Profile cover photo
Profile photo
W. Bergmann Säcke und Planenfabrik
8 followers
8 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment
Ihre LKW-Plane wurde beschädigt? Egal ob bei einem Unfall, durch Vandalismus oder Unachtsamkeit, unser erfahrenes Mitarbeiter-Team repariert Ihre Plane fachkundig.
Wir haben auch die richtigen Ersatzteile für Sie wie Planenspanner, Planenhaken, Ösen, Expanderseile in verschiedenen Stärken, Zollseile, Zoll-Endverschlüsse u.v.m.
Add a comment...

Post has attachment
Bald startet die Gartensaison - wie kann man seine hochwertigen Gartenmöbel und Geräte vor Regen, Staub und Feuchte schützen?
Hier finden Sie unsere Ideen...
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Der Frühling kommt! Unsere Kinder können endlich wieder draußen im Sandkasten und auf der Wiese spielen. Um sie vor der Sonne zu schützen sind großzügige, bunte, farbenfrohe Sonnensegel genau das Richtige für unsere Kleinen.
So manchen Kindergarten haben wir bereits mit unseren maßgefertigten Sonnensegeln ausgestattet. Sie verschönern den Spielraum, halten Laubverschmutzungen ab, fördern das Wohlbefinden der Kinder und geben ihnen das Gefühl der Geborgenheit während des Freispiels in diesem geschützten Bereich.
PhotoPhotoPhoto
2016-03-03
3 Photos - View album
Add a comment...

Am Faschingsdienstag, 09.02.2016 ist unsere Firma ab 12 Uhr geschlossen!
Add a comment...

Post has attachment



Die Hopfenernte ist beendet.

Im September besuchten wir das Hopfenzentrum Johann Brenner in der Hallertau um zu erleben, was mit dem frisch geernteten Hopfen geschieht bis die Dolden in unseren RB60 Hopfensäcken landen.

 

Von April bis längstens in den September hinein wächst der Hopfen in den speziell dafür angerichteten Hopfengärten. Aus dem Wurzelstock, der bei guter Pflege bis zu 50 Jahre alt werden kann, werden im Frühjahr drei Triebe ausgesucht, die dann rechtsdrehend um den Hopfendraht gewickelt werden und damit ihr Wachstum beginnen. Langwierig und mühevoll ist diese Handarbeit. Bis zu 7m hoch rankt sich zur Erntezeit die Hopfenpflanze um den Draht.

Ab August breitet sich der feine, typische Duft des Hopfens über die Hallertau aus, die übrigens das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt ist.

Die Ernte beginnt um den 23. August herum. Mit dem Hopfenrebereißgerät, das mit dem Traktor durch die Hopfengärten gefahren wird, fallen die Ranken auf den nachlaufenden Rebeladewagen. Es braucht viele Fahrten zur Hopfenpflückmaschine, die in einer großen Halle fest installiert ist. Hier werden die Hopfenreben „eingehängt“ und eine Rebe nach der anderen in die Maschine eingezogen. Die Pflückmaschine trennt die Hopfendolden von den Reben und Blättern und fördert die Dolden zur Darre. Mit der Hopfentrocknung und anschließenden Konditionierung erhält man die Qualität des Hopfens. Wichtig ist das Lupulin – ein klebriges, feines, gelbes Pulver, das zwischen den einzelnen, kleinen Blättern der Hopfendolde sitzt. Das Lupulin einer Dolde reicht für ca. 3 Maß Bier!

Die moderne Technik im Hopfenzentrum Hallertau ermöglicht die ebenso schonende wie wirtschaftliche Hopfenverarbeitung.

Nach der erfolgten Konditionierung gelangt der Hopfen über die Hopfenpresse, in die dafür speziell gefertigten und von der Firma Bergman gelieferten Hopfensäcke, genannt RB60 – Rechteckballensäcke. So kann der Hopfen bis zur weiteren Verwendung perfekt in Kühlhäusern gelagert werden.

Wir haben bei unserem Besuch erfahren, dass es sehr viel Aufwand bedeutet, Hopfen zu anzubauen und zu ernten – denken wir beim nächsten Bier daran, wieviel Arbeit neben der Braukunst noch in ihm steckt

Weitere interessante und ausführliche Informationen unter: www.hopfenzentrum-brenner.de

Wer sich auch für die spannende Geschichte des Hopfens interessiert findet alles Wissenswerte im Deutschen Hopfenmuseum, Wolnzach www.hopfenmuseum.de

Fotos von Sonja Hansel
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
2015-10-05
12 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Zu Gast bei der Firma Bergmann
 
Am 24.07.2015 hatte die Firma Bergmann Besuch von unserem Freisinger Oberbürgermeister, Herrn Tobias Eschenbacher zu einer Betriebsbesichtigung.
Gemeinsam mit Frau Rebecca Nast von der Wirtschaftsförderung und Frau Sabina Dannura von „Active City“ führte Udo Bergmann unsere Gäste durch die einzelnen Abteilungen und präsentierte das Potential und die Vielseitigkeit der Firma Bergmann.
Herr Oberbürgermeister Eschenbacher und die Damen zeigten sich sehr über unser Können und unsere Leistungsfähigkeit beeindruckt.
PhotoPhotoPhotoPhoto
2015-07-31
4 Photos - View album
Add a comment...

Am Fr., 15. Mai 2015 bleibt die Fa. Bergmann wegen Brückentag (14.05.2015 Christi Himmelfahrt) geschlossen.
Add a comment...

Post has attachment
Am 01.04.2015 hatte die Fa. Bergmann ihren 95. Geburtstag.
Einen ausführlichen Einblick über 95 Jahre Firmengeschichte unter
http://www.bergmann-freising.de/unternehmen/95-jahre/
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded