Profile cover photo
Profile photo
HLW und BAfEP Sta. Christiana Frohsdorf
36 followers -
QUALITÄT IST UNSERE TRADITION - PRIVATSCHULEN SEIT 1854
QUALITÄT IST UNSERE TRADITION - PRIVATSCHULEN SEIT 1854

36 followers
About
Posts

Post has attachment
Ortslauf Lanzenkirchen, 8.10.2017
Auch heuer war unsere Schule beim 20. Lanzenkirchner Ortslauf vertreten. 4 Staffeln sind angetreten und haben sich sehr gut geschlagen. Eine Staffel konnte sogar den gesamt zweiten Platz erreichen.
Wir gratulieren den tapferen Läuferinnen und Läufern!"
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
09.10.17
27 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
😎¡Vamos a Ibiza! 😎
Die 3. Jahrgänge der HLW und des ALW haben die 2. Schulwoche für eine wunderbare Sprachreise nach Spanien genutzt. Heuer wurde als Reiseziel Ibiza ausgewählt.
Wir konnten in die spanische und ibizenkische Kultur und Gesellschaft eintauchen, mit Spaniern auf spanisch plaudern und dabei sogar noch etwas Meeres- und Strandluft schnuppern.
Die Sprachschule in Ibiza hat uns mit Native Speakern als Sprachlehrern in Sprachkursen unterstützt, tolle Fortschritte im Erlernen der spanischen Sprache zu machen!
Wir besuchten die Altstadt, die Nachbarinsel Formentera, nahmen an einem DJ Workshop teil und es gab sogar einen Kinoabend!
Danke auch an alle lieben Gasteltern, von denen uns manche sogar auf zusätzliche Ausflüge mitgenommen haben.
😎¡Que viva España! 😎
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
02.10.17
18 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Sprachreise – Antibes – Côte d’Azur

To do's:
- Eintauchen in eine Gastfamilie mit einer anderen Sprache und anderen Gewohnheiten (z.B. Essgewohnheiten)
- sich den Anforderungen einer Sprachschule stellen
- sich selbstständig in einer fremden Stadt zurechtfinden
- offen sein dafür, Neues zu entdecken und kennenzulernen
Die SchülerInnen der 3 HLWA/B haben diese Herausforderungen während ihrer Sprachreise in Antibes hervorragend gemeistert und haben ihre Begeisterung für das Land und die Sprache mit nachhause genommen. Durch ein interessantes Exkursionsprogramm konnten die SchülerInnen die Côte d’Azur kennenlernen. Die Exkursionen führten uns nach Nizza, Monte Carlo, auf die Ile Ste Marguerite, Cannes und Grasse, wo die SchülerInnen erfahren konnten, wie Parfum hergestellt wird. Das Picasso Museum in Antibes durfte auch nicht fehlen. Da der Strand zu Fuß für alle SchülerInnen erreichbar war, war dieser besondere Ort an der Stadtmauer von Antibes für sie ein beliebter Treffpunkt zu jeder Tageszeit. Antibes – à bientôt!
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
28.09.17
5 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
SKANDAL: Schule isst gesund?

Es ist bekannt, dass Schüler gesunde Ernährung nicht ernst nehmen. Doch an der HLW Frohsdorf ist das Unmögliche möglich geworden.
Die SchülerInnen der 2 HLWA machten das Unfassbare! Insider haben uns verraten, dass die Klasse im Rahmen des Ernährungsunterrichts am 21.9. ein gesundes Frühstück zubereitet hat. Lange wurde es verheimlicht, doch wir liefern Ihnen Fakten.
Jeder Schüler und jede Schülerin hat dazu beigetragen, dass es ein wunderschönes Erlebnis wurde.
Mit viel Freude und Spaß bereiteten sie ein gesundes und ausgewogenes Frühstück, bestehend aus Obst, Gemüse, Eierspeise, Joghurt, Dinkelflocken………und frischem Gebäck zu.
Zusammen deckten die SchülerInnen die Tische und genossen die Köstlichkeiten.

Die SchülerInnen der 2 HLWA
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
25.09.17
8 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Weltfriedenstag 21. September
Wir setzen ein Zeichen für ein friedvolles Zusammenleben anlässlich des Internationalen Tages des Friedens am 21. Sept. ruft die UN-Friedensbotschafterin Jane Goodall jährlich Kinder und Jugendliche aller Kontinente auf, ein Zeichen für ein friedvolles Zusammenleben zu setzen. Der Schulstandort Sta Christiana Frohsdorf, mit etwa 650 Kindern und Jugendlichen und 100 Lehrkräften, hat seiner Sehnsucht nach Frieden Ausdruck verliehen und sich zum zweiten Mal engagiert. Die Kindergartenkinder, Schüler der Volksschule, NMS, HLW/BAfEP und ihre Lehrer schenkten in Form eines Hauses mit einem Herz in der Mitte ihrem Wunsch nach Frieden Ausdruck.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
22.09.17
86 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Studienreise nach Auschwitz-Birkenau und Krakau - Erinnern statt Vergessen
6. – 8. September 2017
Die dreitägige Studienreise unter der Leitung von Mag. Prof. Laszlo Farkas führte die Schülerinnen und Schüler der 5HLWA und der 5HLWB nach Auschwitz-Birkenau und Krakau.
Im Stammlager Auschwitz I sind es vor allem die Objekte der Ausstellung, die bei den Schülerinnen und Schülern Betroffenheit hervorrufen und in Erinnerung bleiben. Zwei Tonnen abgeschnittener Haare der Toten, Berge von Schuhen, Prothesen, Brillen und Koffern sind stille Zeugnisse des Grauens in der Zeit des Nationalsozialismus. Die Größe des Lagers Auschwitz II – Birkenau hat den Schülerinnen und Schülern die Augen geöffnet für die Leiden jener Menschen, die nach der Selektion entweder gleich in den Gaskammern ermordet oder durch härteste Arbeit und Hunger dem Tod ausgeliefert wurden.
Am zweiten Tag lernten die Schülerinnen und Schüler in einer mehrstündigen Stadtführung die ehemalige Königsstadt Krakau kennen. Besichtigt wurden das ehemalige jüdische Ghetto und das jüdische Viertel Kasimierz, wo Steven Spielberg Teile seines Films „Schindlers Liste“ drehte, eine Synagoge mit dem jüdischen Friedhof sowie die Fabrik von Oskar Schindler. Anschließend führte die Besichtigungstour von der Burganlage Wawel mit der Kathedrale bis zum Hauptplatz von Krakau.
Auf der Rückreise nach Österreich wurde eine Betriebsführung in der polnischen Brauerei Tyskie durchgeführt.
Das Hauptziel der Studienreise war jedoch, die Erinnerungskultur wach zu halten und die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken und zum Nachfragen zu bewegen.
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnert, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.", George Santayana, Philosoph und Schriftsteller.
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
12.09.17
42 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Schulstartworkshops
Donnerstag 8. und Freitag 9. September 2017
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
08.09.17
109 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Neues im Schuljahr 2017/2018

Verantwortung für Umwelt, neue Klassen drinnen und draußen


Die Schule leistet ab Schulbeginn einen großen Beitrag zur Verantwortung der Katholischen Privatschulen für die Umwelt geleistet. Die in die Jahre gekommene Ölheizung wurde abgebaut und eine Grundwasserwärmepumpenanlage errichtet, mit der ab sofort die 5000 Quadratmeter Schulraum beheizt werden. Zur Spitzenlastabdeckung für Temperaturtiefs im Winter und als Notaggregat wurde zusätzlich ein Gasbrennwertkessel installiert.

Mit dieser ökologischen Heizungsanlage werden nun jährlich 67.000 l Heizöl und somit ca. 208 Tonnen CO2 eingespart. Dies entspricht ca. 2.000.000 Autokilometer weniger an CO2-Ausstoß pro Jahr!

Im Schulgebäude wurden drei neue Klassenräume geschaffen, um dem weiterhin großen Schülerandrang gerecht zu werden.

Damit Schülerinnen und Schüler die besondere Lage der Schule mitten in der Natur auch genießen können, wurden auch neue Sitzgelegenheiten im Freien geschaffen.

Somit ist alles für ein neues Schuljahr vorbereitet!
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
01.09.17
5 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
PILGRIM- Zertifizierung der BAfEP und des Praxiskindergartens am 12. Juni 2017
„Wir alle sind Gäste und Pilger hier auf Erden“ und tragen Verantwortung für unsere Mitmenschen, die Natur und dies vor allem auch für spätere Generationen. (Internationales Bildungsnetzwerk PILGRIM, 2017. Festprogramm 12.06.2017, S.21)
Dieser Leitgedanke des Internationalen Bildungsnetzwerks PILGRIM ist seit vielen Jahren auch am Campus Sta. Christiana Frohsdorf fester Bestandteil unserer täglichen Bildungs- und Beziehungsarbeit.
Nachdem sich die HLW bereits seit mehreren Jahren zu den zertifizierten PILGRIM-Institutionen zählen darf, wurde nun auch zwei weiteren Bildungseinrichtungen unseres Schulstandortes, dem Praxiskindergarten „Arche“ sowie der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik, diese ehrenvolle Auszeichnung überreicht.
Unter dem Motto „Die Welt ist voll alltäglicher Wunder“ (Martin Luther) fand am 12. Juni 2017 die Pilgrim- Zertifizierungsfeier 2017 statt. 13 Schülerinnen der BAfEP und sechs Lehrerinnen durften im Rahmen eines interreligiösen und ökumenischen Festaktes voller Stolz die Zertifikate und PILGRIM Planketten entgegennehmen.
Wir freuen uns, dass sich nun drei Bildungseinrichtungen des Campus Sta. Christiana Frohsdorf zu den insgesamt 226 zertifizierten PILGRIM- Institutionen zählen dürfen!
Im Rahmen der Zertifizierungsfeier wurde zudem das PILGRIM- Manifest veröffentlicht, dessen Grundlage die „Sustainable Development Goals“ der Vereinten Nationen sowie die „Enzyklika Laudato si´“ von Papst Franziskus darstellt und von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unterzeichnet wurde. Mit dieser Unterschrift möchten wir einmal mehr bekräftigen, dass sich sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrende unserer Schulen verstärkt für die Themen Nachhaltigkeit, Ökologie, Ökonomie und Soziales, im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung, in Verbindung mit Spiritualität einsetzen.
„Bewusst leben- Zukunft geben“
(PILGRIM)
Fotos: Katharina Schiffl DI-Fotografin.at
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
16.06.17
5 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Renovierung Mittelhaus

Begonnen hat alles vor drei Jahren mit einer undichten Blechabdeckung bei einer Dachgaupe...

Letztendlich müssen beim denkmalgeschützten Mittelhaus (das ganze Schulgebäude ist denkmalgeschützt !!!) das gesamte Dach und alle Gaupen originalgetreu neu errichtet werden. Die Gaupen werden in Handarbeit in Deutschland bei Spezialisten nach den Originalen rekonstruiert.
😯😯😯
Und weil dann eh schon alles kaputt ist und neu gemacht wird, renovieren wir auch gleich alle Räume darunter und machen moderne Klassen im historischen Mantel!
😀😀😀
Und wenn schon das Gerüst steht, dann reparieren wir auch gleich die Fassade - ebenfalls mit historischen Materialien!
😀😀😀
Wenn alles fertig ist, wird man nicht mehr sehen, dass etwas gemacht wurde - das ist Denkmalschutz! Aber alles wird wie neu aussehen und die Schülerinnen und Schüler haben neue Klassenräume!
🤣🤣🤣
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
19.05.17
53 Photos - View album
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded