Profile cover photo
Profile photo
Planetarium Mannheim
27 followers
27 followers
About
Planetarium's interests
Planetarium's posts

Post has attachment

Post has attachment
Wir erobern eine neue Sound-Dimension: Ab 16. Juli gibt es bei uns drei unveröffentlichte Original-Hörspiele aus der Kult-Reihe in 3D-Soundqualität. Wir freuen uns auf Justus, Peter und Bob <3 Infos und Tickets findet ihr hier: http://bit.ly/1RRqLCn
Photo

Post has attachment
Haltet Ausschau nach unseren neuen Programmheften im neuen Design! Wir sind schon fleißig am Verteilen! Gefallen Sie euch?

#PlanetariumMannheim
Photo

Post has attachment
Unsere Modernisierung steht kurz bevor! Unterstützt uns dabei und spendet 15 €, als kleines Dankeschön bekommt ihr unsere ‪‎Sonne‬ :-)

Holt euch eure Sonne einfach am Buchshop des Planetariums ab! Vielen Dank für eure Unterstützung!

#Spendenaktion   #PlanetariumMannheim   #SonnenFürMannheim  
Photo

Post has attachment
Sonnen über Sonnen über Sonnen <3 Was es mit unserem Zuwachs auf sich hat erfahrt ihr schon sehr bald ;-)
#HereComesTheSun   #Sonne   #PlanetariumMannheim  
Photo

Das erwartet euch im Juni am ‪Nachthimmel‬:

‪‎Merkur‬ ist in diesem Monat nicht zu sehen.

‎Venus‬ ist nach wie vor das beherrschende Objekt am Abendhimmel. Am 3. Juni verlässt sie das Sternbild Zwillinge und wechselt in den Krebs. Bereits am 6. Juni wechselt sie erneut das Sternbild. Sie ist dann im Löwen zu finden und steuert hier auf Regulus zu. Zudem verfolgt Venus den Riesenplaneten Jupiter, den sie am Monatsende fast eingeholt hat. Am 20. Juni können wir uns wieder auf einen wunderschönen Himmelsanblick freuen, wenn sich zu den zwei hellsten Planeten noch die Mondsichel gesellt. Zu sehen ist die Konstellation gegen 23 Uhr knapp über dem Westhorizont.

‎Mars‬ bleibt auch im Juni unsichtbar.

‎Jupiter‬ wechselt ab 10. Juni vom Krebs in den Löwen zu finden und steuert wie Venus auf Regulus zu. Lange ist Jupiter jedoch nicht zu beobachten, etwa eine Stunde nach Einsetzen der Dunkelheit geht Jupiter schon wieder unter.

‎Saturn‬ ist weiterhin in der Waage zu finden. Er zählt nach wie vor zu den auffälligsten Gestirnen und ist bereits kurz nach Einbruch der Dunkelheit im Südosten zu sehen. Am 29. Juni zieht der Mond nördlich an Saturn vorbei.

(Zeiten in MESZ, gültig für ‪Mannheim‬)

#PlanetariumMannheim

Post has attachment
Endlich ist er unterzeichnet, der Gestattungsvertrag für die ‪#‎Planetenallee‬ in der Augusta-Anlage! Wir freuen uns mit unserem Freundeskreis und vor allem freuen wir uns auf die Planetenallee :-)

#PlanetariumMannheim‬   #FreundeskreisMannheimerPlanetarium  

Post has attachment
Liebe Besucherinnen und Besucher, wegen Modernisierungsarbeiten ist das Planetarium Mannheim ab Montag, den 29.06.2015 bis voraussichtlich Anfang Oktober 2015 geschlossen. Informationen zum Spielplan nach der Umbauphase stehen voraussichtlich ab Mitte September 2015 zur Verfügung.

#PlanetariumMannheim  
Photo

Das erwartet euch im Mai am Nachthimmel:

‪‎Merkur‬ zeigt sich in der ersten Maiwoche schon in der Abenddämmerung tief am Nordwesthimmel und ist relativ leicht erkennbar. Nach der Monatsmitte wird man vergeblich nach dem flinken Planeten Ausschau halten.

‪Venus‬ ist nach wie vor das beherrschende Objekt am Abendhimmel. Und sie nimmt weiter an Helligkeit zu. Am 8. Mai wechselt sie aus dem Sternbild Stier in die Zwillinge. Am 21. Mai gegen 23 Uhr gibt es wieder einen schönen Himmelsanblick: Die Sichel des zunehmenden Mondes zieht südlich an Venus vorbei und auch der helle Jupiter ist mit von der Partie.

‪‎Mars‬ hat sich vom Abendhimmel zurückgezogen und bleibt unsichtbar.

‪Jupiter‬ ist im Krebs zu finden. Er beschleunigt seine Wanderung und entfernt sich von der Praesepe, dem im Fernglas zu beobachtenden so beeindruckenden Sternhaufen. Aus der zweiten Nachthälfte zieht sich der Gasriese zurück.

‪Saturn‬ kommt am 23. Mai im Sternbild Waage in Opposition zur Sonne und ist dann die ganze Nacht über zu sehen. Der Ringplanet zählt zu den hellsten und auffälligsten Gestirnen der Nacht. Am 1. Mai geht er gegen 22.20 Uhr auf. Am 12. Mai überschreitet er rückläufig die Grenze vom Sternbild Skorpion zur Waage.

(Zeiten in MESZ, gültig für ‪Mannheim‬) ‪

#AktuellerSternenhimmel  #PlanetariumMannheim

Das erwartet euch im April am Nachthimmel:

Merkur erreicht ab dem 20.04. die beste Sichtbarkeit des gesamten Jahres. Am 23.04. zieht er 1°23’ nördlich am Mars und gegen Monatsende südlich an den Plejadensternen vorbei. Um diese Ereignisse beobachten zu können, benötigt man jedoch ein Fernglas. Merkur geht am 20.04. bereits um 21:36 Uhr und am 30.04. um 22:33 Uhr unter.

Venus erreicht im April die nördlichsten Bereiche des Tierkreises. Am 11.04. zieht die Venus 2,5° südlich an den Plejaden und am 21.04. in 7° nördlichem Abstand an Aldebaran vorbei. Die zunehmende  Mondsichel kommt der Venus am 21.04 sehr nahe. Am Monatsanfang geht Venus um 23:20 Uhr und am Ende um 0:33 Uhr weit im Nordwesten unter.

Mars kann in der 1.Woche mit Fernglas und bei guter Sicht knapp über dem Westhorizont beobachtet werden, bevor er gegen 21:40 Uhr untergeht. Der Zeitpunkt des Untergangs verändert sich im Laufe des Monats nur um ein paar Minuten nach hinten. Mars zieht weiterhin rechtläufig durch das Sternbild Widder und wird am 23.04. von Merkur in 1,4° nördlichem Abstand überholt, was man mit bloßem Auge jedoch nicht erfassen kann. (Fernglas nötig)

Jupiter wird am 8.04. stationär und durchläuft anschließend wieder rechtläufig den Krebs. In der Nacht vom 26.04. auf den 27.04. trifft Jupiter auf den zunehmenden Halbmond. Er sinkt am 1.04. um 5:27 Uhr unter den Westhorizont, am 30.04 bereits um 3:34 Uhr. Trotz der geringer werdenden Helligkeit ist er nach Mond und Venus das dritthellste Gestirn am Nachthimmel.

Saturn wandert rückläufig durch das Sternbild Skorpion und kommt wieder an Acrab in 1,2° nördlichem Abstand vorbei. Der Ringplanet ist fast die gesamte Nacht sichtbar und steigt gegen Monatsende schon um 22:31 Uhr über den südöstlichen Horizont.

(Zeiten in MESZ, gültig in Mannheim)
Wait while more posts are being loaded