Profile cover photo
Profile photo
Bilz Werkzeugfabrik GmbH & Co. KG
10 followers -
Schrumpftechnik, Schrumpfspanntechnik, Spannwerkzeuge, Gewinden, Schrumpfen, Spannfutter, Schrumpfgerät, Schrumpffutter, Werkzeugspannsysteme
Schrumpftechnik, Schrumpfspanntechnik, Spannwerkzeuge, Gewinden, Schrumpfen, Spannfutter, Schrumpfgerät, Schrumpffutter, Werkzeugspannsysteme

10 followers
About
Bilz Werkzeugfabrik GmbH & Co. KG's posts

Post has attachment
Photo

Post has attachment

Post has shared content
Smart Tec

Dass die Werkzeuge den harten Teil der Zerspanung machen ist seit langem bekannt, dass diese dabei nicht stumm bleiben müssen ist hingegen weniger bekannt. Werkzeug- und Bruchüberwachung  wird durch in die Werkzeugspannmittel integrierte Sensorik und Telekommunikation ermöglicht und somit eine Anbindung  an die Außenwelt sichergestellt. Die Fehler- und Ausschußreduktion durch solche smarte Portfolioergänzungen hat insofern in dem Hause Bilz schon eine lange Tradition.

Ergänzt durch Prozessanalysetools und der entsprechenden Peripherie ist es möglich jeden Zerspanungsschritt eingehend zu analysieren und zu optimieren. Abgerundet wird dieser Bereich durch ein Bilz RFID  System das zur Werkzeugidentifikation genutzt werden kann. Bei Integration in die Schrumpfgeräte kann dies zur Fehlervermeidung beim Schrumpfen sowie mittels LAN und Kommunikation mit weiteren Werkzeugsystemen zur Automatisierung der Werkzeuglogistik dienen.
Photo

Post has attachment
Smart Tec

Dass die Werkzeuge den harten Teil der Zerspanung machen ist seit langem bekannt, dass diese dabei nicht stumm bleiben müssen ist hingegen weniger bekannt. Werkzeug- und Bruchüberwachung  wird durch in die Werkzeugspannmittel integrierte Sensorik und Telekommunikation ermöglicht und somit eine Anbindung  an die Außenwelt sichergestellt. Die Fehler- und Ausschußreduktion durch solche smarte Portfolioergänzungen hat insofern in dem Hause Bilz schon eine lange Tradition.

Ergänzt durch Prozessanalysetools und der entsprechenden Peripherie ist es möglich jeden Zerspanungsschritt eingehend zu analysieren und zu optimieren. Abgerundet wird dieser Bereich durch ein Bilz RFID  System das zur Werkzeugidentifikation genutzt werden kann. Bei Integration in die Schrumpfgeräte kann dies zur Fehlervermeidung beim Schrumpfen sowie mittels LAN und Kommunikation mit weiteren Werkzeugsystemen zur Automatisierung der Werkzeuglogistik dienen.
Photo

Post has attachment
WFS Gewindeschneidfutter

Ideal für Mehrspindler mit synchronisiertem Antrieb als kompakte Konstruktion. Die Synchrotechnik jetzt erstmals mit Schnellwechselung ermöglicht einen sekundenschnellen Werkzeugwechsel. Durch Längeneinstellung außerhalb der Maschine wird eine erhebliche Reduzierung der Rüstzeiten erreicht.

Vorteile
100 prozentige Abdichtung
längere Standzeiten
bessere Gewindequalität
kompensiert Synchronisationsfehler
Minimierung von Axial- und Radialkräften
Reduzierung der Rüstzeiten
geeignet für IK und Minimalmengenschmierung bis 10 bar mit Farbring zur eindeutigen Unterscheidung


Anwendung
Gewindeschneiden /Gewindeformen für alle Arten von Maschinen mit allen gängigen
Maschinenseitigen Schnittstellen
Photo

Post has attachment
Als absolute Weltneuheit ist es BILZ gelungen, eine Spannzange zu entwickeln, die die Eigenschaften eines Synchrofutters beinhaltet. Moderne Werkzeugmaschinen haben als Funktion das „rigid tapping“, was eigentlich die starre Aufnahme des Gewindebohrers impliziert. Trotzdem ist es heute Stand der Technik, beim Gewindeschneiden ein Synchrofutter einzusetzen.

Beim Gewindeschneiden ist es zwingend erforderlich, dass die Maschine Vorschubachse und Spindel exakt zueinander synchronisiert bewegt (daher der Begriff). In der Realität ist dies nicht immer zu 100% möglich. Es treten minimale Abweichungen auf, sei es durch Toleranzen beim Gewindebohrer oder durch Regelungsfehler der Achsen (insbesondere am Umkehrpunkt). Dadurch können große Axialkräfte auf das Werkzeug auftreten, was entweder zu erhöhtem Werkzeugverschleiß bis hin zum Werkzeugbruch führt oder zum „Verschneiden“ des Gewindes.

Beispielhaft zeigt das Diagramm die gemessene Axialkraft der neuen Spannzange BSZ (rot) gegenüber einer starren Aufnahme (blau). Hier ist die Axialkraft am Umkehrpunkt ca. fünfmal höher als mit der BSZ.

Deshalb ist der Einsatz von Synchrofuttern heute vor allem bei größeren Firmen normal. Die BSZ wurde entwickelt, um die Technologie für jeden kostengünstig zugänglich zu machen.

Die neue BILZ Synchro-Spannzange BSZ ist geometrisch an die ISO 15488 angelehnt, so dass die BSZ in jedes entsprechende Spannzangenfutter eingesetzt werden kann. Damit wird die Verbesserung des Gewindeschneidens ohne große Investition realisiert.

Selbstverständlich wurde diese Neuheit zum Patent angemeldet.
Photo

http://www.bilz.de informiert über die Schrumpftechnik und Schrumpfspanntechnik sowie über Spannwerkzeuge und Gewinden. Schrumpfen und Schrumpfgeräte sind weitere wichtige Themen.

Lesen Sie mehr über Schrumpffutter, Werkzeugspannsysteme und Spannsysteme, sowie Gewindeschneidfutter für die Gewindebearbeitung. Weitere Produkte für spezielle Anwendungen sind Gewindeschneidapparate, Pendelhalter und Stiftschrauben-Eindrehfutter, sowie Gravierfutter und Stempelfutter. Auch finden Sie Informationen über  unsere Sonderwerkzeuge Formbore, Druckluftkupplungen und Universalratschen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Wait while more posts are being loaded