Profile

Cover photo
Helmar Wodtke
266 followers|719,542 views
AboutPosts

Stream

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.golem.de/news/vorratsdatenspeicherung-vorgaben-uebertreffen-laut-eco-schlimmste-befuerchtungen-1606-121683.html

Tagesschlüssel sind was, was man aus dem 2. Weltkrieg kennt (sagen wir mal für Enigma) und nicht für Speicherung von Daten.
Tagesschlüssel machen De-Duplizierung wirkungslos - im Grunde müsste man alles kopieren, auch wenn es sich nicht geändert hat.
Klar, bei VDS mit im Grunde immer neu erzeugten Daten ist das durchaus möglich. Die Löschung der Schlüssel als Löschung der Daten anzusehen ist für die technische Umsetzung sogar gar nicht mal dumm gedacht. Allerdings gibt es die Verfahren nicht, die das sicher gewährleisten. Das braucht tatsächlich noch Zeit in der Entwicklung. Ohne die "tolle" Idee, Schlüssel gelöscht als Daten gelöscht anzusehen, würde ich bei Daten aus der VDS gar nicht einsehen, warum die überhaupt verschlüsselt gespeichert werden sollen. Da hat man doch schon Angst, jemand anders greift ungewollt ab - sonst hat doch keiner ungewollt Zugriff auf die Daten. Dass diese Daten verschlüsselt übertragen werden sollen, ist OK - aber wenn man verlangt die verschlüsselt zu speichern, ist da was nicht OK. Vor allem, weil die Verschlüsselung dann auch nicht mehr hilft.
 ·  Translate
Die Stellungnahme kommt einem Totalverriss gleich. Die mittelständischen Telekommunikationsfirmen lassen kein gutes Haar an den technischen Anforderungen für die
1
Helmar Wodtke's profile photo
 
Ach, und überhaupt. Tagesschlüssel machen nur Sinn, wenn die Schlüssel angreifbar sind. Prinzipiell könnte man bei den Schlüsseln also RSA-basierte Schlüssel als angreifbar ansehen (sind sie, fragt mich nicht, ich äußere mich dazu nicht mehr).

So, RSA ist angreifbar. Vermutlich. Tagesschlüssel dienen dann ausschließlich dazu, die Aufklärung eines Gegners zu behindern. Ihn also im Grunde später zum Ergebnis kommen zu lassen. Weil einfach aktuelle PKI-Systeme nichts taugen. Na wie toll... 
 ·  Translate
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/brexit-britische-banker-hoffen-auf-die-anlegerpanik-a-1098253.html

Wir wissen alle noch nicht so recht, was ein Brexit auslöst. Es kann gut sein, kann schlecht sein, für GB ist es vermutlich schlecht.
GB ist eher ja so ein Wurmfortsatz nordamerikanischer Weltherrscher. In der EU spielen sie sowieso gerne Sonderrollen und versuchen zu profitieren. Inselvolk halt.

Ein Brexit würde im Grunde bedeuten, diese Sonderrollen nicht mehr akzeptieren zu müssen. Bleiben sie drin, sollte man auch mit der Sonderrolle aufräumen und anfangen, Sonderregelungen abzubauen.

Vorteil vom Brexit wäre, dass in GB immer noch in Pint statt in Litern ausgeteilt wird. Mehr "Farbigkeit" in der Volkswahrnehmung, aber im Grunde wirtschaftlich eher unsinnig. GB wird dann eine Insel und wenn möglich sollte man Geld sammeln, um die vom Kontinentalsockel hier abzuschweißen und als neue Insel vor New York zu setzen....
 ·  Translate
Der EU-Austritt wäre für den Finanzplatz London desaströs. Banker fürchten einen Konjunktur-Crash und den Verlust Zehntausender Jobs. Sie sehen nur eine Chance, den Brexit abzuwenden.
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.golem.de/news/deep-mind-googles-ki-wird-durch-trial-and-error-besser-als-menschen-1606-121636.html

Lieber nicht. Steine waren schon immer besser als Menschen im Fallen. Wasser schon immer im ruhig sein bei Windstille. Computer sind schlecht im Entscheidungen treffen. Sie können was ausrechnen. Das sind dann auch gute Entscheidungen, aber sie sind nicht gut getroffen. Wobei, die Menschen werden schon durch Computer zu Drohnen gemacht. Nicht mal zum Kopulieren trifft man sich heute ohne Unterstützung von Apps am Handy. Jemanden, der sich neben einen auf die Bierbank in der Kneipe setzt anzusprechen, gilt schon fast als unzulässig oder verrückt...
 ·  Translate
Das Deep-Mind-Team von Google kombiniert das Lernen durch Trial-and-Error mit neuronalen Netzen und erreicht damit übermenschliche Fähigkeiten in Go- oder Atari-Spielen.
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
1
Bernd Paysan's profile photo
 
Jetzt brauche ich nur noch ein JavaScript, dass dieses Video als nerviges Overlay über meine Seite legt, wenn Matthias Döpfner sie ansurft. Und er muss sich das ganze Lied anhören. Alles. Bis zum bitteren Ende. Erst dann darf er auf meine Seite. Und nach 3 Minuten poppt es wieder auf, und es gibt das gleiche Lied nochmal.
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
266 people
Tulpentopf's profile photo
Brian Kevin's profile photo
Summer Glau's profile photo
Uschi Bender's profile photo
Brent Hightower's profile photo
Edeltraud Bartz's profile photo
Andreas Eschrich's profile photo
David tunisie's profile photo
Jochen vom Berg's profile photo

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
https://mopo24.de/#!nachrichten/zwickau-gratis-gestern-eintritt-museen-70279

Sehr schade. 40.000 EUR sind gerade mal eine voll bezahlte Arbeitskraft als Gewinn. Dafür müssen dann in allen Museen Leute die Arbeit machen, Eintrittsgelder einzunehmen. Bei einer Werbekampagne für die Stadt sind 40.000 EUR gar nichts. Kostenlose Museen sind dafür bei Gästen absolut gern gesehen und werden als positiv angenommen. Lieber die Stadtführungen um ein, zwei EUR teurer machen. Museen sind die Seele der Gesellschaft hier - sie zeigen, wo wir herkommen, erklären die Stadt und sind damit die beste Werbung, die eine Stadt haben kann. Stellt lieber Cola-/Kaffee-Automaten in den Museen auf, bringt auf Anhieb mehr in jeder Hinsicht. 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
https://www.youtube.com/watch?v=YxffDGY0mA0

Nur, um mir das Video zu merken ;)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.spiegel.de/sport/fussball/em-2016-der-rasen-ist-eine-schande-a-1098554.html

16:12 heute ;) Fertigung in der Türkei - man soll halt auch nicht aus dem Katalog von nächstem Jahr bestellen...
 ·  Translate
Puma hat eingeräumt, dass eine fehlerhafte Charge für die sieben gerissenen Trikots der Schweizer Nationalmannschaft verantwortlich ist. Außerdem im EM-Newsblog: Der schnellste Spieler ist ein Franzose und Erdogan ist traurig.
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
Heute waren wir mal wieder in Grimma. Ihr erinnert euch, die Stadt, wo jetzt vermutlich bei dem Regen auch schon wieder einige auf den Dächern sitzen... Tun sie nicht, im Moment sieht die Wetterlage nicht wirklich bedrohlich aus, was Hochwasser dort angeht.

Grund des Ausflugs war ein Markt in der quasi Stadthalle - der Klosterkirche https://de.wikipedia.org/wiki/Klosterkirche_Grimma

Grundlegend interessant war die Entwicklung der Wirtschaft dort. Cooler Laden in der Haupteinkaufsstraße ist ein arabischer Spezialitätenladen. Gibt es in Leipzig in der Eisenbahnstraße oder auch nicht so leicht zugänglich. Der Markt in der Kirche da selbst war unspektakulär. Aber Grimma ist mittlerweile teilweise gesünder "bunt" als Leipzig. Es ist auch kleiner natürlich - aber immerhin gibt es die den Einheimischen gut bekannte und vertraute Drogerie noch ;)

Nach dem Eingehen der "Kleinen Welt" war Grimma für uns nicht mehr so interessant. Aber jetzt mit super Bastelladen und Spezialitätenladen, wo man auch ägyptische Zutaten bekommt, wird die Stadt dann wieder interessant.

Nur um mal Ful https://de.wikipedia.org/wiki/Ful_(Gericht) zu machen, braucht man nicht mehr in die Unterwelt der Eisenbahnstraße in Leipzig abzutauchen, sondern kann gemütlich in Grimma einkaufen ;) 
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have him in circles
266 people
Tulpentopf's profile photo
Brian Kevin's profile photo
Summer Glau's profile photo
Uschi Bender's profile photo
Brent Hightower's profile photo
Edeltraud Bartz's profile photo
Andreas Eschrich's profile photo
David tunisie's profile photo
Jochen vom Berg's profile photo
Collections Helmar is following
Links
Story
Tagline
The future is something you can not remember.
Introduction
„Web entertainer, critic and humourist.“
^^ nicht meine Worte ;)
Basic Information
Gender
Male