Profile cover photo
Profile photo
Monika Rinn
108 followers -
Wir haben immer die Wahl. Darum: entscheiden-verändern-leben
Wir haben immer die Wahl. Darum: entscheiden-verändern-leben

108 followers
About
Posts

Post has attachment
Ich entscheide mich für gute Augenblicke
Was für ein Sommer! Genauso durchwachsen wie das Leben!
Was werden Sie sagen, wenn Sie im Winter darauf zurück blicken?
soviel Regen
nichts konnte richtig geplant werden
abends viel zu kühl
viele Staus
viele Baustellen
oder :
es hat alles wunderbar geblüht
endlich konnten wir unsere Spontanität ausleben
nachts konnten man gut schlafen
wir hatten ja Zeit und konnten die Landschaft genießen
endlich bekommen wir gute Straßen
usw
Lenken Sie Ihren Fokus doch auf die angenehmen Dinge. Auch und vorallem beim Rückblick auf IHR Leben. Ich bin sicher:
Da gab es auch gute Augenblicke
Schön, dass es Sie gibt.
Photo

Post has attachment
Ich nehme wahr was ist, ohne zu urteilen
Wie wäre es, wenn Sie heute als Beobachter unterwegs sind.
Sie schauen sich um, ohne sofort in Schubladen zu stecken.
Ich weiß, dass ist nicht leicht. Unsere Erfahrungen lassen in unserem Kopf sofort ein Urteil entstehen.
der/die ist zu dick/zu dünn
es ist zu heiß/zu kalt
der fährt zu schnell/zu langsam
der ist sympathisch/unsympathisch
usw
Nehmen Sie einfach mal alles so, wie es ist.
Das ist sehr entspannend.
Schön, dass es Sie gibt.
Photo

Post has attachment
Nichtraucher werden und dauerhaft bleiben, jetzt KOSTENLOS Ebook anfordern

Post has attachment
Nur für kurze Zeit!!!!! Jetzt GRATIS Kindle download!!!!!

Post has attachment
JETZT VORMERKEN: Ab morgen gibt es das Kindle Ebook GRATIS!!!!! Aber nur für 3 Tage!!!!!!!
Photo

Post has attachment
Ich ziehe meine Grenzen und achte sie
Wer kennt das nicht: Wir begeben uns in Situationen von denen wir genau wissen, dass sie uns nicht gut tun:
Familientreffen
Überstunden
Diäten
überzogene Fitneßprogramme
usw
Warum tun wir das? Für die Anerkennung, um des "lieben Friedens willen", für eine "Pseudoharmonie"?
Dabei schaden wir nicht nur uns selbst, sondern auch denen für die wir das machen. Wir leben anderen vor, dass "man sich zusammen reißen muß", dass "man halt da durch muß" und wir sind sauer auf die Menschen, die das nicht tun. Die auf sich achten und ihre eigenen Grenzen respektieren.
Fangen Sie an sich zu spüren.
Beginnen Sie damit, sich aus unguten Situationen zurück zuziehen.
Respektieren Sie sich und Ihre Grenzen, dann tun das auch andere.
Schön, dass es Sie gibt.
Photo

Ich kann andere nicht verändern, nur mich selbst
Wie oft denken wir:
wenn mein Partner doch aufmerksamer wäre
wenn meine Kinder doch besser in der Schule wären
wenn mein(e) Kolleg(e)in doch kooperativer wäre
wenn mein(e) Vater(Mutter) nicht so dominant wäre
usw.
Das passiert aber nicht.
Was wäre, wenn wir heute:
aufmerksamer unserem Partner gegenüber wären
kollegialer und kooperativer wären
"Stop" sagen würden
keine Erwartungshaltung hätten

Seien Sie gespannt, was geschieht.

Post has attachment
Ich will aus der Rolle fallen

Haben Sie sich heute schon so richtig blamiert?
Was für eine Frage! Natürlich will sich niemand blamieren, negativ auffallen oder überhaupt aus der Menge hervorragen.
Wir kennen alle den Spruch:
"Hast Du Dich erst blamiert, lebt es sich ganz ungeniert!"
Und wenn wir ganz ehrlich sind, bewundern wir die Menschen, die sich hervorheben, die anders sind, andere Wege gehen, etwas Neues wagen. Das sind Menschen, die aus der Alltäglichkeitsfalle, aus dem Einheitsbrei ausbrechen.
Wir sind nicht perfekt und sollten dazu stehen.
Wie wäre es, wenn Sie heute ganz bewusst mit einer Laufmasche in der Strumpfhose zur Arbeit gehen? Wenn Sie heute endlich mal den knallbunten Schal tragen oder eine ausgefallene Krawatte?
Ich bin sicher, Sie erleben eine neue Art der Freiheit!
Selbstwert steigern und sich trauen!
Photo

Post has attachment
Leben ist, was wir daraus machen.
Henry Miller (1891-1980)
Was möchten Sie heute aus Ihrem Leben machen?
Welche Wünsche wollten Sie sich schon immer erfüllen?
Ist heute der passende Tag dafür?
Wie möchten Sie heute sein?
Ihre Wahl-Ihre Entscheidung.
http://www.monikarinn.de/index.php?location_id=0
Photo

Post has attachment
Gespräch ist die gegenseitige distanzierte Berührung
Christian Morgenstern

Heute ist ein guter Tag mal über Worte nachzudenken. Wie oft haben diese uns verletzt, getröstet, in Liebe eingehüllt, in die Höhen erhoben und in die Hölle geschleudert.Vielleicht sollten wir heute ganz bewusst unsere Worte wählen. Wie möchten wir angesprochen werden und sprechen wir so mit anderen? Sind wir selbst forsch und frech, aus Angst selbst verletzt zu werden?
Den Selbstwert steigern und mit anderen respektvoll kommunizieren.
http://www.monikarinn.de/173/kontakt/terminreservierung
Photo
Wait while more posts are being loaded