Profile

Cover photo
gRim Tastic
Lived in Ruciane-Nida
10,598 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

gRim Tastic

Shared publicly  - 
 
KenFM im Gespräch mit: Willy Wimmer (Juni 2014): http://youtu.be/8B1sctKCvxI
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Net Neutrality [RAP NEWS 25]: http://youtu.be/k-xSP_T0VqU
1
Add a comment...
 
Erwin Pelzig zum Freihandelsabkommen TTIP - 03.12…: http://youtu.be/1lZA5nHaokA
 ·  Translate
1
Add a comment...

gRim Tastic

Shared publicly  - 
 
Kilez More - PEACE | FRIEDEN | MIR | PAZ: http://youtu.be/MRE1pNZNM08
 ·  Translate
1
Add a comment...

gRim Tastic

Shared publicly  - 
 
Ep. 1: What is Real? (Plato) - 8-Bit Philosophy: http://youtu.be/lVDaSgyi3xE
1
Add a comment...

gRim Tastic

Shared publicly  - 
 
KenFM im Gespräch mit Willy Wimmer über: Baustopp…: http://youtu.be/GvoB-N4wYzE
 ·  Translate
1
Add a comment...

gRim Tastic

Shared publicly  - 
1
Add a comment...
 
Das Freihandelsabkommen (TTIP) in drei Minuten ei…: http://youtu.be/sU3Opm3NUn0
 ·  Translate
1
Add a comment...

gRim Tastic

Shared publicly  - 
 
 
Geil! Nur Scheisse im Fernsehen.

+DieBananenrepublik 
 ·  Translate
1
Add a comment...

gRim Tastic

Shared publicly  - 
 
Israel vs Palestine - feat. DAM & Norman Finkelst…: http://youtu.be/U3by9FoEFB8
1
Add a comment...
Story
Tagline
Sei Du selbst die Veränderung, die du dir für die Welt wünscht.
Introduction
Philosoph, Dicht-und Denker
Die Welt ist Gottes unausdenklicher Gedanke, und göttlich
der Beruf zu denken ohne Schranke!
Nichts auf der Welt das nicht Gedankenstoff enthält und kein
Gedanke, der nicht mitbaut an der Welt.
Drum liebt mein Geist die Welt, weil er das Denken
liebt und sie ihm überall soviel zu denken gibt =) !!

Ein Mysterium genauso wie DU !

ICH bin DU DU bist ICH oder auch NICHT ;D !

Möchte dich zum denken bringen !

Da gibt es die, die die Welt so sehen, wie sie ist, und fragen. Warum?
Und dann gibt es die, die die Welt so sehen, wie sie sein könnte, und fragen:
Warum nicht?!

Ich will nach dem Sterben noch leben und keiner von
denen sein, die schon beim Leben sterben!


>>http://tinyurl.com/7onmsee<<

>>http://tinyurl.com/2vdm9u2<<

>>http://tinyurl.com/36w8fw3<<

>> http://tinyurl.com/yfpz8j8 <<

>> http://tinyurl.com/3alnh7t <<

>> http://tinyurl.com/ya9nhxg <<

☻/
/▌
/ \ I took the RED PILL!

Und wer nicht liebt, der kennt Gott nicht, denn Gott ist die Liebe !
Und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in Ihm !

Personen, die mich inspirieren :
Mahatma Gandi / Jesus ben Joseph / Siddharhta Gautama / Martin Luther King, Jr.

Intressen / Hobbys :

Religionen / Philosophie / Mystik / Hintergrundpolitik / Alles rund ums Thema Lebensmittelherstellung + Ernährung / Alternativmedizin+ Naturlheilverfahren / Film+Kino / Lesen überwiegend Fachliteratur / Musik



Lieblinszitate

Ich bin nicht ich! Ich bin JENER, der an meiner Seite geht, ohne das ich IHN erblicke,
den ich oft besuche, und den ich oft vergesse.
JENER, der ruhig schweigt, wenn ich spreche,der sanftmütig verzeiht, wenn ich hasse, der umherschweift, wo ich nicht bin, der aufrecht bleiben wird,
wenn ich sterbe.
>Juan Ramon Jimenez<

Gewalt ist die Waffe des Schwachen; Gewaltlosigkeit die des Starken.
>Ghandi<

Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben; nur Licht kann das. Hass kann Hass nicht vertreiben; nur Liebe kann das.
>Martin L.King<

Freude hängt niemals von einem anderen Menschen ab - sie kommt immer und ausschließlich aus deinem Selbst.
>Lee Williams<

Achte auf deine Gedanken den sie werden zu Worten,achte auf deine Worte denn sie werden zu Taten, achte auf deine Taten denn sie werden zur Gewohnheit,achte auf deine Gewohnheiten den sie werden dein Schicksal.

"Willst du wissen, wer du warst, so schau, wer du bist.
Willst du wissen, wer du sein wirst, so schau, was du tust!"
>Buddha<

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. >Marcus Aurelius<

"Denn siehe, das Königreich Gottes ist in euch!"
>Jesus<

“Erkenne dich selbst und du wirst Gott erkennen”
Inschrift im Tempel zu Delphi

Suche nicht in der Ferne, sondern in dir selbst, denn das innere ich kennt die Wahrheit.
>St.Augustine<

Jede Weltreligion verweist in ihren Lehren auf innere Führung.. Den Geist Christus, den Atman, den Gott in dir !

"Gott ruht im Stein, schläft in der Pflanze,
träumt im Tier und erwacht im Mensch!"
>Rabindranath Tagore<

Entdecke dich selbst und du entdeckst die Welt

Du bist was du denkst

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.
>Gandi<

Der einzige echte Vorteil am Reichtum ist die Tatsache, dass wir anderen damit besser helfen können.

Alles ist miteinander verknüpft.
Nichts existiert nur für sich allein.
>Dalai Lama<

Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
>Gandhi<

"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teilchen!"
>Aristoteles<

Wer nicht den tiefen Sinn des Lebens
im Herzen suche, der sucht vergebens.
>Friedrich von Bodenstedt <

„Alles, was wir brauchen, ist tief in uns verborgen und wartet darauf, sich zu entfalten.
Wir müssen nichts tun, außer still werden und uns Zeit nehmen, um nach dem zu suchen, was wir in uns tragen.“
>Eileen Caddy<

„Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.“
>Salvador Dali<

„Über alles Geistige und Intellektuelle, über Philosophie und Theologie erhaben ist die Hilfsbereitschaft von Mensch zu Mensch, die Aufgabe, Bruder zu sein.“
>Albert Schweitzer<

"Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit.“
>Martin L.King<


Schreitet ruhig durch Lärm und Hast und seid des Friedens eingedenk, den die Stille bergen kann. Lebt, so weit es ohne Selbstaufgabe geht, in Frieden mit allen Menschen. Sagt ruhig und klar, was ihr für wahr haltet: Und hört den Anderen zu, auch dem Einfältigen und den Unwissenden; auch sie haben ihre Geschichte.Meidet die Lärmenden und die Aggressiven, sie sind eine Qual für den Geist. Wenn ihr euch mit Anderen vergleicht, könntet ihr eitel und scharf werden: Es wird immer Größere und kleinere geben als euch... Freut euch dessen, was ihr vorhabt, genau wie dessen , was ihr bereits erreicht habt, intressiert euch für euer Fortkommen, so bescheiden es auch sei: Es ist ein wahrer Besitz im wechselnden Glück des Lebens. Bei euren Geschäften lasst Vorsicht walten, denn die Welt ist voller Betrug. Aber das soll euch nicht blind gegenüber vorhandenen Rechtschaffenheit machen. Viele Menschen Streben nach großen Idealen, und überall ist das Leben voller Mut. Seid ihr Selbst. Vor allem aber heuchelt keine Zuneigung! Und seid nicht Zynisch in der Liebe, denn auch im Augenblick aller Dürre und Enttäuschung ist sie doch immer während wie das Gras auf dem Feld... Nehmt den Rat der Jahre gütig und gelassen an und gebt dankbar die Dinge eurer Jugend auf. Stärkt die Kraft eures Geistes, damit sie euch im plötzlichen Unglück schütze. Aber lasst euch von Chimären nicht bekümmern. Viele Ängste enstehen aus Ermüdung und Einsamkeit. Seid sanftmütig zu euch selbst, aber haltet heilsame Disziplin. Ihr seid Kinder des Universums, genau wie Bäume und Sterne: Ihr habt das Recht, hier zu sein... Und ob ihr es wisset oder nicht, das Universum entfaltet sich so, wie es soll. Darum lebt in Frieden mit Gott, wie immer eure Vorstellung von ihm aussehen mag, in den lärmenden Wirrnis des Lebens den Frieden eurer Seele. Trotz aller Arglist, aller Plackerei und aller gescheiterten Träume ist die welt doch schön! Seid vorsichtig... Strebt danach, glücklich zu sein.

Jedes Leben ist ein Bach
der im selben Fluss mündet
und in ein Jenseits fließt
das im Nebel hinter den
großen Wasserfällen liegt

"Wenn ich verzweifelt bin erinnere ich mich dran, dass in der Menschheitsgeschichte die Wahrheit und die Liebe immer gewonnen haben. Es gab Mörder und Tyrannen und für eine gewisse Zeit schienen sie unbesiegbar. Aber am Schluss fallen sie immer. Denke daran, immer!" }Gandhi{

„Die Sanftmütigen werden das Erdenreich besitzen.“

"Urteilt nicht, auf dass ihr nicht verurteilt werdet!"
>Jesus<

"Die Intuition ist ein göttliches Geschenk,
der denkende Verstand ein treuer Diener.
Es ist paradox, dass wir den Diener verehren und die göttliche Gabe entweihen."
>>ALbert Einstein<<

"Ich weiß ehrlich nicht, was die Leute meinen, wenn sie von Freiheit des menschlichen Willens sprechen. Ich habe zum Beispiel das Gefühl, dass ich irgendetwas will; aber was das mit Freiheit zu tun hat, kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich spüre, dass ich meine Pfeife anzünden will und tue das auch; aber wie kann ich das mit der Idee derFreiheit verbinden? Was liegt hinter dem Willensakt, dass ich meine Pfeife anzünden will? Ein anderer Willensakt? Schopenhauer hat einmal gesagt:"Der Mensch kann, was er will; er kann aber nicht wollen, was er will!"
>Albert Einstein<

Ich kann, weil ich will, was ich muss.
>Immanuel Kant<

Wir tun nicht, was wir wollen, sonder wir wollen, was wir tun!!

Ein Mensch ist Teil eines Ganzen, von uns Universum genannt - ein Teil, begrenzt in Zeit und Raum. Er erfährt sich, seine Gedanken und Gefühle, als getrennt vom Rest der Welt - eine Art optische Wahnvorstellung des Bewusstseins. Diese Wahnvorstellung ist ein Gefängnis, das unsere persönlichen Wünsche und Zuneigungen auf einige wenige Personen, die uns am nächsten stehen, begrenzt. Unsere Aufgabe muss es sein, uns daraus zu befreien, indem wir den Kreis des Mitgefühls für andere erweitern, bis alle lebenden Wesen und die ganze Natur in ihrer Schönheit dazugehören. Niemand kann diese Aufgabe bis zum Ende erfüllen, aber gerade die Anstrengungen, dieses Ziel zu erreichen, sind ein Teil der Befreiung und ein Fundament für das innere Vertrauen. >>Albert Einstein<<

"Der sensible mensch leidet nicht aus diesem oder jenem Grunde, sondern ganz allein, weil nichts auf dieser welt seine Sehnsucht stillen kann!"
>Jean Paul Satre<

"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht, um es zu finden!"
>Sidonie-Gabrielle Colette<

"Als ein Mensch, der sein ganzes Leben der am klarsten denkenden Wissenschaft gewidmet hat, der Erforschung der Materie, kann ich Ihnen über das Ergebnis Meiner Forschung zu den Atomen so viel mittelen : Es gibt keine Materie an sich! Jede Materie ensteht und exestiert nur vermöge einer Kraft, welche die Teilchen eines Atoms zusammenhält. ... Wir müssen hinter dieser Kraft die Existenz eines bewussten und intelligenten Geistes annehmen. Dieser Geist ist die Matrix aller Materie!"
>Max Plank<

Alle Realität ist rein geistigen Ursprungs. Alles vermeintlich äussere und feste ist die Projektion göttlicher Vorstellung. Es gibt nichts vom Geist unabhängiges, rein physisches. Auch scheinbar selbstverständliche Dinge, wie Räumlichekeit, Entfernung, Zeitspannen, Vorher, Nachher, alle Größen und Mengen sind nur Ideen, geistige Konstrukte.

Der Geist ist der Meister, der diese Gewebe schafft - das innere
des Charakters und das äußere der Umstände.
>James Allen<

Nähere deinen Geist mit großen gedanken. An das Heldenhafte zu glauben
brint Helden hervor!
>Benjamin Disraeli<

DU lebst zurZEIT in einem TRAUM, in einer IDEE - und bist noch nicht geboren.
Und wenn DU geboren wirst, dann warst DU bereits und wirst immer SEIN!

You are every thing, every being, every emotion, every situation.
You are unity. You are infinity.
You are love/light, light/love.
You are.

"Nicht die Erkenntnis ist das WESEN der DINGE, sondern der IRRTUM!"
>Friedrich Nietzsche<

Alles zeigte sich mir in der Einfachheit des Seins... es wurde ein kleines Saatkorn in unsere Herzen gelegt, und hat doch ein riesengrosses Ausmass, für den, der erwacht ist und erkannt hat, dass alles miteinander verbunden ist. one love

Klein der Geist der heutigen Zeit
nur bedacht auf äußeren Reiz
den (d)ein innerer Herzensdrang
qualvoll zu entfliehen vermag
Drum verbinde dein Herz mit dem Verstand
und schule deinen Geist!
Da die Welt sonst großes Leid zu überstehen hat !!!
>by me<

Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen,
um zu weinen."
>Jean Paul Sartre<

"Die Wahrheit kommt ans Tageslicht und nur die Blinden Ahnen nichts"

Unsere tiefste Angst ist nicht,
dass wir einer Sache nicht gewachsen sind.
Unsere größte Angst ist,
dass wir grenzenlos mächtig sind.
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, ängstigt uns am meisten.
Wir fragen uns:
Wer bin ich, um so brillant zu sein?
Aber wer bist du, es nicht zu sein?
Du bist ein Kind Gottes, ein Kind der Göttin.
Es dient der Welt nicht, wenn du dich klein machst.
Sich zu beschränken, nur dass andere um dich herum sich
nicht unsicher fühlen, hat nichts Erleuchtendes.
Wir wurden geboren, um die Göttlichkeit,
die in uns ist, zu manifestieren.
Es ist nicht nur in einigen von uns –
Es ist in jeder/jedem von uns.
Wenn wir unser Licht scheinen lassen,
geben wir anderen damit die Erlaubnis
es auch zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unsere Gegenwart automatisch andere.

Die Liebe ist das Leben, der Glaube ist die Wahrheit und
die Weisheit ist das Licht ;D !!!

Denke warhaft, und dein denken wird den Hunger der Welt stillen.
Sprich wahrhaft, und jedes deiner Worte wird zum fruchtbaren Samen.
Lebe wahrhaft, und dein Leben wird zum Bekenntnis von Größe und Edelmut !
>Horatio Bonar<

"Willst du wertvolle Dinge erblicken, so siehe dorthin,
wo die große Menge nicht hinschaut!"
>Lao-Tse<

Wenn wir es nicht lernen, miteinander als Brüder zu leben, werden wir als Narren miteinander untergehen."
>Martin Luther King <

Wer das Gefühl hat "nicht in diese Welt zu passen", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden.
>Hermann Hesse<

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg."

>Mahatma Gandhi<


Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt,
erst dann wird die Welt endlich wissen , was Frieden heißt !
>Jimi Hendrix<

Es gibt nur zwie Arten, sein Leben zu Leben;
entweder so, als gäbe es keine Wunder , oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an letzteres
>Albert Einstein<

Das religiöse Empfinden des Wissenschaftlers äußert sich als hingerissenes Staunen, über die Harmonie der Naturgesetzte, welche eine Intelligenz von solcher Überlegenheit offenbaren,dass, verglichen damit, das gesamte systematische Denken der Menschen ein äußerst unbedeutender Abglanz ist.
>Albert Einstein<

Habe Geduld
gegen alles Ungelöste in deinem Herzen
und versuche,
die Fragen selbst lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben oder ein neues Buch,
das in fremder Sprache geschrieben ist.
Forsche nicht nach Antworten,
die dir nicht gegeben sind,
weil du sie nicht leben kannst.
Und darum handelt es sich doch:
alles zu leben.
Lebe jetzt die Fragen!
Vielleicht lebst du dann eines neuen Tages,
ohne es zu merken,
in die Antwort hinein."






Basic Information
Gender
Other or Decline to State
Looking for
Networking
Relationship
Single