Profile cover photo
Profile photo
Die Sofiapflege
20 followers -
Sofiapflege - Häusliche Betreuung
Sofiapflege - Häusliche Betreuung

20 followers
About
Posts

Post has attachment
24 Stunden Pflege - Betreuung in häuslicher Gemeinschaft
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Immer mehr Menschen werden zu Hause gepflegt.

Derzeit gibt es 2,9 Millionen pflegebedürftige Menschen in Deutschland

Laut der Pflegestatistik 2015 des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden sind in der Bundesrepublik Deutschland derzeit 2,9 Millionen Menschen nicht mehr fähig, ihren Alltag selbst zu bestreiten. Fast dreiviertel davon (73%) werden zu Hause versorgt. Die Mehrheit der pflegebedürftigen Menschen sind Frauen (64%). 83% sind 65 Jahre und älter, 37% sogar 85 Jahre und älter.

1385000 der Pflegebedürftigen, die Zuhause gepflegt werden, erhalten Pflegegeld und werden nur durch ihre Angehörigen betreut. Weitere 692000 Pflegebedürftige lebten ebenfalls in Privathaushalten. Bei ihnen erfolgte die Pflege allerdings zusammen mit einem ambulanten Pflegedienst. 27% werden in Pflegeheimen vollstationär betreut
Add a comment...

Post has attachment
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Martina!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Bei unserer Kundin Frau R. befindet sich seit einiger Zeit eine ungarische Betreuungskraft. Frau B. ist eine sehr erfahrene
Betreuerin und das Eis war gleich gebrochen. Die 2 Damen meistern den Alltag zusammen und es gibt immer was zu lachen. „Wir sind alle so glücklich, unsere Mutter wird sehr gut betreut und blüht förmlich auf„, teilte die Tochter von Frau R. unserer Kundenbetreuerin Fr. Treiber mit. Die Familie hat Fr. B. sehr herzlich aufgenommen und es ist ein sehr gutes und schönes Zusammenspiel von allen Seiten.

Die Sofiapflege wünscht weiterhin den beiden Damen und der Familie alles Gute und ein so schönes Miteinander!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Die Sofiapflege im Test von Stiftung Warentest

Die Sofiapflege wurde von der Stiftung Warentest geprüft (05/2017). Von 266 Agenturen schaffte es die Sofiapflege unter die 9 besten, welche bei der Vermittlung überzeugten. Besonders positiv wurde vermerkt, dass die Sofiapflege auch nach der Vermittlung einen festen Ansprechpartner für Kunden stellt. Wir sind stolz!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Ein Rollator für Serbien

Viele Betreuungskräfte der Sofiapflege kommen nach Deutschland, weil sie hier mehr Geld verdienen als im Heimatland. So auch eine Betreuungskraft aus Serbien, die zudem ihr verdientes Geld zu ihrer kranken Mutter nach Serbien schickt. Wir möchten sie unterstützen und haben der Mutter einen Rollator gekauft. Frisch verpackt schicken wir ihn heute auf den Weg nach Serbien. Wir hoffen er wird den Alltag etwas erleichtern.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Hand in Hand arbeiten mit unserem Kooperationspartner

Als Zeichen der guten Zusammenarbeit mit unserem Kooprationspartner in Bulgarien haben alle unsere Kundenbetreuer ein Armband in rot-weiß mit dem Symbol der Marteniza geschenkt bekommen.

Die Bulgaren glauben, dass die rot-weißen Martenizi die "Baba Marta" mild stimmen, damit sie nicht zornig wird und Kälte schickt. So hoffen sie, dass der warme Frühling bald kommt.

Das rot-weiße Symbol der Martenizi wird von den Bulgaren auf Kleidern oder als Armbänder (gewöhnlich auf dem rechten Hand) getragen. Sie bewahren sie bis zum ersten Frühlingszeichen auf. Dann nehmen sie die Bänder ab und wünschen sich in diesem Moment etwas und glauben fest dran, dass es sich erfüllt.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Den freien Tag genießen im Pomeranzengarten in Leonberg

24 Stunden Pflege aus Osteuropa - diese Wortphrase führt häufig dazu, dass sich Menschen fragen, ob solche Pflegekräfte wirklich 24 Stunden arbeiten. Nein! Osteuropäische Pflegkräfte, die durch das Entsendemodell in Deutschland arbeiten dürfen, arbeiten hier unter den deutschen Arbeitsschutzbestimmungen. Dazu gehören Pausen und Ruhephasen und auch ein freier Tag in der Woche.

Hier zu sehen sind Yordanka, Sonia und Liudmila aus Bulgarien (unten), die sich verabredet haben und gemeinsam ihren freien Tag genießen.
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded