Profile cover photo
Profile photo
NWVV e.V.
Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V. - Volleyball und Beachvolleyball in Bremen und Niedersachsen
Nordwestdeutscher Volleyball-Verband e.V. - Volleyball und Beachvolleyball in Bremen und Niedersachsen
About
Posts

Post has attachment
Beide Kaderteams mit ihrem Trainerstab nach der Siegerehrung
Photo

Post has attachment
In 3 Sätzen verliert der männliche Kader auch sein Halbfinalspiel, trotz Leistungssteigerung, aüßerst knapp gegen die Spieler aus Berlin mit 1:2 (26:24, 22:25, 15:17). Die Jungen erspielen sich im Endresultat ebenfalls Platz 3 und Bronze. Das Finale bestreiten Berlin vs. WVV.
Photo

Post has attachment
Die Mädchen verlieren ihr Halbfinale gegen eine stark aufspielende Truppe aus Brandenburg in zwei Sätzen (19:25, 21:25). Sie erreichen somit Platz 3 und Bronze. Im Finale stehen sich der WVV vs. Brandenburg gegenüber.

Photo

Post has attachment
Beide Teams nach dem Gruppensieg
Photo

Post has attachment

Die Mädchen (2002/2003) sowie die Jungen (2001/2002) des NWVV ersparen sich durch den Gruppensieg den Kreuzvergleich und ziehen direkt ins Halbfinale ein. Der weibliche Kader hat dann den Gewinner aus der Begegnung Brandenburg vs. Hamburg als Gegner, während die männliche Auswahl auf den Sieger aus dem Vergleich Berlin vs. Sachsen-Anhalt trifft. Einen Treppchenplatz haben sich beide Teams schon jetzt erspielt.

Post has attachment
Den dritten Durchgang gegen Sachsen-Anhalt können die Jungen ebenfalls ohne große Mühe (25:13, 25:15) nach Hause bringen. Auch hier: Gruppensieg ohne Satzverlust!
Photo

Post has attachment
Das weibliche Auswahlteam von Britta Richter (ehem. Weiner) und Karim Hakim hat nun zwei Spiele hintereinander. Gegen Hamburg wird mit 25:22 und 25:17 gewonnen. Der Kader aus Meck-Pomm wird mit 25:12 und 25:15 an die Wand gespielt. Gruppensieg ohne Satzverlust!

Photo

Im 2. Spiel behält der männliche Kaden von Uwe Wallenhorst, Matthias Polkähn und Michael Maurus ebenfalls die Oberhand und besiegt Hamburg mit 25:16 und 25:19.

Beide Teams können ihr Auftaktspiel gewinnen. Die Mädchen schlagen Sachsen-Anhalt klar mit 25:16 und 25:16, die Jungen besiegen Brandenburg mit 25:20 und 25:16.
Wait while more posts are being loaded