Profile cover photo
Profile photo
Michael Rieß (riessmi)
Mach die Welt jeden Tag ein bisschen besser, ja DU!!!
Mach die Welt jeden Tag ein bisschen besser, ja DU!!!
About
Michael's posts

Post has shared content
Auf dem #Linux -Infotag können sich Neulinge einen Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten von #Linux und #Open -Source-Software verschaffen und fortgeschrittene NutzerInnen können sich durch den Einblick in neue Entwicklungen inspirieren lassen. Projektstände bieten die Möglichkeit zum direkten Kontakt zwischen EntwicklerInnen, ProtagonistInnen und AnwenderInnen. Außerdem soll der Bogen zu allgemeineren Themen wie Kunst und digitale Gesellschaft gespannt werden.

Organisiert wird der #Linux -Infotag seit 2001 von der #Linux User Group Augsburg (LUGA) e.V. und zählt mit regelmäßig mehr als 350 BesucherInnen zu den ältesten und größten Linux-Veranstaltungen im süddeutschen Raum.

Der Eröffnungsvortrag wird von Technikaktivistin Bernadette Längle gehalten. Bernadette Längle gründete und mentoriert diverse Hackerspaces in Deutschland und Indien. Mit dem Ziel, dass alle Menschen Privatsphäre genießen können sollen, organisierte sie im Jahr nach Snowden in mehreren Ländern Cryptopartys und arbeitet jetzt mit der Schweizer p≡p foundation zusammen.
Bernadette Längle studierte Ethnologie sowie Philosophie und Informatik an der LMU München und ist im Vorstand des Chaos Computer Club, einer der maßgebenden Nichtregierungsorganisationen in den Bereichen Computersicherheit und Menschenrechte im digitalen Zeitalter. In Indien gründete sie außerdem ein Hackercamp im Himalaya und eines an der Küste im Süden, und arbeitete beim Centre for Internet and Society in Bangalore.

Wer durch den Linux-Infotag auf den Geschmack kommt, kann bei den monatlichen Treffen der LUGA kostenlos Hilfe bekommen. Die LUGA ist eine Gruppe von Linux-AnwenderInnen und -EntwicklerInnen, die sich bei Fragen gegenseitig unterstützen.

http://www.luga.de/Aktionen/LIT-2017/

Post has shared content
Liebe #Linux - Freundinnen und - Freunde,
bei unserem April-Treffen am kommenden Mittwoch
wird Michael Roppel  einen Vortrag zu SQL-Datenbanken und LibreOffice halten

Auch ist morgen die letzte Chance, Flyer und Plakate für den LIT mitzunehmen und in der Stadt zu verteilen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Viele Grüße Ingo Blechschmidt

Post has shared content
Liebe #Linux - Freundinnen und - Freunde,
bei unserem Januartreffen am kommenden Mittwoch
werde ich einen Vortrag zum erst in den 90er Jahren entdeckten natürlichen interplanetaren Transportnetzwerk halten.

Mit diesem ist es mit nur sehr wenig Energieaufwand möglich, zwischen zwei Körpern des Sonnensystems zu navigieren. Die Technik basiert auf Chaostheorie; man nutzt aktiv aus, dass kleine Bahnänderungen große Konsequenzen haben können.

Ich halte das für eine ganz bemerkenswerte Sache! Es erinnert mich ein bisschen an die schönen Vorstellungen von Wurmlöchern zur schnellen Überbrückung von großen Distanzen. Nur mit dem Unterschied, dass das Transportnetzwerk schon heute verwendet wird und keine absurden technologischen Anforderungen stellt.

Der Entdecker dieses Netzwerks, Edward Belbruno, konnte damit etwa die erste Mondmission Japans retten. Nachdem der Kontakt zu einer Sonde abbrach, war nur noch ein Muttersatellit im Orbit der Erde, der nie konzipiert war, zum Mond zu gelangen. Für die damals gängigen Manöveur für Reisen zum Mond hatte der Satellit auch deutlich zu wenig Treibstoff. Mit chaostheoretischen Tricks gelang es dann trotzdem, auf einer kuriosen neuen Bahn.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Viele Grüße Ingo Blechschmidt

Post has attachment
Es gibt wieder ein kostenloses Office-Paket von Softmaker
im Rahmen der Aktion "Load and Help"
.
Und wie jedes Jahr spendet Softmaker sogar für jeden Download noch was, es lohnt sich also auf jeden Fall, sich die Alternative zu OpenOffice/Libreoffice/MSOffice mal anzusehen.

Post has shared content
Mit Bitcoins hat alles angefangen – Geld, das von keiner Bank kontrolliert und ausgegeben wird. Dahinter steckt die Blockchain-Technologie – und die kann man in der Finanzbranche noch für ganz andere Dinge verwenden, zum Beispiel für intelligente Verträge („Smart Contracts“). Wie das alles funktioniert erläutert der neue, kostenlose Bitkom-Leitfaden „Blockchain #Banking“ auf rund 60 Seiten.

Post has shared content
Stimmt das habe ich noch gar nicht bedacht. Ohne Adapter kann man nicht mal Macbook und iPhone verbinden 😂 +Kevin Theil​

Post has shared content
Wir haben uns recht spontant entschlossen am zweiten Linux Presentation Day 2016 teilzunehmen.
Samstag, 22. Oktober sind wir für euch wieder von 10 Uhr bis 17 Uhr im OpenLab und helfen euch gerne bei der Installation von Linux oder bei Problemen.
Wir freuen uns auf euch! :)

Post has shared content
Heute ist der Linux Presentation Day 2016.2; in etwa 60 Städten in Deutschland und insgesamt in 150+ Städten in 14 europäischen Ländern können ganz normale Computernutzer kostenlos einen ersten Eindruck von Linux bekommen.

Bitte diese Information verbreiten.
Photo

Post has shared content
Heute ist der Linux Presentation Day 2016.2; in etwa 60 Städten in Deutschland und insgesamt in 150+ Städten in 14 europäischen Ländern können ganz normale Computernutzer kostenlos einen ersten Eindruck von Linux bekommen.

Bitte diese Information verbreiten.
Photo

Post has shared content
Hallo #Linux - Freundinnen und - Freunde,
morgen gibt es wieder unser monatliches Treffen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Ich werde einen kurzen Vortrag zur #Cosmic-Call-Botschaft halten.
Dabei handelt es sich um eine Radiobotschaft, die die Menschheit im Jahr 1999 an ausgewählte Sterne sendete, in der Hoffnung, dass eine dort lebende Zivilisation die Nachricht empfangen, verstehen und antworten würde.
 Diese Nachricht ist natürlich nicht auf Deutsch oder Englisch formuliert, sondern bedient sich einer Symbolsprache.

Wir unterziehen die Botschaft beim Treffen einem grundlegenden Test:
Können wenigstens wir Menschen, die wir einen riesigen Heimvorteil haben, die Nachricht entziffern?

Bei der Gelegenheit können wir auch gleich etwas darüber diskutieren, wie wahrscheinlich es eigentlich ist, dass es in unserer Galaxie außerirdisches Leben gibt. Diese Frage wurde nämlich durchaus wissenschaftlich untersucht.
(Spoiler: Wir haben zu wenig Daten, um die Frage zum jetzigen Zeitpunkt zu beantworten.)

Viele Grüße Ingo Blechschmidt
Wait while more posts are being loaded