Lutz Hausstein - Ein Plädoyer für Gerechtigkeit. -oder:
Ein Pläädoyer gegen Selbstgefälligkeit

https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/BZ8zMGYKFNF
http://www.nachdenkseiten.de/?p=16167#h04

Autor: Lutz Hausstein
Titel:  Ein Plädoyer für Gerechtigkeit
Untertitel: Texte zur politischen, wirtschaftlichen und sozialen  Lage in Deutschland 2008 – 2012
Erscheinungsjahr: 2013, 1. Auflage
Seitenzahl: 120
Agentur: Edition Bildstein
ISBN: 978-3-8423-2878-5
Preis: 9,50 Euro

Leseprobe: http://www.amazon.de/Ein-Pl%C3%A4doyer-f%C3%BCr-Gerechtigkeit-wirtschaftlichen/dp/3842328788/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357735283&sr=8-1#reader_3842328788

Wir erinnern uns an Lutz Haussstein: Was der Mensch braucht - März 2011
http://www.harald-thome.de/media/files/Was-der-Mensch-braucht-2011.pdf
http://www.arte.tv/de/6955092,CmC=7065862.html  
http://oi52.tinypic.com/2yn2bmx.jpg  

http://anita-wedell.com/wp-content/uploads/2013/09/Hausstein-Was-der-Mensch-braucht.jpeg

>>> Zentral ist für Hausstein einerseits der Umgang mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 9. Februar 2010 - und die eigene Demontage, die es betrieb, um in der Folge des Urteils mit all den Stimmen aus den Medien, der Politik und der Wirtschaft kompatibel zu werden. Damals befanden die Verfassungsrichter, dass die Berechnung des Regelsatzes nicht transparent genug sei und man nicht schlüssig erklären könne, weshalb man den errechneten Warenkorb per Abschlag mindert oder den Regelsatz für Kinder minimiert. Außerdem sprachen sie deutlich an, dass ein sorgfältig und transparent errechneter Regelsatz das absolute Existenzminimum sei, das nicht unterschritten werden dürfe. Hier hätte die Interpretation nur einen Schluss zugelassen: Die Sanktionen, dieses Herzstück der Hartz-Reformen, sind verfassungswidrig. Und genau diese Folgerung traf so gut wie niemand. Nicht die Politik. Nicht die Medien. Und selbst Verfassungsrichter Papier entblödete sich nicht, in einem Interview das eigene Urteil umzukehren, in der Sanktionspraxis keinen Widerspruch erkennen zu können. <<<

>>> Die Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts binden die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden. <<< http://dejure.org/gesetze/BVerfGG/31.html

Rechtsbeugung >>> Ein Richter, ein anderer Amtsträger oder ein Schiedsrichter, welcher sich bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache zugunsten oder zum Nachteil einer Partei einer Beugung des Rechts schuldig macht, wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft. <<< http://dejure.org/gesetze/StGB/339.html

HARTZIV-SANKTIONEN
http://youtu.be/66ImWoCRsBQ 

HartzIV verletzt Grundrechte  
http://www.linksfraktion.de/im-wortlaut/hartz-4-verletzt-grundrechte/

Löhne, UNTRE DEM NOTWENDIGEN Bedarf, ...
http://youtu.be/8WzYrWL12gs

Eine in meinen Augen längst überfällige Strafanzeige:
http://www.wir-sind-boes.de/gemeinsam-klagen-1.html

http://www.wir-sind-boes.de/mediapool/133/1338286/data/Strafanzeige_verallgemeinert_gegen_Sachbearbeiter_Jobcenter.pdf !

HartzIV verstößt gegen internationales und nationales Recht 
https://plus.google.com/110882509048668787407/posts/Ma9A1KuMfAX
Shared publicly