Alice #Miller - Antwort in #Leserpost "Das #Opfer ",
vom 17 Dezember 2009" - Zitat:

Das Opfer >>> Ich habe neulich einen Brief erhalten, den ich nur direkt beantwortet habe, weil er sich nicht zur Publikation eignet, er ist zu verwirrend, aber er zeigt, wie schwer sich manche Therapeuten mit meinem Vorschlag tun, die Wut in der Therapie zuzulassen. Sie meinen, die heilende Wirkung besitzt der Schmerz und nicht die Wut. Meine Antwort möchte ich hier hineinkopieren.
"Der Schmerz ist nirgends verboten, nicht in der Erziehung und nicht in den Religionen. Daher braucht er nicht verdrängt zu werden. Nur die Wut auf die eigenen Eltern ist weltweit verboten, wird daher gefürchtet und oft lebenslang unterdrückt oder auf Sündenböcke verschoben. Wer seine eigene unterdrückte Wut maßlos fürchtet, wie zum Beispiel Freud, verbündet sich gerne mit der Lüge und erfindet Theorien, die die empörende Wahrheit leugnen. Der berechtigte Zorn öffnet nachweisbar die Türen zum eigenen Mut und damit zur emotionalen Ehrlichkeit. Der Schmerz allein tut dies nicht, wenn er den Zorn leugnet." <<< © 2011 Alice Miller http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=2888&grp=1209 -
https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/CSsgbc53Hy4

Was ist Hass?
http://www.alice-miller.com/artikel_de.php?lang=de&nid=36&grp=11

Wie entsteht Hass? 
http://www.alice-miller.com/bucher_de.php?page=9a

Lieben ohne Zorn ...
http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=2639&grp=0509

Gedanken zum Amoklauf
http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=2541&grp=0309

Religionskritik in Alice Millers Büchern  
http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=1386&grp=0707

Die Revolte des Körpers - Einleitung: Körper und Moral S. 20
https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/6u4ccaaUQ8N

http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=1795&grp=0208
Schlimmer als ein KZ http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=2931&grp=0110 ~ http://twitter.com/#!/borderline44/status/206657673272377344

"Gehirnwäsche" vom 05. Februar 2008  
http://www.alice-miller.com/leserpost_de.php?lang=de&nid=1795&grp=0208

Wir DÜRFEN WÜTEND SEIN - AUF UNSERE PEINIGER!
-AUCH WENN ES UNSERE ELTERN SIND!

WER UNSERE WUT IGNORIERT,
oder unsere Empörung bestraft,
hat uns NICHT lieb!

Das Opfer lohnt sich NICHT!
Shared publiclyView activity