Profile cover photo
Profile photo
Polarisierender Pudel
Ausgewiesene Antisemitismus-Expertin! Blitzbirne, Pöblerin aus Leidenschaft, Batman-Fan, M-63, Darth Vader ist mein Dad! -.- "Rassismus ist ein Ergebnis von Erziehung und Kultur", sagt Thuram. Fröhliche Pessimistin!
Ausgewiesene Antisemitismus-Expertin! Blitzbirne, Pöblerin aus Leidenschaft, Batman-Fan, M-63, Darth Vader ist mein Dad! -.- "Rassismus ist ein Ergebnis von Erziehung und Kultur", sagt Thuram. Fröhliche Pessimistin!
About
Polarisierender's posts

Post is pinned.
Zur Kenntnisnahme:

Natürlich kann man ohne mich leben, es lohnt sich nur nicht.
Möglicherweise irgendwann ein Rockstar.

Natürlich blocke ich auch ohne vorherige Interaktion.

Ich gehe auch Hundescheiße aus dem Weg, ohne vorher mit ihr gequatscht zu haben. - JessCuster (Twitter)

 Bitte verzichten Sie auf Äußerungen, die Sie nicht mit Argumenten und/oder seriösen Quellen belegen können.

An die Hater: Ich bin schwul und werde mich vor euren Profilbildern wütend selbstbefriedigen. Nur damit ihr es wisst.

Das Aggressivste, was ich in den letzen 10 Jahren machte, war eine Mortadellascheibe zu werfen. Da war ich aber auch argumentativ am Ende. - Nouveaubeton

Ich bin Idiotophob!

Post has attachment
So lang drauf gewartet. Nun isser da: der ultimative Clip über Sankt Pauli.

You have the Trump Tower.
We have the Hafenstrasse. :oD #fcsp #trump 

Post has attachment
Für das Projekt „de:hate“ sucht die Amadeu Antonio Stiftung im Bereich „Menschenverachtende Phänomene im digitalen Raum“ sowie „digitale demokratische Kultur“, zum 1. April 2017 ein(e) Mitarbeiter(in) mit einem Stellenumfang von 20 Wochenstunden.
Das Ziel der Amadeu Antonio Stiftung ist es, eine zivile Gesellschaft zu stärken, die demokratiefeindlichen Entwicklungen entgegentritt. Dieses Ziel wird durch Engagement auf unterschiedlichen Ebenen operativ und fördernd verfolgt. Die Amadeu Antonio Stiftung verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit für Zivilgesellschaft und demokratische Kultur. Weitere Informationen finden Sie unter www.amadeu-antonio-stiftung.de.

Post has attachment
Wenn der Druck auf die Hamas von außen käme, würde sich vieles ändern. Die EU-Hilfsgelder würde ich auf 2 Jahre begrenzen, mit der Auflage, dass sich in Gaza was ändert. Die ganze Infrastruktur aufgebaut wird. Die Menschen dadurch Arbeitsplätze erhalten. Zusätzlich muss sich dringend was tun, damit die Menschen dort auch wie Menschen behandelt werden!

Erstmals seit 10 Jahren gab es einen großen Protest in Gaza gegen die Hamas. Wenn wir jetzt den Druck von außen nicht unterstützen, werden die Menschen für nichts auf die Strasse gegangen sein. Alles umsonst.

Es gibt ein Video im Artikel! Sehr sehenswert!

Oh, und Israel ist nicht an der Lage schuld! Falls hier wieder ein "Israelkritiker" aufschlagen sollte.

Post has shared content
Die Faschos lügen ja gerne drölfzigmilliarden Opfer herbei durch die Angriffe auf Dresden. Ernsthafte und seriöse Historiker gehen von 18.000 bis 25.000 aus. Dresden ist auch nur eine von vielen Städten. Kleinere Garnisonsstädte wie zB Paderborn sahen nicht besser aus.

Meine Oma wurde bei einem dieser Angriffe verschüttet und verletzt. Die Narbe hat sie getragen bis sie letztes Jahr im Herbst mit 96 Jahren verstarb. Vor einigen Jahren habe ich ein Interview mit ihr geführt im Rahmen eines Projektes. Sie hegte keinen Groll gegen die Briten. "Irgendwie mussten sie uns stoppen", denn ihr war auch während des 3. Reiches klar, was da abging, und das als sehr junge grad frisch verheiratete Frau. Für meine Oma war der Sieg der Alliierten eine Befreiung. Auch wenn sie selbst einen hohen Preis dafür zahlte, 3 Brüder gestorben (alle!), selbst verletzt, Wohnung verloren, Flucht aufs Land etc.

Auch wenn wir heute solch einen Angriff zurecht als völkerrechtswidrig ansehen, sowas kommt von sowas. Der deutsche Faschismus hätte schon früher bekämpft werden müssen, vor allem in Deutschland selbst. Irgendwann wird es dann katastrophal. Und wir hatten Glück. Hätte Deutschland nicht im Mai kapituliert, Berlin wäre definitiv vor Hiroshima oder Nagasaki dran gewesen.

Vieles wird gerne herbei gelogen, der "Phosphorregen" etc. (bis Ende 43 eingesetzt, danach ausgemustert), große Teile des Gedenkens sind bis heute von brauner Propaganda überzogen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriffe_auf_Dresden#F.C3.BCr_die_Bev.C3.B6lkerung

Die Ursache des Angriffes, egal wie die weitere Betrachtung ist, war der deutsche Faschismus und der deutsche Angriffskrieg. 
Photo

Post has attachment
Heute ist internationaler Gedenktag!

Never forget, never again!

#remembranceDay
Photo

Post has attachment

Post has shared content
#WeRemember • Es soll die größte Internet-Aktion der Welt werden: Der World Jewish Congress ruft Menschen aller Länder und Religionen auf, ein Selfie ins Netz zu stellen mit den schlichten Worten „We Remember“. Anlass ist der International Holocaust Remembrance Day am Freitag, 27. Januar 2017. ENOUGH is ENOUGH - OPEN YOUR MOUTH unterstützt den Aufruf und bittet nun euch, Selfies mit dem Hashtag zu machen. Wer mitmachen will, kann sein Foto mit der Aufschrift „We Remember“ ins Netz stellen unter http://ift.tt/2ju2TbR oder mit dem Hashtag #WeRemember auf Facebook, Twitter oder Instagram hochladen oder direkt an uns senden: weremember@enough-is-enough.eu. Weitere Infos gibt es hier: http://ift.tt/2jpIEgQ. #EnoughisEnough #DontForget #NeverAgain #HolocaustRemembranceDay

Post has attachment
pruuuust

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded