Profile

Cover photo
Christian Sonnenberg
Works at SKENDE IT
Attended HTL Rennweg
Lived in 1150 Wien
51 followers|91,632 views
AboutPostsPhotosVideosReviews

Stream

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Tja, liebe Stadt Salzburg, so ist das halt, wenn man kein echtes Sicherheitskonzept sondern nur primitive (Funk-)Ein/Ausschalter benutzt....
 ·  Translate
Nach tausenden illegalen Schlüsseln für die Pollersperren links und rechts der Salzburger Altstadt zeigt sich nun die nächste Schwachstelle: Viele Lenker fahren unerlaubt mit kopierten Fernbedienungen für die Poller.
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Wenn die Nachtstunden vorbeiziehen und man einfach nicht schlafen kann weil einem tausend Dinge durch den Kopf gehen:
https://www.youtube.com/watch?v=P8JEm4d6Wu4
Es gibt in der Situation nichts schöneres als um 04:40 diese Scheibe zu hören :)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Das tägliche Brot, im Akkord natürlich :)
 ·  Translate
1
Da Aigner's profile photoChristian Sonnenberg's profile photo
2 comments
 
Die schaut nur Retro aus...
 ·  Translate
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Pause bei Kultur in Kobersdorf
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
+Wiener Linien Hab da ein Schmankerl fürs historische Blog für euch gefunden :)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Tja, wer sonst keine Probleme / Updates hat, macht sich diese halt einfach selbst...
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Crash Report Sender... crashed ^^
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Das erste Mal im Larimar und schon Stammgast ;)
 ·  Translate
1
Josef Volsa's profile photo
 
So schnell kanns gehen. Erholt Euch gut. 
 ·  Translate
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Telefonische Kontaktaufnahme empfohlen :-)
 ·  Translate
1
Da Aigner's profile photoChristian Sonnenberg's profile photoJosef Volsa's profile photo
5 comments
 
Inzersdorfer erinnert mich immer ans Bundesheer. Na ja,... 
 ·  Translate
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Die WKW lässt sich nicht lumpen :-)
 ·  Translate
1
Add a comment...

Christian Sonnenberg

Shared publicly  - 
 
Teamviewer langsam?

Einfach mal probieren die Hardwarebeschleunigung komplett zu deaktivieren, dann läuft's wieder rund :)

#Teamviewer   #WindowsServer2008R2  
 ·  Translate
1
Add a comment...
Work
Employment
  • SKENDE IT
    CEO, present
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
1150 Wien
Education
  • HTL Rennweg
    1998 - 2004
Basic Information
Gender
Male
Wir waren 4 Erwachsene und 2 Kinder als wir uns am Strand von Baska auf die Suche nach etwas zu essen gemacht haben. Von diversen anderen Lokalitäten waren wir schon einiges gewohnt, dementsprechend hatten wir keine hohen Erwartungen: Essen: Wir hatten jeder etwas anderes bestellt und es war eigentlich nichts dabei was nicht geschmeckt hätte. Ich persönlich hatte einen Cheeseburger mit einem Side von Pommes und abgesehen davon das der hölzerne Stabilisator beim Rausziehen gesplittert ist war hier alles in Ordnung. Ganz besonders möchte ich das "Mineral Zitron" herausheben, hier war das einzige Restaurant in dem wir in unserem kroatischen Aufenthalt soetwas korrekt serviert bekommen haben. Preis: Der Cheeseburger hat 70HRK gekostet was ein bißchen weniger als 10 Euro sind und damit ganz ok war. Alles in allem haben wir bei unseren beiden Besuchen dort für 6 Hauptspeisen und Trinken jeweils nie mehr als 525HRK (ca. 75E) ausgegeben. Service: Die bedienenden Kellnerinnen waren sehr nett, die Anzahl des Servierpersonals war für die Anzahl der Tische ausreichend. Die Wartezeit aufs Essen war verhältnismäßig kurz. Trotz den Lobpreisungen kommt hier der eine Stern Abzug, das Männerklo hat ausgesehen als wäre ein Urin-Tsunami durchgerauscht, das Wasser im Handwaschbecken war immer kurz vorm Übergehen weil der Abfluss nicht wirklich funktioniert hat. Fazit: Sehr empfehlenswertes Lokal wenn man Hunger hat und nicht aufs Klo muss!
• • •
Public - 4 months ago
reviewed 4 months ago
Gutes Essen, gute Preise und sehr freundliches Personal. Das angebotene Selbstgebraute war zu meinem Besuch einfach nur großartig. Die Lokalität besteht aus einem Innen- und einem Außenbereich, der Außenbereich ist in Form eines Hofes und kann bei Schlechtwetter abgedeckt werden; der Innenbereich ist ein wenig eng, aber gemütlich. Einziger Wehrmutstropfen: Es scheint nicht immer geöffnet zu sein
Public - a year ago
reviewed a year ago
Gutes Essen, Portionen könnten ruhig etwas größer sein, Ambiente ist österreichisch.
Public - 2 years ago
reviewed 2 years ago
6 reviews
Map
Map
Map
Tausend Mal vorbeigefahren, letzten Sonntag (12.7.2015) das erste Mal hineingegangen zum Essen. Das Ambiente war sehr nett und gepflegt, die Karte war überraschend vielfältig mit ein paar mexikanischen, ein paar italienischen und natürlich auch einheimischen Gerichten. ESSEN: Zu dritt haben wir je eine Portion Wald4tler Pfandl, Quesadilla und Hühnerschnitzel Wiener Art gegessen, es gab geschmacklich nichts daran auszusetzen. Die Portionen waren eindeutig zu groß dimensioniert, ich hatte mit einer von den beiden Quesadillas genug. PREISE: Essen und Trinken von allen drei Personen lag bei ~35,00€, meinem Empfinden nach also durchaus preisgünstig, vor allem wenn man die Größe der Portionen bedenkt. SERVICE: Bei leerem Gastgarten hat es zwar etwas gedauert bis unsere Bestellung an den Tisch gekommen ist, dafür ist alles warm und gleichzeitig serviert worden. Die Bedienung war weder aufdringlich noch abwesend, genau richtige Anwesenheit. UMFELD: Wir haben im Gastgarten gegessen, der früher einmal Hof der dortigen Mühle bzw. Bäckerei war. Was mich hier wirklich gestört hat waren die Kleinigkeiten, die nicht sein müssen: -) Ein heruntergefallener Stahlreif bei einem Dekorationsfaß, der schon länger dort liegen musste -) Verfärbungen an den Holzstadln die auftreten wenn das Holz nicht gepflegt wird. -) Ein ausgerissener, schiefer Stahlträger für das im Hof stehende Zelt. FAZIT: Gutes Essen, freundliches Personal, empfehlenswertes Lokal dessen Besitzer auch ein Augenmerk auf die optischen Aspekte richten sollten.
• • •
Public - a year ago
reviewed a year ago