Profile cover photo
Profile photo
Tourismusverein Westhavelland e.V.
1 follower -
Im Reisegebiet Havelland gilt das Westhavelland als das Naturparadies schlechthin. Unsere Tourist-Information ist täglich geöffnet.
Im Reisegebiet Havelland gilt das Westhavelland als das Naturparadies schlechthin. Unsere Tourist-Information ist täglich geöffnet.

1 follower
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Am 11.10.2018 ist die Touristinformation bereits ab 15.00 UHr geschlossen.
Grund ist die jährliche Mitgliederversammlung des Tourismusvereins Westhavelland.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Friedhofsführung am 6. Oktober

Für alle Interessierten gibt es am Samstag, dem 06.10.2018, eine Führung über den Historischen Friedhof der Evangelischen Kirche Rathenow. Steinmetzmeisterin Christa Eißer lädt zu diesem Spaziergang über den Weinbergfriedhof, der ein Spiegelbild der Rathenower Stadtgeschichte ist, ein.

Treffpunkt: 13.00 Uhr am Torhaus
Photo
Add a comment...

Post has attachment
"Dunckers Augentropfen" ab sofort wieder in der TI zu haben

Der Pfefferminzlikör "Dunckers Augentropfen", der anlässlich des 250. Geburtstags des Optikindustriebegründers kreiert wurde, ist nun auch wieder in der Touristinformation erhältlich.

Preis: 2,00 Euro (0,02 l / 45 Vol.%)
Photo
Add a comment...

Post has attachment
neuer Kalender für 2019
Der Kalender "Havelländische Momentaufnahmen" von Annika Fischer ist ab sofort zum Preis von 15,90 Euro in der Touristinformation des Tourismusvereins Westhavelland e. V. am Freien Hof 5 erhältlich.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Großes Gitarrenkonzert in der Wallfahrtskirche zu Buckow bei Nennhausen
30.09.2018 um 16:00 Uhr

Grooving Guitar(Falkensee) und Ensemble Guitarissimo(Berlin Spandau) spielen als großes Guitarren-Orchester

u.a. Werke aus Spanien und Lateinamerika
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Blues & more ... Folk, Blues, Gospel und Country in der Dorfkirche Semlin
29.09.2018 um 15:00 Uhr

GREY WOLF (Pit Kyas) (Voice, Guitars, Harps) und Alex Wurlitzer (Pedalsteel, Resonatorgitarre, Dobro. Banjo, E-Gitarre, Bass)
sind zwei Musiker, die mit handgemachter Musik ihren musikalischen Heros, die Ehre erweisen. Ihr Programm besteht aus Coverversionen von hierzulande mehr oder weniger bekannten Musikern. Diese Coverversionen präsentieren sie in ihrem persönlichen Stil. „GreyWolfs“ Gesang und Alex Wurlitzers virtuoses Gitarrenspiel prägen wesentlich diesen Stil, der auch als „Americana“ zu bezeichnen ist.
Freuen Sie sich auf eine gelungene und faszinierende Mischung aus Folk, Blues, Gospel und Country.
Red House, I Just Wanna Make Love To You, I Got My Mojo Working, Season Of The Witch, Man In A Long Black Coat, All Along The Watchtower, Telephone Blues, Highway Kind, Fort Worth Blues und noch viel mehr gute Musik steht an diesem Nachmittag auf dem Programm …

Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.
Kooperationsveranstaltung von: Ev. Kirchengemeinde Rathenow und Kulturzentrum Rathenow
Photo
Add a comment...

Post has attachment
14. Milower Kunst- und Bauernmarkt
29.09.2018 um 14:00 Uhr

buntes Markttreiben auf dem Milower Gutskomplex
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Norman Ohler in der Stadtbibliothek Rathenow
27.09.2018 um 19:30 Uhr

"Die Gleichung des Lebens"

Friedrich der Große, der Mathematiker Leonhard Euler und die Trockenlegung des Oderbruchs.

Sommer 1747. Friedrich II. will das unwegsame, von aufsässigen wendischen Fischern bewohnte Oderbruch in Ackerland verwandeln. Das Mathematikgenie Leonhard Euler soll die nötigen Berechnungen durchführen. Doch als ein Ingenieur des Königs ermordet wird, verliert sich Euler in diesem preußischen Amazonien, das dem Untergang geweiht ist, sich aber mit allen Mitteln wehrt.
Friedrich II. will die Sumpfgebiete östlich von Berlin trockenlegen, um dort Flüchtlinge anzusiedeln. Wo noch Fische, Schildkröten und Wasservögel in überwältigender Artenvielfalt leben, sollen Kühe grasen und die Kartoffel wachsen. Es ist die Zeit vor der gewaltigen Johanniflut, die das Bruch wie seit Urzeiten überschwemmen wird. Unter den Fischern herrscht Unruhe, sie fürchten den Untergang ihrer Welt. Als der Ingenieur Mahistre tot am Oderstrand angetrieben wird, übernimmt Leonhard Euler die Ermittlungen und gerät plötzlich selbst ins Visier. Nur die Begegnung mit Oda, der Tochter des Anführers der Wenden, kann sein Leben noch retten.
Ein hervorragend recherchierter, atmosphärisch dichter Roman mit einer erstaunlichen Vielfalt an Figuren und Stimmungen: Vor dem Hintergrund des 18. Jahrhunderts entsteht ein Tableau um Verdrängung, Angst vor dem Fremden und Kolonialisierung, das wie ein Spiegelbild unserer Gegenwart wirkt.
Norman Ohler geboren 1970 in Zweibrücken, mit 22 Jahren besuchte er die renommierte Hamburger Journalistenschule, es folgten Arbeiten für die Zeitschriften »Spiegel«, »Stern« und »Geo«. Ohler veröffentlichte mehrere Romane »Die Quotenmaschine«, »Mitte« und »Stadt des Goldes«.2015 erschien nach fünfjähriger Recherche Ohlers erstes Sachbuch »Der totale Rausch« über die bisher kaum aufgearbeitete Rolle von Drogen im Dritten Reich erschienen. Sein Sachbuch "Der totale Rausch". Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin.

Eintritt: 8,00 Euro / 6,00 Euro
Photo
Add a comment...

Post has attachment
GEZEICHNET! - Künstler: Ralf Wilhelm Schmidt
30.08.2018 bis 11.11.2018

Erstmals zeigt Ralf Wilhelm Schmidt seine unglaublichen Zeichnungen im Westhavelland!
Wir freuen uns, diesen Ausnahmekünstler in unserem Haus präsentieren zu dürfen.

Aufmerksam betrachtet der Bartkauz von seiner Staffelei aus das Atelier. Scharf und klar die Augen, spitz und scharf der Schnabel des Kauzes. Zart und flauschig weich wirkt das Gefieder des überlebensgroßen Vogels. Nur mit Bleistiften unterschiedlicher Härtegrade arbeitet der freischaffende Künstler Ralf Wilhelm Schmidt. Wer zum ersten Mal die detailreichen Zeichnungen sieht, glaubt auf den ersten Blick, vor Schwarz- Weiß- Fotografien zu stehen. Die realistischen und beeindruckend großformatigen Werke spiegeln den Einklang des Künstlers mit der Natur wider und faszinieren den Betrachter. Wer sich auf Schmidts Zeichnungen einlässt und sich genügend Zeit zum Betrachten nimmt, erkennt einerseits die Lebendigkeit der zeichnerischen Welt und andererseits auch dass diese Bilder Zeit brauchen, dass der Schaffensprozess ein schöpferischer Vorgang aus tausenden feinen Linien und dem spannenden Spiel von Licht und Schatten ist. Die filigranen und detailgenauen Zeichnungen sind weitaus mehr als Abbilder der Natur.
Ralf Wilhelm Schmidt blickt als Künstler und als Mensch auf die besonderen Momente und Stimmungen in Flora und Fauna, seine Zeichnungen widerspiegeln die Summe seiner Eindrücke, seine tiefe Naturverbundenheit und Vertrautheit mit dieser.

Kulturzentrum Rathenow
Märkischer Platz 3
14712 Rathenow
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded