort erfährt er, dass Brignon nicht erschlagen, sondern erschossen wurde...
Noiriger Krimi von Henri-Georges Clouzot mit einem noch recht jungen Bernard Blier in der Hauptrolle.

Ansonsten:

hr, 0.35 Uhr: Irrgarten des Schreckens, GB 1972
Tele5, 2.10 Uhr: Piranhas 2 - Die Rache der Killerfische, I/GB/USA/BR 1979
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded