Mal kurz meine two cents zum Thema Relevanz von Google+ vs. der von Facebook und Twitter. Ich habe kürzlich einen Blogbeitrag - der zugegebenermassen auch etwas als Linkbait herhalten soll - veröffentlicht, parallel dazu über Twitter, Facebook und Google+ verteilt. Resultat: Null Feedback und Shares über Facebook, Null Feedback aber eine schöne Zahl an Retweets auf Twitter, Gutes Feedback und eine ähnlich hohe Zahl an Shares wie bei Twitter auf Google+.

Mein persönliches Fazit: Mittlerweile sind Hinz und Kunz auf Facebook und müllen dort die Timeline mit Lady Gaga, Katzencontent und Farmville zu. Darum sinkt die Relevanz von Facebook für mich gegen Null. Twitter hingegen ist eine grosse Linkschleuder, auf der man immer wieder Perlen findet. Die ernsthaften Diskussionen finden für mich aber mittlerweile auf Google+ statt.

Wie seht Ihr das?
Shared publiclyView activity