Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Familie Mettler
1 Follower -
Familie Mettler, das sind wir: Michael, Mirjam, Nathan und Elea. Begleite uns auf unserer Weltreise mit Fahrrädern und Zelt!
Familie Mettler, das sind wir: Michael, Mirjam, Nathan und Elea. Begleite uns auf unserer Weltreise mit Fahrrädern und Zelt!

1 Follower
Über mich
Beiträge

Beitrag enthält einen Anhang
Wir sind verrückt. Vor kurzem schrieb mir eine Person, dass ich ihr immer suspekt gewesen sei. Wir hätten nicht alle Tassen im Schrank, weil wir als Familie auf Weltreise mit Fahrrad und Zelt gehen. Das wir verrückt sind, beweise ich immer wieder gerne. Beispielsweise mit dem folgenden Reisetag. Von Dominical nach Longo Mai sind es 71 Kilometer. Longo Mai hiess der Bauernhof, an dem wir unterkommen sollten. Unser Ziel war es, den Circo Fantazztico in San Isidro zu besuchen.

#FamilieaufWeltreise
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Erwischt. Wir sind die Reichen. Wieviel Geld wir effektiv haben, spielt keine Rolle. Egal, wo wir auf der Weltreise auftauchen. Wir sind die Reichen. Klar, gibt es in Costa Rica reiche Einwohner und superreiche Touristen. Dort, wo wir sind, sind wir die Reichen. Eine Erfahrung, die lehrsam ist. Und eine Geschichte, die uns bewegt.
Fabian ist an allem Schuld. Wir kamen an unserem Zielort an, mit der Absicht unser Zelt aufzustellen. Am besten bei jemandem im Garten. Bei jemandem mit Dusche.

#Helfen #ReisendurchSüdamerika
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Vor einem Jahr entschieden wir uns dazu, vegan zu essen. Oder besser gesagt: Vegan zu konsumieren. Um die Umwelt zu schonen, kauften wir keine Tierprodukte mehr ein. Nathan war über diese familieninterne Veränderung weniger glücklich. Seine Liebe zu Fleisch geht über alles. Hier in Lateinamerika, in Costa Rica, ist er darum genau am richtigen Ort. Fleisch gibt es zu allem.Wir sind keine peniblen und komplizierten Esser.

#FamilieaufWeltreise #Veganleben
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Kennt ihr das? Wie aus dem Nichts fangen draussen die Hunde an zu bellen. Es regnet in Strömen und du fragst dich, wer um Himmels Willen an solch einem Tag einen spontanen Besuch abstattet. Du öffnest die Tür um nachzusehen und da siehst du vier nasse Menschen auf ihren Fahrrädern. Eine Familie. Die kleinen Kinder mit Dreck verschmiert und völlig durchnässt. Hier ist entweder der Krieg ausgebrochen oder es ist die Familie Mettler aus der Schweiz, von der du noch nie etwas gehört hast.

#Helfen #Reisen durch Südamerika

http://www.b2s.pm/BFmHFZ
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Joao kam mit. Wir ahnten, es würde nicht ewig dauern. Die zehn Tage, die wir gemeinsam zu Beginn der Weltreise in einem Haus in San Jose verbrachten, waren die wohl längste Zeit, an der Joao an einem einzigen Ort blieb. Eine Nacht machte er einen Abstecher nach Cartago - eine Stadt, die rund 25 Kilometer von San Jose entfernt ist.Wir versuchten den Moment zu verdrängen, der immer näher rückte. Joao würde ohne uns weiterziehen. Fahrrad und Helm würde er zurücklassen.

#Familie auf Weltreise

http://www.b2s.pm/2hsD2Y
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Eine Welle nach der anderen rollte über uns hinweg. Nathan krallte sich an mich und versuchte nach Luft zu schnappen. Ich schwamm wie ein Irrer und während ich versuchte nach Luft zu schnappen, wurde ich von Nathan fast erdrückt.



UNSER ERSTER TAG AM MEER


Es war ein grossartiger Tag. Endlich waren wir in Parrita, an der Küste. Drei Wochen nach unserem Flug nach Costa Rica waren wir am Meer. Der touristische Höhepunkt dieses Landes: Traumstrände und unglaubliche Buchten.

#Familie auf Weltreise #Reisen durch Südamerika

http://www.b2s.pm/irJIr7
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Wir sind als Familie einen Monat auf Weltreise. Vor wenigen Wochen lebten wir ein geregeltes Leben, in ordentlichen vier Wänden, mit einem anständigen Job und allem, was das Herz begehrt. Vor einem Monat kamen wir übermüdet in San Jose, Costa Rica am Flughafen an.






Vor uns lag das Ungewisse. Hinter uns der Stress eine Weltreise zu planen und alle Zelte abzubrechen.

#Familie auf Weltreise #Weltreise mit Fahrrad

http://www.b2s.pm/Ufz6gm
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Markus ist ein Freund und ehemaliger Arbeitgeber. Freund, weil ich die tiefsinnigen Gespräche mit ihm vermissen werde. Arbeitgeber, weil ich ihn über ein Jahr zur Arbeit fuhr. Markus sitzt wegen MS im Rollstuhl, hat den Master in Law und verfasste für uns einen Abgesang:






Wir unterhielten uns über Ausdauer, Trainigsstrategien und den puren Spass am Sport. Pura Vida. Dann kam das Thema auf, dass wir bis nach Panama fahren. Und wenn möglich noch weiter.

#Familie auf Weltreise

http://www.b2s.pm/ZqZ7Qv
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
«Hier wird nichts verschwendet.» Sagte Javier und öffnete einen Kasten unter der Toilette. Das, was wie Spielsand aussah, waren die biologisch abbaubaren Ausscheidungen der Besucher der Villas Mastatal. «Damit düngen wir den Boden.» Sprachs und streute den feinen Sand über seine Pflanzen.Mit unseren Hinterlassenschaften düngt Javier Pflanzen, Bäume und Sträucher von denen er hunderte in der Eco Lodge Villas Mastatal anpflanzte. Und jedes Gewächs erfüllt seinen Zweck, erzählte er uns.

#Familie auf Weltreise #Reisetipps

http://www.b2s.pm/32FQlI
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Die Nacht war kurz, weil ich wegen dem Schimmel an den Wänden schlecht schlief. Und weil es zu eng war. Echte Luxusprobleme. Wir schliefen im Haus eines Fremden, der mit einem einzigen Luftstoss aus seinem Mund jemanden töten oder heilen kann.Das erzählte uns am Abend zuvor sein Sohn. Er nannte sich «Aprendiste». Das heisst Lernender. Sein Vater sei der mächtige Schaman dieser Gruppe, der zwischen der geistlichen und der sterblichen Welt vermittelt. Sein Lehrer, erklärte er uns.

#Helfen #Interview #Reisen durch Südamerika #Unterstützen

http://www.b2s.pm/Vv4uaq
Foto
Kommentar hinzufügen…
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…