Profile cover photo
Profile photo
Jens Uhlemann
About
Posts

Post has attachment
Während Kartenzahlungen und Mobile Payment vor allem bequem sind, hilft das Zahlen mit Bargeld, unsere Freiheit zu erhalten.
Add a comment...

Post has attachment
Daten einfach verschlüsselt speichern
Dropbox, Google Drive, OneDrive, Box etc. - Cloudspeicherdienste sind praktisch und die Anbieter schützen die Daten der Nutzer schon aus Eigeninteresse: Schließlich steht deren Reputation auf dem Spiel.

Sensible Daten würde ich dort trotzdem nicht "einfach so", also unverschlüsselt, ablegen! Es gibt mehrere Lösungen für die sichere Nutzung von Cloudspeichern: Ich nutze selbst seit langem #Boxcryptor, eine für die Cloud optimierte Verschlüsselungssoftware, Made in Germany.

Boxcryptor verschlüsselt die Daten bereits, bevor diese in die Cloud übertragen werden. Das geht sehr einfach und auf Wunsch automatisch im Hintergrund.

Boxcryptor ist für viele Systeme (auch für Smartphones) verfügbar und ist für die private Nutzung kostenlos. Ich bin von Boxcryptor so überzeugt, dass ich die erweiterte kostenpflichtig Version nutze.
Add a comment...

Post has attachment
Integrationsproblemen an Schulen
"Für die Zukunft ist noch Schlimmeres zu befürchten."
Add a comment...

Post has attachment
Gedanken zur Identität
Achtung: Es geht im verlinkten Blogartikel nicht wirklich um Mesut Özil, sondern um viel Grundsätzlicheres!

Alexander Glück kommt in seinem Artikel zum Fazit, dass es "fairer und für alle deutlich entspannter [wäre], wenn man sich wieder mehr Gedanken über Identität machen würde, und zwar über die eigene.“

Das sehe ich auch so.
Einmal Kartoffel sein.
Einmal Kartoffel sein.
glueckwien.wordpress.com
Add a comment...

Post has attachment
Wird 2018 das neue 1540?
"Elf Monate fiel damals so gut wie kein Regen, die Temperatur lag fünf bis sieben Grad über den Normalwerten des 20. Jahrhunderts, verbreitet muss die Temperatur im Hochsommer über 40 Grad geklettert sein. Unzählige Waldgebiete in Europa gingen in Flammen auf, beißender Rauch trübte das Sonnenlicht, im ganzen Sommer 1540 wurde kein einziges Gewitter registriert. Schon im Mai wurde das Wasser knapp, Brunnen und Quellen fielen trocken, die Mühlen standen still, die Leute hungerten, das Vieh wurde notgeschlachtet."

Und jetzt die Preisfrage: Wie viele Autos und LKWs waren 1540 unterwegs? Wie viele Flugzeuge, Kreuzfahrt-/ Containerschiffe, Ölfrachter? Wie viele Kohlekraftwerke waren in Betrieb? Na?!
Add a comment...

Post has attachment
Höllenritt des Bürgermeisters
Was ich mich frage: Die 800 jungen Männer ohne Bleibeperspektive - wie lange werden die noch in Boostedt bleiben? Gibt es denn überhaupt Rückführungsbestrebungen? Ansonsten dauert der "Höllenritt" wohl bis zum Sankt Nimmerleinstag...
Add a comment...

Post has attachment
Die Erde kann auch anders und das hat wenig nichts mit dem Menschen zu tun. Denn "Das, was wir als unser normales Klima betrachten, ist [...] keineswegs normal." kommentiert Lars Fischer die aktuelle mediale »Heißzeit«-Kampagne.

"Das gegenwärtige Klima, in dem an den Polen dauernde Kälte herrscht und Eiskappen zyklisch wachsen und schrumpfen, ist in der Erdgeschichte eher die Ausnahme", so Fischer. Und weiter: "Die angedrohte »Heißzeit« ist erdgeschichtlich gesehen der normale Zustand unseres Planeten."

Kann das mal bitte jemand der Annalena Baerbock erklären?
Add a comment...

Post has attachment
Elfenbeauftragte versiegelt A2 energetisch
Die globulisierte Gesellschaft (Jörg Kachelmann) macht im Aberglauben auch vor der Autobahn nicht halt. Die Landesstraßenbaubehörde in Hannover unterstützt die Arbeit einer Elfenbeauftragten (sic!) - trotz naturwissenschaftlicher Skepsis: "Aber wenn die Frauen glauben, mit ihren Kräften etwas bewirken zu können, unterstützen wir das."

Was mich zur Frage bringt: Könnten die nicht auch jemanden beauftragen, der die Götter des Aquaplaning (Otto Walkes) professionell besänftigt?
Add a comment...

Post has shared content
Ein erhellendes Buch über den aktuellen Stand der Persönlichkeitspsychologie.
Add a comment...

Post has attachment
Aberglaube in der globulisierten Gesellschaft
Sehr unterhaltsamer Rant vom Kachelmann! Ich stimme längst nicht allen seinen Aussagen im verlinkten Text zu - aber das Folgende würde ich unterschreiben:

"Weil es keine naturwissenschaftliche Bildung mehr gibt, ist Aberglaube akzeptierter Mainstream geworden in einer globulisierten Gesellschaft. Menschen bilden sich ein, wetterfühlig zu sein, wollen nicht mehr impfen, Versicherungen bezahlen nachweislich Dinge, die nicht funktionieren, wie Homöopathie und Hagelflieger, weil auch bildungsferne Abergläubische Prämien zahlen und nicht traurig gemacht werden dürfen."
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded