Profile

Cover photo
315 followers|77,574 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
2005 waren wir mit einer kleinen Delegation des Linux Tag e.V. an der Universität von Havanna auf Kuba und haben mit der dortigen Usergroup über Freie Software gesprochen. Schön zu sehen, dass es jetzt dazu eine neue Initiative gibt.

Schade nur, das es nur einen Tag Konferenz gibt. Bei diesen so genannten "Unconferenzen" ab den anderen Tagen weiß man leider nie so genau, was man bekommt, die Talks sind nicht vorbereitet etc. Trotzdem den Veranstaltern viel Erfolg!
 ·  Translate
1
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
Die systemd.conf 2015 ist am Wochenende zuende gegangen. Lennart hat für die Community eine kleine Zusammenfassung geschrieben (dort gibt's auch Links zu Videos und allen Slides!). Der LinuxTag war mit einem Drei-Personen-Team vor Ort und es hat uns viel Spaß gemacht.

Wir vom LinuxTag e.V. haben die Konferenz auf organisatorischer Ebene unterstützt. Das bieten wir übrigens auch anderen Projekten und Initiativen an. Nächster Kandidat ist die +committerconf, die morgen in Essen beginnt. #systemdconf2015

Wer sich für seine Konferenz Unterstützung wünscht, meldet sich bei uns per E-Mail, Hangout oder in den Kommentaren.
 ·  Translate
2
1
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
Heute, am Donnerstag beginnt um 10 Uhr die erste systemd.conf im Berliner Betahaus. Wir als LinuxTag haben zusammen mit der systemd-Community drei Tage Konferenz und Hackfest organisiert. Wer es nicht nach Berlin schafft, kann sich die Talks in unserem Beta-Stream live ansehen (mal schauen, wie's klappt!). Hinterher gibt's auch Aufzeichnungen. #systemdconf2015
 ·  Translate
6
3
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
Am kommenden Mittwoch, 21. Oktober 2015,  findet in Berlin eine Veranstaltung zu Patenten statt, die alle Seiten beleuchten soll. Eintritt ist frei!
 ·  Translate
 
Über Patente und Lizenzen

Mich mit Softwarelizenzen zu beschäftigen -- ich gebe es zu -- halte ich für anstrengend und auch nicht trivial. Sie sind allerdings notwendig und ich meine, dass ich die wichtigsten Formen und Aspekte von freien und proprietären Softwarelizenzen verstanden habe und auch erklären könnte.

Mich mit Patenten zu beschäftigen ist noch viel mühseliger. Hier habe ich noch weniger Verständnis dafür, dass es sie überhaupt gibt -- und zwar sowohl Softwarepatente als auch "normale" Patente. Ich habe den Eindruck, dass sie ihre ursprüngliche Funktion als Innovationsschutz schon vor langer Zeit verloren haben und in überwiegendem Maße in pervertierter Form benutzt werden. Sie sind darüber hinaus auch deutlich komplizierter zu verstehen als die Lizenzen, wodurch sich eine komplette Branche ernährt, die keine wirkliche Wertschöpfung betreibt: Patentanwälte & Co.

Da Software jedoch nun einmal beklagenswerte Realität sind, bin ich grundsätzlich froh darum, dass es Personen und Initiativen gibt, die sich um das Thema zumindest von der "richtigen" Seite aus nähern und die dafür sorgen, dass die schlimmsten Auswüchse im Rahmen bleiben. Eine davon ist das "Open Invention Network (OIN)".

Wer dort mitmacht und seine Patente dort zur Verfügung stellt, die (einige) Aspekte von Linux und Open Source betreffen, der darf die Patente der anderen Mitglieder des OIN ebenfalls benutzen. Es ist sozusagen ein Nichtangriffspakt für Patentwaffen. (Man darf die Patente auch nutzen, wenn man keine eigenen Patente mitbringt, muss nur zustimmen, dass wenn man welche hätte, man sie auch einbringen würde).

Es gibt unterschiedliche Meinungen zum OIN; einige meinen, die sollten sich anders organisieren, andere meinen, sie sollten weitergehende Forderungen stellen. Ich finde, es ist grundsätzlich eine sinnvolle Arbeit, die die machen.

Am kommenden Mittwoch gibt's dazu übrigens eine spannende Nachmittagsveranstaltung in der Berliner Kalkscheune, bei der Vertreter der diversen Lager (u. a. vom Europäischen Patentamt) mitmachen und ihre Positionen vertreten (siehe Link unten). Organisiert ist das u. a. vom OIN und der FSFE. Wer sich also selbst einmal ein Bild machen möchte, sollte da mal vorbeischauen. Der Eintritt ist frei, aber man soll sich anmelden. Die Deadline ist vermutlich eigentlich schon rum, aber wer nett fragt, darf bestimmt trotzdem kommen!
 ·  Translate
1 comment on original post
1
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
#OpenTechSummit : Speakerliste veröffentlicht
Das wird eine richtig interessante Veranstaltung am 14.5. in Berlin! Mit Lennart Poettering (systemd), Luca Comparini (IBM), Rémi Denis-Courmont (VLC) und vielen mehr.
http://opentechsummit.net/#speakers
 ·  Translate
Zu Hause eigene Geräte herstellen, tragbare Technikkleidung entwerfen, die eigne Website bauen? Offene Hardware wie Arduino, Rapsberry PI und freie Software-Tools helfen. Wir bringen Technolgists aus Berlin und der ganzen Welt zusammen, die vormachen, wie es geht. Background Image ...
2
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
LinuxTag e.V. stellt Aktivitäten für kommende Veranstaltungen vor

Im Januar 2016 jährt sich das Bestehen unserer Veranstaltung zu Linux und Open Source zum 20. Mal. Am 16. Januar 1996 fand der erste LinuxTag in Kaiserslautern statt.  Wir bereiten im nächsten Jahr zukünftige Aktivitäten vor und werden daher 2015 keine Konferenzmesse nach dem Muster der letzten Jahre ausrichten. Details werden wir Anfang kommenden Jahres veröffentlichen. Gleichwohl wird der LinuxTag e.V. während des kommenden Jahres eine Reihe von Initiativen, Formaten und Veranstaltungen unterstützen und begleitend darüber berichten.

Der LinuxTag e.V. steht finanziell auf einer soliden Basis, die uns viele Optionen zur Ausgestaltung unseres Vereinszieles lässt, Linux und Open Source in Gesellschaft und Öffentlichkeit zu fördern und bekanntzumachen. Zwar eröffnen finanzielle Freiheiten eine gute Manövrierfähigkeit in einer sich schnell entwickelnden Welt, aber Unterstützung in Form von Empfehlungen und konkreter Mitarbeit haben einen noch viel größeren Stellenwert. Wir sind mit dem LinuxTag e.V. ein dem Gemeinwohl verpflichteter Verein, der sich gleichermaßen um die Belange von Open-Source-Unternehmen und deren Mitarbeitern kümmert, wie auch die von Anwendern, Entwicklern und Fürsprechern von Projekten und Initiativen. Ohne Eure Rückmeldung und Beteiligung kann der LinuxTag e.V. nicht bestehen.

Wir möchten die restliche Zeit des Jahres 2014 dafür nutzen, um mit unseren Ausstellern, Sprechern, Besuchern und Sponsoren ins Gespräch zu kommen und deren Vorschläge mit unseren Ideen für unseren runden Geburtstag zu verknüpfen. Wir freuen uns über Vorschläge per E-Mail an info@linuxtag.org sowie unsere Kanäle bei Google+, Facebook, Twitter, Xing oder LinkedIn.

Eurer LinuxTag e.V.!


Photos licensed under CC-BY-SA-NC from LinuxTag/Guido Müller
 ·  Translate
1
2
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
Behind the scenes of #LinuxTag (part 7): User feedback

In our ticket shop we had a comment field, visitors have been able to fill in before they went to the event. For the sake of transparancy, here are the comments we recieved (slighly edited for privacy reasons) and our answers:

Constructive criticism
The webpage is somewhat confusing. I searched for the address of the location and could not find. Finally asked google where the STATION is. Maybe the information is there but should be easyer to find then by google.
Ohne Vortragsprogramm ist das ein Blindflug!
Dear all. On the Linux Tag Site there is no specification that in order for someone to participate for LPC Certificate, one should already have a ticket for the event. It would be very helpful for the people to know that for sure...Thank you..Best regards
On our website we had both a plan and the address at "Visitors|Getting there". Indeed our program was published a bit late. We promise to try to do better. We offered slots such that the LPI exams have been accessible without buying a ticket. However, this was not true for the very first exam on Thrusday. This was described on the website. We guided those people in need to the examination room, though.

Unconstructive criticism
Very poor proceeding.
Das umständlichste und fehlerhafteste Buchungssystem, das ich jemals kennengelernt habe!
Please explain your pain, otherwise it's hard for us to improve!

Collecting data and AGB
Warum werden für eine Eintrittskarte so viele Daten von mir gesammelt?
Ich untersage Ihnen hiermit ausdrücklich die Nutzung meiner persönlichen Daten für alle Belange mit Ausnahme der Abwicklung dieser Ticketbuchung!
Timelimit 20min is not enough to read mandatory "General Terms and Conditions of XING AG".
Sehr viel AGB. Sehr unnötig. Das ist zwar jetzt nicht in meinem Falle so, aber: Da kauft man sich teure Tickets, und dann muss man sich lange AGB-Texte antun. Außerdem gehen im Hintergrund (ohne entsprechende Schutzmaßnahmen) Daten an: cloudfront.net, facebook.net, fonts.googleapis.com, google-analytics.com und scorecardresearch.com. Mit denen möchte ich nichts zutun haben, wenn ich zum LinuxTag gehe. Eigentlich akzeptiere ich die AGB nicht, aber man hat oft auch noch andere Verpflichtungen.
Ich finde es ziemlich daneben, für den Erwerb von Tickets für den Linuxtag die AGBs von XING akzeptieren zu müssen.
Well, we did discuss the AGBs prior to select Xing Events as our ticket broker. After carefully reviewing the AGB, we decided that the way Xing Events was thoroughly conforming to German Privacy Laws. That means that Xing Events is only entitled to use the entered data for the purpose of processing the ticket orders. We do trust that this corporation acts conforming to laws, as this is the base of all business relationships. While configuring the ticket shop, we decided to ask only for the minimum information necessary to process the ticket orders. This includes name, email address, and ground mail address to be able to send an official invoice, which was one of the possible payment methods. If we didn't ask for that, we would have no means to incurr our valid claims. Payment in the Internet is a complex task. Indeed, we considered to implement all that ourselves. But honestly, that would have both consumed a great deal of workforce, we and you would have missed in other fields of organization, and we would not have been able to offer the variety of payment methods, we had this time.

Usability criticism
Paste in "Repeat email address" does not work.
Fuck you - I want to copy past my email!
Bitte Funktionalität ohne Javascript anbieten.
_Leaving the rather rude wording aside: Yes, there is Javascript involved and yes, it prevents certain actions like pasting the email address. That is probably considered a feature, not a bug, as the email address is crucial for the whole process, the shop wants to make sure, that the user needs in this very case to enter that information manually. Essentially, we do not have the option to change the behaviour nor implementation of the shop. We evaluated a few of them and this one had the best combination of quite a few parameters.

Unknown
bla
2nd try

Undecided
We will see.
-none- -

Ticket-Type, Usernames, Phone numbers, Passwords?
Shared Exhibitor Ticket
f00bar
Guest Ticket Univention
Guestticket Univention
Guest ticket for Univention
*-Kommunikation
07361/8124***
Thomas-******
Please add "***** *********" to the address.
LinuxTag Orga
***kraft.net
****Admin project
First TEAM-Code use
I gave my actual home address even though I am living in Germany this year. I hope that is what I am suppose to do.
Some of you entered some additional information into the comment field. This is fine with us, but it is not necessary to paste phone numbers or other unrelated information here. Please don't post your password to the Internet :)

Sarcasm
Es fehlen die Felder für Geburtstag, Geburtsort, Ausweisnummer und Name der Mutter!

Storage room
Is there a possibility to deposit my luggage at the venue when I arrive on 8th of May? Would only need to deposit my bag for a couple of hours until about 2 P.M. Thanks! Daniel
We implemented a complimentary cloak room, but have only been able to negotiate that last minute. Thus it was not clearly announced on the website in the first run.

Quite late speaker notification
Apologies for applying for the ticket late - the email arrived 14 minutes before the deadline
Deadline of Apr 30th and a mail at Apr 30th 23:45? you guys are funny
Well, there's no good apology for the fact that we asked our speakers to book their tickets within a quarter of an hour in the middle of the night :) Please let us at least explain that: We spent quite an amount of time and ressources to connect our conference planning software (the vCC) to the ticket shop. We decided to send invitation codes by software rather than manually. Since we had several hundreds of visitors, in the end this turned our to be a good decision. Our software uses a template that sends messages to all different types of visitors. We focussed to contact those people first, we did not know for sure whether, and if, how many of them, would turn up. This was important for the catering capacity planning, though. Regarding the speakers, we've been pretty sure they would turn up anyway. This is why we sent the activation codes to this group so late. We are sorry for the misleading text in the template.

Catering
Vegetarian catering please! #thx
That was one of the requirements in the first place which was implemented very good by the caterer to our opinion.

Payment and Prices
Early-Bird immediately sold out?!
Take bitcoin payments bitpay for instance.
Without Saturday the prices are too high for normal people.
Very high cost.
We had lots of discussion about the price model and we also posted the why and how several times in the past. Please refer to the earlier posts about this very subject.

Thanks
Thank you!
Thank you for this option. It makes the event accesible for me.
Have a nice day!
Cool event, as usual.
Thanks! See you at LinuxTag.
You are great!
Thank you, thats great!
Thanks!
I am looking forward to the event.
Looking forward to it, guys!
Ihr seid die besten .D
Thank you!
Sehr schönes Ticketing-System.
Thanks! See you there, too.
thx
Thanks! All three will see you there.
Well, the longest single list of comments consists of thank-yous! We really appreciated your feedback! We are well aware that it is much easier to point out deficiencies than to praise, but we don't complain about that. We also accept that not all was perfect at LinuxTag 2014 (nor was it at any previous events), but it's our best effort to make you as happy as possible. We (the team consisting of the organizers, the crew members, and partners) tried to provide you the best possible information and best possible experience at LinuxTag. LinuxTag is organized according to the principles of an Open Source project itself. You are welcome to join us! See you next time!
Kasse LinuxTag
2
1
Add a comment...
Have them in circles
315 people
Nick Sci's profile photo
Bernd Jürgen Schadei's profile photo
david zj's profile photo
Kerstin Puschke's profile photo
Andreas Loibl's profile photo
Christoph Kleineweber's profile photo
Benedikt Sauter's profile photo
Pablo Andrés Riera's profile photo
Markus Hillig's profile photo

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
Wir unterstützen in diesem Jahr erstmals die +committerconf​.
 ·  Translate
 
David Roetzel und +Ingo Wichmann​ eröffnen die +committerconf​, die Konferenz, bei der die Teilnehmer bestimmen, über was referiert wird, ohne dass es das Chaos des typischen Barcamps gibt. Auch hier ist #Docker ein zentrales Thema. +erkan yanar​ legt gleich los ...
 ·  Translate
View original post
1
1
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
An diesem Donnerstag (Himmelfahrt) findet in der Berliner Kalkscheune der #OpenTechSummit statt, den wir vom LinuxTag e.V. aus unterstützen. Wir verlosen unter allen, die bis Dienstagabend, 12. Mai 2015, 20 Uhr einen Kommentar geschrieben haben, jeweils zwei Tickets im Gesamtwert von dreimal 50 Euro.

Vielleicht sehen wir uns?!
 ·  Translate
1
4
Kai Arif (skylos)'s profile photoSirko Kemter's profile photo
2 comments
 
Wollen wir mal öffentlich über den Initiator und seinen Umgang mit Geldmitteln derartiger Veranstaltungen reden?
 ·  Translate
Add a comment...

LinuxTag

Shared publicly  - 
 
Call for Papers: On May 14th 2015 in Berlin, LinuxTag supports the event OpenTechSummit by organising an own Linux/OSS track. What we want are talks, discussions or how-tos about user, developer or admin topics - all closely related to Linux and open source software. This might be about current incidents or about a useful hack you personally found out unrelated to some brandnew topic.

Is there something you want to let people know? What are you waiting for! Please use the form below to submit your idea.
Drive
OpenTechSummit 2015 | Berlin May 14 - Call for Speakers and ProjectsHier kannst du deinen Talk, Workshop oder Projekt einreichen. Der OpenTechSummit wird am 14. Mai in Berlin statt finden. Please submit your talk, workshop or project for the OpenTechSummit 2015 here. The event will take place on 14th May in Berlin. We are looking forward to welcome you. More information on http://opentechsummit.net Please subscribe to OpenTechSummit tweets for updates: https://twitter.com/opntec Please like OpenTechSummit on F...
1
2
Add a comment...
People
Have them in circles
315 people
Nick Sci's profile photo
Bernd Jürgen Schadei's profile photo
david zj's profile photo
Kerstin Puschke's profile photo
Andreas Loibl's profile photo
Christoph Kleineweber's profile photo
Benedikt Sauter's profile photo
Pablo Andrés Riera's profile photo
Markus Hillig's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
Where .com meets .org - Europe's Free Software event since 1996
Introduction
LinuxTag is Europe's leading exhibition and conference for Linux, Free Software and Open Source. The three-day event takes place since 1996, in Berlin since 2007 and 2014 for the first time in the STATION in the heart of the german federal capital Berlin. It shows trends and solutions for professional users, decision makers, developers, newcomers and the overall community. The LinuxTag event is concepted and implemented by LinuxTag association (e.V.), run by volunteers. Everybody who seriously wants to lay hands on is heartily invited to become a member and help to make it happen.