Profile cover photo
Profile photo
Jens Uhlemann
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment

Wahl in Frankfurt: Qui bono?
"Natürlich können Fehler passieren, gerade in der Hektik des Auszählens und unter dem Druck, schnell ein Ergebnis liefern zu müssen. Doch die Systematik, mit der fast durchweg Grüne und Linke von diesen 'Pannen' profitierten, macht es schwer, an menschliches Versagen auf breiter Front zu glauben." schreibt Ramin Peyami.

Das ging mir auch durch den Kopf, als ich vom Ausmaß der falsch übermittelten Wahlergebnisse hörte.
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Deutsche Journalisten politisch meist links
Aus der +NZZ Neue Zürcher Zeitung:
"In der Studie «Journalismus in Deutschland» aus dem Jahr 2017 kommen die Autoren zu dem Ergebnis, dass die Vertreter der Medien politisch weiterhin eher im linksliberalen Spektrum stünden."

"Dabei zeigte sich, dass es eine klare linke Mehrheit unter den Medienvertretern in Deutschland gibt. 26,9 Prozent fühlten sich den Grünen, 15,5 Prozent der SPD und 4,2 Prozent den Linken verbunden, während sich der CDU/CSU und der FDP nur 9 Prozent und 7,4 Prozent nahe sahen."
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment

Gefunden auf LinkedIn
+Sascha Rauschenberger kommentiert zum unten verlinkten, sehr lesenswerten Artikel über die "Deutsche Umwelthilfe" in Anlehnung an Carl von Clausewitz: "Stiftungen sind die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln". Diesen Eindruck gewinne ich seit einiger Zeit ebenfalls!

https://orange.handelsblatt.com/artikel/33021
Add a comment...

Post has attachment
Niemand wird etwas weggenommen - das wurde allen entgegnet, die seit 2015 fragten, wer denn die gigantischen Kosten der unkontrollierten Zuwanderung tragen soll.

Wenn es nach Hans-Werner Sinn geht, sind es die Arbeitnehmer, die alles zahlen: Die sollen einfach länger arbeiten.

Nicht dass mich das überrascht: Ich rechne ebenfalls damit, dass das Rentenalter in den kommenden 15 Jahren schrittweise angehoben wird - m.E. auf mindestens 75. Die Leute sollen also länger Beiträge zahlen, bei gleichzeitiger Kürzung der Rentenbezugsdauer.

Wie war das doch gleich? Niemanden wird etwas weggenommen?! Deutschland ist ein reiches Land!
Add a comment...

Post has attachment
Wo Maaßen recht behält
Marc Felix Serrao kommentiert in der +NZZ Neue Zürcher Zeitung : "Die Versetzung des deutschen Verfassungsschutzpräsidenten in den einstweiligen Ruhestand war nach seiner mutmasslichen Abschiedsrede unvermeidlich. Trotzdem wäre die deutsche Politik gut beraten, die Kritik des Mannes ernst zu nehmen."

https://www.nzz.ch/meinung/wo-maassen-recht-behaelt-ld.1433988
Add a comment...

Post has attachment
Der Heiko kann einfach alles tragen! 😂
Egal, ob ultracoole Lederjacke oder Maas-Anzug, äh, Maßanzug: Für mich sieht der immer unauthentisch aus! Eher wie ein Möchtegern, ein Gernegroß. Kann man machen, aber dann isses halt Kacke!
Commenting is disabled for this post.

Post has attachment
Erosion des Rechtstaates
Laut Hans-Jürgen Papier, ehem. Präsident des Bundesverfassungsgericht, droht der Zerfall des deutschen Rechtsstaats. Als Beispiele nennt er die Migration, bei der „geltendes Recht nicht durchgesetzt wird.“ und den Dieselskandal.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded