Profile cover photo
Profile photo
adbrixx - das Anzeigenportal für Zielgruppen
adbrixx - Erfolgreiche Werbung durch genaue Ansprache Ihrer Zielgruppe in Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen!
adbrixx - Erfolgreiche Werbung durch genaue Ansprache Ihrer Zielgruppe in Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen!
About
adbrixx - das Anzeigenportal für Zielgruppen's posts

Warum Printanzeigen digitalen vorgezogen werden sollten:
Um mobile Werbung zu blockieren, verwenden immer mehr Internetnutzer Adblocker. Warum? Die immer wieder aufscheinende Werbung während dem Surfen im Internet stört. Einige Telekommunikationsunternehmen setzen bereits Adblocker ein, damit ihre Kunden erst gar nicht von aufdringlichen Anzeigen überflutet werden. (Horizont, 03.03.2016)
Eine Alternative zu mobiler Werbung ist die Anzeigenschaltung in Printmedien. Eine Leserumfrage der One to One (29.02.2016) ergab, dass Informationen in Printmedien viel intensiver wahrgenommen werden als in online-Formaten. Dies ist nicht nur bei Artikelinhalten zu beobachten, sondern auch bei gedruckten Werbeanzeigen, die somit länger und besser im Gedächtnis des Lesers bleiben. #printwirkt   #adbrixx   #zielgruppenmarketing   #printmedien  

Post has attachment
Klickbetrug: Bots sollen die Werbeindustrie 7,2 Milliarden Dollar kosten http://www.xing-news.com/reader/news/articles/176570
Lieber gleich gezielte Print-Werbung über adbrixx platzieren - die kommt wirklich an! #adbrixx   #zielgruppenmarketing   #printmedien   #printwirkt  

Post has attachment
Die Hälfte der Reiseanbieter, die im BrandIndex von YouGov gelistet sind, sind bei weniger als 50 Prozent der Deutschen bekannt. Die Unübersichtlichkeit der Reisebranche birgt Potenziale in sich, denn hervorzustechen bei der eigenen #Zielgruppe  
– vorausgesetzt mit den richtigen Medien – kann jeder!

Manche haben sich auf Outdoor-Reisen spezialisiert, die anderen vermitteln Luxus-Urlaube. Interessieren sich Outdoor-Touristen für dieselben Themen wie Luxusreisende? Wohl kaum. Lesen sie die gleichen Zeitschriften? Eher nicht. Nur zielgruppenspezifische #Medien   eignen sich, um kontaktstark und ohne jegliche Streuverluste die Wunsch-Kunden zu erreichen. Ein Blick auf über 100 Zielgruppen auf adbrixx.com lohnt sich immer. http://www.adbrixx.com/das-portal/zielgruppen-von-a-z.html #adbrixx   #zielgruppenmarekting   #printmedien   #printwirkt  

Mit der aktuellen GfK Sortimentskaufkraft können #Werbetreibende   gezielt auf den Verbraucher vor Ort eingehen. So ist z.B. die stärkste Baumarktkaufkraft im Landkreis Starnberg vorzufinden, die Kaufkraft für Wein ist dagegen in Hessen am höchsten.

Und wenn Sie wissen, wo Sie Ihre potenziellen Kunden erreichen, dann werben Sie auch genau in diesen Regionen! adbrixx hat Übersicht an relevanten #Publikationen   für Ihre #Zielgruppe   in allen Regionen Deutschlands. #adbrixx    #Zielgruppenmarekting   #printwirkt   #printmedien  

Start-up-Unternehmen treibt ein Ziel – eine namhafte Marke zu werden. Dafür steht meistens nur ein geringes Budget zur Verfügung. So entscheidet man sich oft für Online-Werbung und gegen die vermeintlich teueren Printanzeigen.

Dabei wäre ein gekonnter Media-Mix die sinnvollere Variante. Vor allem wenn es um #Zielgruppen   geht, bieten zielgruppenspezifische Zeitschriften die Relevanz, die für den #Kommunikationserfolg   unverzichtbar ist. Jede Zielgruppe hat ihre eigenen relevanten #Medien   und adbrixx verrät Ihnen, welche es sind. #adbrixx   #printwirkt   #printmedien   #zielgruppenmarekting  

Post has attachment
Laut einer internen Umfrage der Deutschen Bank identifiziere sich nur jeder zweite Mitarbeiter mit seinem Arbeitgeber (s. Handelsblatt 21.09.2015). In Zeiten, wo ein„Talenten-Krieg“ herrscht, können solche Ergebnisse zu schwerwiegenden Reputationsproblemen führen.
Immerhin entdecken viele Unternehmen den wahren Wert einer kontinuierlichen Image-Pflege und investieren immer mehr Ressourcen in ‪#EmployerBranding‬. Wie genau Mittelständer auf diese Entwicklungen reagieren und sich gegen die Großen behaupten, auf welche ‪#‎Kommunikationskanäle‬ sie setzen und mit welchen Erfolgsfaktoren sie rechnen, hat die Studie „Employer Branding und Produktreputation“ untersucht. 
Download: http://www.medienmaster.de/wp-content/uploads/2015/09/HdM_Studie_EmployerBranding_Produktreputation_ProfEichsteller2015.pdf

Wie #Automarken  junge  #Zielgruppen  erreichen

Jedem vierten Deutschen gefällt die Testimonial-Werbung mit Prominenten besser als normale Werbung, nur 16 % bevorzugen Werbung ohne bekannte Gesichter (Quelle: Human Brand Index). Diese Vorliebe nutzen Automobilhersteller aus und setzen immer öfter auf Popstars als ihre #Markenbotschafter. Der Rapper Cro tritt als Testimonial für Mercedes-Benz auf, Volkswagen arbeitet mit Robert Williams zusammen und Mazda verpflichtete die finnische Popband Sunrise Avenue.

✭Tipp: Ob mit oder ohne prominente Unterstützung – Werbung für Jugendliche funktioniert nur dann, wenn sie wahrgenommen wird, z. B. in regionalen #Jugendmagazinen. #adbrixx   #zielgruppenmarekting    #printmedien   #printwirkt  

Männer im Wellness-Tempel

Viele Wellness-Angebote wurden längst an die #Zielgruppe #Männer   angepasst. Nun müssen die Eigenschaften, die von Männern besonders geschätzt werden – Schnelligkeit und Effektivität, Einfachheit und Funktionalität – in der Zielgruppen-Ansprache stärker hervorgehoben werden.

★ Tipp: Aufmerksamkeitsstark wirken sie in hochwertigen Magazinen, die von der Zielgruppe gelesen werden. #adbrixx‪   #printmedien   #printwirkt   #zielgruppenmarketing  

#Gamer   – wer sind sie?

Junge Männer, Hausfrauen oder doch Kinder? Die #Zielgruppe   der Spielaffinen breitet sich immer weiter aus. Das bedeutet, dass reine Game-Magazine oft nicht zielführend genug sind. Ihre Wirkung sollte mit weiteren zielgruppenspezifischen #Medien   verstärkt werden. Mit welchen genau? adbrixx-Mediaberater wissen mehr: sales@adbrixx.com oder 0049-89-12998514! #adbrixx   #printmedien   #printwirkt   #zielgruppenmarketing  

Über 500 Mio. Euro wird Deutschland für ‪#‎ePublishing‬ 2015 ausgeben. Für eine starke Verbreitung von digitalen Zeitschriften und Zeitungen muss allerdings noch Einiges verbessert werden. In der Grundlagenstudie „Digitales Lesen von Zeitungen / Zeitschriften“ wird das aktuelle ‪#‎Leseverhalten‬ von Print und digitalen Angeboten beleuchtet sowie konkrete Erwartungen der Leser an eMagazine dargestellt. Die Studie gibt Hinweise, wie ‪#‎Verlage‬ den Zugang zu digitalen Medien ihren Lesern erleichtern können.
Die Studie steht hier zum Download bereit: http://www.vdz.de/vertrieb-singlenews/news/erleichterung-des-initialclicks/#printmedien   #adbrixx   #printwirkt   #zielgruppenmarketing  
Wait while more posts are being loaded