Profile cover photo
Profile photo
Günther Ludwig
About
Günther's interests
View all
Günther's posts

Post is pinned.Post has shared content

Post has attachment

Post has shared content

Post has attachment

Post has shared content
Das BKA hat neue Zahlen veröffentlicht, die zeigen: Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte sind in Deutschland an der Tagesordnung. Rassistische und fremdenfeindliche Positionen gewinnen an gesellschaftlicher Akzeptanz – und die Politik? Verschärft munter das Asylrecht. Das kann nicht die richtige Antwort auf den Terror von rechts sein!
Gemeinsam gegen Rassismus!
Anschläge auf geplante und bewohnte Flüchtlingsunterkünfte, Gewalttaten gegen Schutzsuchende, rassistische Hetze im Internet und auf der Straße: Das ist Alltag in Deutschland. Und dieser Terror geht nicht nur von einer kleinen radikalisierten Minderheit aus. Etablierte Politiker/innen zündeln mit, wenn sie rassistische Ressentiments der Bevölkerung als »Sorgen und Ängste« verharmlosen, wenn sie selbst Stimmung gegen Flüchtlinge machen und so tun, als ließen sich rassistische Aggressionen gegen Flüchtlinge durch flüchtlingsfeindliche Politik befrieden. Doch was lässt sich dagegen tun? Dazu finden Sie hier hilfreiche Tipps und Informationen.
https://www.proasyl.de/thema/rassismus/

Post has shared content
WOW! Mehr als 100.000 Menschen sagen „NEIN“ zu Mineralölen in Lebensmitteln. Sie fordern gemeinsam mit uns ein EU-weites Gesetz, dass eine Null-Toleranz für die krebsverdächtigen Substanzen vorschreibt! Gestern haben wir dem bislang tatenlosen EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis die bisher gesammelten Unterschriften übergeben.

Andriukaitis muss DRINGEND handeln! Erst heute haben wir Testergebnisse veröffentlicht, die zeigen, dass erneut LINDT-PRALINEN mit gesundheitsgefährdenden Mineralölen belastet sind. Betroffen sind „Fioretto Nougat Minis“ (http://tinyurl.com/zvxms2m). Lindt sollte die Pralinen umgehend zurückrufen. Und wenn Ihr dieses Produkt in Eurem Schrank stehen habt, dann bringt es zurück! Betroffen sind Waren mit der Chargennummer L5836E (MHD 04/17), L1796E (MHD 05/17) und L5806E (MHD 05/17).

Und ja, Ihr habt richtig gehört: Der „Premium-Hersteller“ Lindt verkauft Schokolade mit Mineralölen, die laut Europäischer Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) im Verdacht stehen, Krebs auszulösen und unser Erbgut zu schädigen! Und das schon seit Monaten. Denn bereits im Juli fanden wir die gefährlichen Mineralöle in den Pralinen, kurz vor Ostern auch im beliebten Lindt-Schokohasen.

Der Fall „Lindt“ und viele weitere Tests aus der jüngsten Vergangenheit (von uns, von der Stiftung Warentests, von den amtlichen Stellen…) zeigen: Die Lebensmittelindustrie hat das Mineralöl-Problem noch immer nicht im Griff! Es wird höchste Zeit, dass die EU strikte Grenzwerte und Vorgaben für die Produktverpackungen erlässt. Macht mit und unterschreibt unsere E-Mail-Aktion: www.mineraloel-aktion.foodwatch.de
Photo

Post has shared content
Man kann auch als Blinder 99 Sesambrötchen kaufen, einfach weil die Geschichten dadrauf so Lustig sind ...
Photo

Post has shared content
Die syrische Regierung hat mit russischer Unterstützung rücksichtslos Schulen, Moscheen und Wohnhäuser in Aleppo angegriffen. Die UN-Generalversammlung muss sofort ein Ende der Belagerung der Stadt und der völkerrechtswidrigen Angriffe fordern! http://bit.ly/2em5T8G
Photo

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded