Profile cover photo
Profile photo
Xmoves - Familienstellen, Weiterbildung Familienstellen, Retreats
37 followers
37 followers
About
Posts

Post has attachment
Der offene Nachmittag Familienstellen findet am Dienstag, den 29. Mai statt. Er verbindet das neue, geistige Familienstellen und Meditation. In einem Feld der Achtsamkeit und Gegenwärtigkeit können sich die Bewegungen der Stellvertreter im Aufstellungsfeld besonders intensiv und tief entfalten.

Das Familienstellen öffnet dich dabei für einen tieferen Lebensfluss. Es löst dabei Konflikt beladene, unbewusste Verstrickungen. Die Energie kann wieder fließen. Du kannst dich auf deine eigentlichen Potenziale ausrichten und das Leben genießen.

Meditation klärt Geist, Seele und Verstand. Sie lässt dich dein Leben aus einem heilsamen Abstand betrachten, ohne dass du etwas dabei vermeidest. Alles darf dazu gehören: Licht und Schatten, Hitze und Kälte, Erfolg und Misserfolg. Du lernst Verstand und belastende Gefühle effektiv zu meistern und bist nicht mehr deinen Gefühlen und Lebensmustern hilflos ausgeliefert.

Das Familienstellen klärt dort, wo Unklarheit besteht, sei es im beruflichen Kontext, in privaten Beziehungen oder bei persönlichen Konflikten. Darüber hinaus schafft Meditation den inneren Raum, in dem du ganz zur Ruhe kommen kannst https://www.xmoves.de/termin/familienstellen-offener-nachmittag-mai-2/
Add a comment...

Post has attachment
Hindernisse als Chance begreifen, tiefgreifende Veränderungen bewirken. Das nächste Aufstellungsseminar ist mit Dhyana Eva Reuter am 13. Mai in Frankfurt.
Add a comment...

Hindernisse sind der Weg. Die nächste Möglichkeit zum Familienstellen ist am 13. Mai 2018 bei Dhyana Eva Reuter in Frankfurt.
Hindernisse sind der Weg. Und eine Familienaufstellungen kann dir dabei die Richtung weisen. Der Startpunkt, an dem du merkst, dass Hindernisse in deinem Leben nicht nur Stolpersteine sind, sondern Chancen zur Entwicklung. Am 13. Mai hast du die Gelegenheit für eine Aufstellung bei Dhyana Eva Reuter.

Ich möchte ein Beispiel geben. Eine Klientin hatte einen Missbrauch durch ihren Vater erfahren. Sie litt an der Situation und hat sich von ihrem Vater, dem Mißbraucher, abgeschnitten. Sie hatte das Gefühl, das ist richtig und wird so bleiben.

In solchen Fällen findet eine Distanzierung von den Eltern statt, die unüberbrückbar erscheint. Sie ist notwendig, um sich vor der übergriffigen Situation zu schützen.

Aber was passiert, wenn wir uns von den Eltern abschneiden? Wir verzichten auch auf die Kraft spendenden und heilen Anteile unserer Eltern und im Grunde auf einen Teil der eigenen Kraft, nämlich da wo die Liebe nicht mehr fließen kann. An der Stelle sind unsere Gefühle eingefroren.

Und dann kann in diesem Bereich keine Entwicklung in unserem Leben mehr statt finden, auch später nicht, wenn wir auf unseren Lebenspartner treffen, oder in Kontakt mit den eigenen Kindern.

Wir bleiben distanziert. Wir bleiben in unserer Schutz- und Abwehrhaltung. Wir bleiben in unseren Anklagen gefangen. Wir bleiben das Opfer.

Die Kraft fließt erst wieder, wenn wir uns diesen in uns wirksamen Hindernissen wieder stellen. Die Vergangenheit können wir dabei nicht heilen, aber uns.
https://www.xmoves.de/termin/familienstellen-aufstellungstag-mai-dhyana-eva/
Add a comment...

Post has attachment
Unser nächstes Familienstellen - Wochenende am 3. und 4. Februar 2018.
Add a comment...

Post has attachment
Intensiv-Ausbildung Familienstellen

„Tue das, was du liebst und liebe das, was du tust.“

Unsere Zeit braucht Familienaufsteller, die kompetente und mitfühlende Begleiter sind. Unser Leben ist sehr schnell geworden. Vielfältig, komplex, manchmal verwirrend, chaotisch, überfordernd und doch zugleich chancenreich. Sicherheiten in Beziehungen sind zerbrochen. Wir erfahren sie oft als spannungsgeladen, konfliktreich, schmerz- und krisenhaft und als heraus fordernd zugleich. Wir sind körperlich, seelisch und im Hinblick auf unsere Lebensgestaltung oft an unseren Grenzen. Ein kompetenter Begleiter räumt Verstrickungen und Hindernisse aus dem Weg, so dass wir eine klare Ausrichtung und Vision für unsere Entwicklung erreichen können.

Wir sind verbundene Wesen. Wir sind mit den Mitgliedern unseres Herkunftssystems verbunden und mit allen anderen, die in unserem Erwachsenenleben dazu gekommen sind. Wir sind auch mit unseren Klienten verbunden. Das ist keine Frage.

Die Frage, die sich uns stellt: Sind wir inspirierende Vorbilder für unsere Mitmenschen und für unsere Klienten? Bestätigen wir vorgegebene Grenzen oder führen wir liebevoll darüber hinaus? Schaffen wir eine klare Vision? Lehren wir Angst oder Liebe und Freiheit? Lehren wir Arroganz und Falschheit oder Integrität und Wahrhaftigkeit? Bringen wir Chaos oder Klarheit ins Leben unserer Klienten? Dienen wir einem inneren Frieden?

Die Aufgabe unserer Zeit als Familiensteller ist es das große Bild zu erfassen. Mit den Verstrickungen der Vergangenheit in Frieden zu kommen, mit unseren Ahnen und Eltern, so traumatisch es manchmal für uns selbst auch gewesen ist. Es geht heute darum, sich mit dem Klienten aufs Wesentliche zu fokussieren und dem zu dienen, was durch uns ins Leben kommen möchte. In einer umfassenden Präsenz können wir uns vom Fluss des Lebens erfassen lassen.

„Suche die Wahrheit mit offenen Augen. Entwickle die Fähigkeiten, besonders auch die deiner Klienten und teile sie mit allen“.
https://www.xmoves.de/termin/intensiv-ausbildung-familienstellen-2016-2018-2/
Add a comment...

Post has attachment
Unser neuer Newsletter zu unserem Frühjahrsintensiv-seminar "Feuer und Stille" für Männer, Frauen und Paare. Frühjahrskur für Körper, Sex, Herz und Geist

https://www.xmoves.de/termin/fruehjahrs-intensiv-feuer-und-stille/
Add a comment...

Post has attachment
Bist du glücklich? Unser neuer Newsletter

Liebe Freude, – Namaste –

wer das Selbst kennt ist glücklich! heisst es in vielen Texten.

Bist du glücklich?

Doch, wer kennt das Selbst? Was ist es? – Das Selbst ist, in jedem Augenblick, in jeder Begegnung, in jeder Erfahrung, in jedem Sein. In jedem Glühwürmchen und sich verströmenden Lebensfunken ist es, in dir, in mir. Bewusste, glückselige Existenz. Sat-Chit-Ananda.

Aber warum sorge ich mich? Warum gräme ich mich, habe Angst, bin verzweifelt, krank? Bin rastlosem Denken ausgesetzt? Der eigenen Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung? Der scheinbaren Vergänglichkeit und Sterblichkeit? Den vielfältigen Süchten und selbstschädigendem Verhalten?

Wie erkenne ich das Selbst?

Die Wahrheit ist einfach. Simple, einfache und natürliche Wahrheit: Ich bin eine glückliche Person, das Selbst. Diese einfach Wahrheit kannst du für dich zurück holen. Im Satsang schauen wir uns an, wie es dir gelingt schon jetzt in dieser Wahrheit zu leben. Jetzt anmelden.

Fragen?

Fragen sind herzlich willkommen.

Alltagsfähige Glückseligkeit entwickeln mit Humor und einem lachenden Mind, auch wenn das Leben scheinbar zusammenbricht.

Der Satsang findet ab dem 1. November vierzehntägig statt.

https://www.xmoves.de/bist-du-gluecklich/
Add a comment...

Post has attachment
Momente der Stille - Retreat vom 4.-6. November 2016

Nichts ist so heilsam wie die Stille. Innehalten, zur Ruhe kommen, sich besinnen. Momente mit dir selbst geniessen. Momente der Stille.

Unser Geist ist normalerweise im Alltag so beschäftigt. Die Fülle der Gedanken lässt uns oft nicht zur Ruhe kommen. Wir stehen unter einer dauerhaften Anspannung und fühlen uns angetrieben, wie unter Zwang. Das Denken dreht sich im Kreis. Dann kommt endlich der freie Abend, das freie Wochenende, der lang ersehnte Urlaub. Und dann? Wir können nicht wirklich etwas mit uns anfangen. Wir sind Gefangene unserer Erwartungen und Vorstellungen.
https://www.xmoves.de/termin/retreat-momente-der-stille/
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Zerbrechen ist Heilung. Satsang in Frankfurt

Zuerst gibt es eine Erschütterungen und ein alter Schmerz taucht auf. Unerbittliche und heftige Gefühle, die du nie zu fühlen wagtest. Aus den Kammern des Vergessens sind sie da.

Dein gegenwärtiger Zustand ist gestört. Du fühlst dich orientierungslos, haltlos, hilflos, verzweifelt und aus der Bahn geworfen. Was willst du damit anfangen? Die Situation bedrängt dich. Etwas anderes, neues gibt es nicht.

Du erfährst einen Raum, ein Sein, ein Jetzt, eine reine Präsenz. Du erfährst dich – in ihr – ungeschützt, keine Konzepte, keine Träume von einem Morgen, von einem Retter, von einem Gott, nur du, reines Sein.

Dein Leben bricht zusammen, du brichst zusammen, die Kontrolle zerbricht.

Es gibt nichts zum Halten, Festhalten, Anhalten. Halte inne. Atme. Lass es auseinander fallen.

Du stehst inmitten von Trümmern und Scherben. Du atmest, stehst, fühlst, lebst, siehst. Atmest, – ahnst Freiheit. Atmest, – ahnst Erleichterung. Siehst.

Die Welt, – deine Welt ist ausser Kontrolle. Fühle den Ärger, Wut, Zorn, Hass, Verlassenheit, Enttäuschung, Verrat, Trauer, Unsicherheit. Fühle, was sich zeigt. Fühle, was unter deinen Vorstellungen ist, unter den Bewertungen, unter der Vermeidung; fühle es mit deinem Herz.

Ein Gefühl ist nur ein Gefühl. Zerbrechen ist Heilung. Sehen ist Heilung.

Deine Sicherheiten, deine Widerstände, Vermeidungen und Ablehnungen brechen auf. Deine mangelnde Selbstliebe und Liebe ebenfalls.

Sie brechen in ein offenes Herz, in Mitgefühl, in Berührbarkeit, in Staunen, in Entzücken, in Freiheit und in Dankbarkeit. In eine tiefe Freude, die aus sich selbst heraus ist.

In eine Wertschätzung für das, was zerbrochen ist. Für deine nicht gelebten, dunklen Seiten, für die Kontrolle, die Unwissenheit und Verwirrung.

Was bleibt ist ein inneres Verstehen. Integration. Sehen. Sein.

Im Satsang und in unseren Retreats kannst du deinen Fokus auf deine emotionale Heilung, Stille und Selbsterkenntnis legen. Wir freuen uns auf dich.
https://www.xmoves.de/zerbrechen-ist-heilung/
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded