Profile

Cover photo
Helmar Wodtke
260 followers|469,654 views
AboutPosts

Stream

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.lvz.de/Sport/Regionalsport/L.E.-Volleys-stehen-ohne-Halle-da-Das-ist-existenzbedrohend

Naja, erste Aussagen waren etwa so, dass die Halle zu Semesterbeginn wieder zur Verfügung stehen würde. Das war damals schon als nicht zutreffend anzunehmen.

Dass das "Welcome" nicht ohne Verluste abgeht, ist schon klar - mir zumindest. In dem Fall halt der kulturelle Verlust einer Volleyball-Mannschaft. Meine Güte, dafür wird Deutschland "bunt".
Leipzigs OB hatte ganz am Anfang moniert, dass die Notpläne der Regierung nicht mit lokalen Politikern abgesprochen wurden. Vllt. wäre es günstiger gewesen, eine oder zwei der Ausweichlokalitäten zu benutzen, die jetzt durch die Volleyballer nicht wirklich genutzt werden können.

Die vielen Leute, die "Welcome" schreien, sollten sich sicher sein, dass das nicht nur ein 5,-EUR-Kuscheltier und einen warmen Händedruck kostet, wie momentan die Resourcen verteilt werden. Gerade verlorene Sporthallen, die in Leipzig besonders knappes Gut sind, sind Infrastrukturverluste, die die Stadt und die Region weniger attraktiv machen.

Positive Sachen hat das auch: endlich wird mal klar, wie vernachlässigt gerade bei "ordentlichen" Sportstätten die bisherige Infrastruktur war. Das kann dann nach dem Ende der Krise und den Sanierungen nur besser werden.
 ·  Translate
Zweitligist L.E.Volleys steht kurz vor Saisonstart ohne eigene Spielstätte da. Da die Ernst-Grube-Halle bis mindestens Ende März 2016 als Flüchtlingsunterkun...
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
https://www.youtube.com/watch?v=YohW_wCbrPA

Warum sind die Ossis alle "braune Nazis" geworden und nicht in die linke grüne Ecke gegangen?
 ·  Translate
1
Bernd Paysan's profile photoHelmar Wodtke's profile photo
2 comments
 
Das war anders: du musstest als junger Pionier immer Meldung an den Lehrer machen. Der Witz war dann bei der Meldung an die Klasse, das möglichst als "Seit b_reit" - Klasse antwortet "Immer breit" zu bringen. Das waren so die kleinen Aufmüpfigkeiten, die in der Diktatur gingen...
 ·  Translate
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/muenchen-buerger-helfen-fluechtlingen-am-hauptbahnhof-a-1050919.html

Plüschtiere und Spendenbreitschaft?
Mehr gibt es in Bayern nicht?
Die Flüchtlinge kommen dann nach der Willkommensfeier direkt in die Unterkunft. Nicht ins Adlon in Berlin ;)

Wenn der erste Münchner den Stellplatz für seine Jolle am Ammersee für ein Zeltlager von Flüchtlingen räumen muss, da dann beschwert sich der Bayer auch nicht mehr über die Bierpreise beim Oktoberfest....
 ·  Translate
Empfang mit Brezn und Plüschtieren: Tausende Flüchtlinge kommen in München an. Doch von Chaos keine Spur. Die Erstversorgung der Menschen funktioniert - auch, weil viele private Helfer anpacken.
4
2
schakal m's profile photoHexenheuler Nr.2's profile photoMarion Lehner's profile photoVincent Légitimus's profile photo
9 comments
 
Ja,bald ziehen die euch die Lederhosen aus😁😁😁😁😁
 ·  Translate
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ost-west-streit-faktencheck-zu-rassismus-a-1050637.html

Die verwendeten Zahlen sind nicht genug.
Wenn man Fremdenfeindlichkeit besonders als Armutsproblem bzw. das Gegenteil von Luxusproblem ansieht, kann man das noch anders erklären.

Dann sieht es so aus, dass der Osten incl. Westberlin wohl um die 20% der Einwohner von Deutschland ausmacht (https://de.wikipedia.org/wiki/Privathaushalt#Deutschland_2)
Dagegen sind die Vermögen nur etwa 10% der Vermögen in Deutschland (hier - passt nicht ganz zu Wiki-Zahlen, dürfte aber immer noch für Schätzungen reichen: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ungleiche-verteilung-die-vermoegensmauer-zwischen-ost-und-west-13070833.html)

Dazu kommt, dass in Ostdeutschland niedrigere Einkommen für einen höheren Prozentsatz der Bevölkerung bezahlt werden. Auch im Durchschnitt wird weniger bezahlt.

Dass da, wo weniger zu verteilen und weniger zu verdienen ist, die Willkommenskultur gelinde gesagt "schwächer" ausfällt, dürfte klar sein. Unter gleichen wirtschaftlichen Bedingungen wird auch in Westdeutschland die Willkommenskultur schlecht ausfallen.

Wenn man also nicht die sozialen Faktoren mitrechnet, ist die Rechnung von Spiegel Online ziemlich Makulatur.
Der Staat sollte z.B. mal selbst die Gehälter anpassen zwischen Ost und West. Schon gibt es dann weniger Armut/Luxus-Problem-Differenzen zwischen Ost und West.

Bis dahin ist auch klar, dass wer hat mehr geben kann.
 ·  Translate
Ist Rassismus vor allem ein ostdeutsches Problem? Spitzenpolitiker wehren sich gegen eine Stigmatisierung ihrer Bundesländer. Zu Recht?
2
Add a comment...
Have him in circles
260 people
David tunisie's profile photo
Uhl Esser's profile photo
Luke Parrish's profile photo
Armin Rößler's profile photo
Ijaz Waris's profile photo
Marie-Theres Schmidt's profile photo
Malcolm North's profile photo
michael mattar's profile photo
Алексей Ганжа's profile photo

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
Oh, oh. Da hat der erste Altenheimbetreiber festgestellt, dass sich die Immobilie wohl besser als Flüchtlingsunterkunft eignet. Wie dämlich ist das?
 ·  Translate
 
Schon der Hammer
 ·  Translate
Aus dem Pflegeheim „Marie Schlei“ in Berlin-Reinickendorf soll ein Asylbewerberheim werden. 75 Menschen müssen bis Ende März ausziehen.
View original post
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
https://www.youtube.com/watch?v=66S8nqYWVM0

Meine Katze klatscht Applaus...
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
Und macht dich augenblicklich, zufrieden ruhig und glücklich...
Schade, dass der ursprüngliche Künstler wohl kein Interesse an der Verbreitung seines Liedes hat.
 ·  Translate
1
Nina Stegbauer's profile photo
 
Die letzte Strophe ist ja wohl hochaktuell... lasst uns singen...
 ·  Translate
Add a comment...

Helmar Wodtke

Shared publicly  - 
 
Am Einzelschicksal hängt die Welt,
was Einzelnen gefällt.
Die Politik verwaltet nur die Masse,
und wünscht sich dann die Klasse.
Und alle suchen und verfluchen.
Unendlich ist er nicht der Kuchen.
Das können alle wissen,
und sicher wird beschissen.
Wenn man nicht richtig regelt,
den Staat als solches man verkegelt.
Wir sind hier nicht zum Spielen.
Die anderen sind die Vielen.
Das Rein und Raus,
der Schlepper toller Schmaus,
ist nicht der Frieden in der Welt.
Dem Recht und dem Gesetz
es hier auch nicht gefällt.

So lasst sie alle Kuchen fressen,
sich alle komplett selbst vergessen.
Willkommen ist auch Hirschragout,
da macht man auch die Augen zu.
Denn nicht geschlachtet ist's korrekt,
auch, wenn es richtig gut wohl schmeckt.

Wir müssen schauen,
doch die Kultur
wird keine Pyramiden bauen.

Die neue wirds, ganz groß und stark.
Von Aussenmächten dann autark.
Der Größte wird der Beste sein
und Friede hier ein Heil'genschein.

Für welchen Gott, für welchen Schrein,
wird Sache der Geschichte sein.
 ·  Translate
1
Gert Klimanschewski's profile photo
 
...schöner Psalm !! ;-)
Add a comment...
People
Have him in circles
260 people
David tunisie's profile photo
Uhl Esser's profile photo
Luke Parrish's profile photo
Armin Rößler's profile photo
Ijaz Waris's profile photo
Marie-Theres Schmidt's profile photo
Malcolm North's profile photo
michael mattar's profile photo
Алексей Ганжа's profile photo
Basic Information
Gender
Male
Story
Introduction
„Web entertainer, critic and humourist.“
^^ nicht meine Worte ;)
Links
Contributor to