Profile cover photo
Profile photo
Eugen Grzondziel
3 followers
3 followers
About
Posts

Post has attachment
the bust of Stalin? After face lifting perhaps? it looks for me either like Lech Walesa. But who cares in USA, the east European are so similar...
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
ISrael supports IS. This IS conspiracy-practice, not theory
Add a comment...

Post has attachment
Wie naiv sind die Redakteure? Zitat:
"Die drei wollen in den Sudan. Ungläubiges Staunen. In den Sudan? Ein muslimisches Land, das zu den ärmsten der Welt gehört. "Dort können wir wenigstens arbeiten, wir können unsere Familien aus Syrien in den Sudan holen und sind wieder vereint, erklären die Brüder."
Sie wollen nicht nach Damaskus, wo ihre Frauen und Kinder sind sondern in den Sudan? Den Stützpunkt des Terrorismus? Ersetzen Sie bitte das Wort "Arbeiten" mit dem Wort "Kämpfen" (als Söldner), dann wird klarer um was es sich hier handelt und wem man ins Land ohne Kontrolle reingelassen hat.
Add a comment...

Post has attachment
"Experte Kai Vogeley" machte in der Sendung  auch einen kompetenten Eindruck, insbesondere für diejenigen, die die Uni-Klinik Köln nur von außen kennen. Der autistische Studiogast hat auch bewiesen, wie erfolgreich diese Klinik in der Diagnostik ist. Leider gibt es auch andere Seite der Medaillie. Es gibt viele Patienten, die diese Klinik mit negativen Diagnose verlassen haben. Auf einer Autisten Internet-Seite konnte man auch vor Jahren die meistens negative Erfahrungen der Betroffenen lesen. Leider wurden diese Berichte aus dem Natz entfernt, offensichtig auf Druck der "Experten". Wie naiv die das Vorgehen der Psychiater in der Uni-Klinik ist zeigt folgendes Beispiel. Sollte ein Patient als Asperger-Autist erkannt werden , so wird es ihm geholfen und die Fähigkeit eines Small Talks antrainiert. Sollte der Patient die Notwendigkeit eines Smalltalks selbst erkannt haben und sich selbst beigebracht haben, so wird er im ersten Vor-Gespräch aussortiert und zu weiteren Tests nicht zugelassen, weil er eben Small Talk kann und dies können die Autisten nicht! Auf Beschwerden hat man eine wirksame Merhode parat: einfach ignorieren. Es wäre höchste Zeit die Anzahl der mit der Thematik des erwachsenen-Autismus Zentren zu erhöhen. Nur so kann man den Bedürftigen Menschen helfen ihre Familien, Arbeitsplätze und soziale Kontakte zu erhalten, statt sie efolglos duch psychiatrische Kliniken zu schleifen und mit Medikamenten zu sedieren.
Add a comment...

Post has attachment
So kommentiert, der offensichtig für Propaganda und nicht für Information zuständige Redakteur Klaus Bochenek das Jahr 2015: "Die Stimmung ist besser als die Lage", nach dem er zunächst freimutig vom "Geschäft mit der (des)Information", statt vom  Auftrag die Bürger objektiv zu informieren gesprochen hat. Also, den Bürgern bleibt nichts andes als frölich bleiben und zu lächeln,  denn es wird schlimmer kommen. Für mich ein (entlarvendes) Ereignis des Jahres war zu sehen, wie "geschlossen" manifestieren Politiker die getöteten Charlie Hebdo-Provokateure. Nein nicht in der frontalen Aufnahme, sondern von oben gesehen. Politiker als ferne den Bürgern Gruppe. Die Schamgrenze wurde überschritten, jetzt kann man ungeniert leben.
Add a comment...

Post has attachment
im Juli 2012 war es so:
Damaskus hatte am Vortag bestätigt, die Maschine vom Typ F4-Phantom nahe der Küstenstadt Latakia abgeschossen zu haben. Das Kampfflugzeug soll in den syrischen Luftraum eingedrungen sein. Auch die Türkei hatte den Verlust des Kampfflugzeuges bestätigt.

Am Samstag räumte der türkische Präsident Abdullah Gül ein, dass der Jet tatsächlich den syrischen Luftraum verletzt haben könnte. Es sei ein "Routinevorgang", dass mit hoher Geschwindigkeit fliegende Militärmaschinen kurzzeitig Grenzen überqueren, zitierte ihn die Nachrichtenagentur Anadolu. In diesem Falle hätten aber "keine schlechten Absichten" vorgelegen, fügte er hinzu. Inzwischen seien Teile des Wracks gefunden worden, sagte Gül. Die Suche nach den beiden Piloten gehe weiter.
Unterdessen berät die Führung in Ankara über Konsequenzen. Nach einem derartigen Zwischenfall könne man nicht zur Tagesordnung übergehen, sagte Gül.
Also, ein Routinenvorgang ohne schlechte Absichten? Alles getürkt!
Add a comment...

Post has attachment
Charlie Hebdo = jewish intriguer and provocateurs
Add a comment...

Post has attachment
19:00 "Man nimmt zur Kenntnis, welche böse Absicht dahinter steckt"  Ja, nicht nur in Russland, auch in Deutschland ist das klar geworden. Leider stimmt es: "Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt, und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden. Vielen Dank für das Interview!
Add a comment...

Post has attachment
Mick1492 commented on MailOnline.co.uk:  We can't democratize the whole world.
What do You think: can and will a oligarchy really establish a democracy? Look here: http://www.washingtontimes.com/news/2014/apr/21/americas-oligarchy-not-democracy-or-republic-unive/
America is an oligarchy, not a democracy or republic, university study finds
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded