Profile cover photo
Profile photo
Jugend und Medien
83 followers -
Programm zur Förderung eines sicheren, altersgerechten und verantwortungsvollen Umgangs von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien.
Programm zur Förderung eines sicheren, altersgerechten und verantwortungsvollen Umgangs von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien.

83 followers
About
Jugend und Medien's posts

Post has attachment
Wie ist das, wenn man auf einen Schlag berühmt wird? Und was, wenn die eigene Popularität wider Willen geschieht – kriegt man diffamierende Links überhaupt wieder aus dem Netz? Darüber berichtet Radio SRF 3 heute um 20 Uhr. 

Post has attachment
In der Sendung «Frontal 21» kommen junge Menschen zu Wort, für die das Gamen im Internet zur Falle wurde. #Computerspiel 

Post has attachment
«Bringen Sie also Ihrem Kind bei, zwei Browser zu nutzen – den regulären für ungefährliche Anfragen und einen anonymen Browser für sensible Themen.»

Dieser und 9 andere Tipps gibt IT-Sicherheitsexperte Martin Hellweg. 

Post has attachment
«Moralische Grabenkämpfe über 15 Minuten Medienzeit pro Tag zu führen, hilft niemandem», sagt Philippe Wampfler zu Recht. «Eltern, die sich über die Mediennutzung ihrer Kinder Gedanken machen, werden ihre kognitive und emotionale Entwicklung einbeziehen und vernünftige Entscheidungen fällen.» 

Post has attachment
Zum morgigen #SaferInternetDay vom 7. Februar können Eltern und andere Interessierte um 20 Uhr den bekannten Cyberkriminologen Thomas-Gabriel Rüdiger live zu Gefahren im Internet, Jugendmedienschutz etc. befragen. 

Post has attachment
Mal kurz weg mit der Risikobrille, denn: Neue Medien bieten auch Chancen. Für Autisten sind z.B. soziale Netzwerke eine Möglichkeit, mit anderen in Beziehung zu treten. Im Interview mit Das Elternmagazin Fritz+Fränzi erzählt eine Sozialarbeiterin über Therapien im Chatroom. 

Post has attachment
Alles nur #fakenews und «alternative Fakten»? Dieser Beitrag zeigt, wie Schüler im Medienunterricht lernen, Nachrichten zu beurteilen. 

Post has attachment
Elektronisches Spielzeug und elektronische Medien gehören heute zur Lebenswelt der Kinder. An der Schule Zurlinden in Zürich gibt es auf Wunsch der Schüler deshalb einen jährlichen Elektroniktag. Die Gelegenheit, um über Faszination und Nutzung zu sprechen. 

Post has attachment
3 Monate ohne Handy: Der Mamablog über eine Mutter, die ihren 13-Jährigen zur Smartphone-Diät verknurrt hat (und davon begeistert ist). 

Post has attachment
Beim Entdecken der digitalen Welt brauchen Kinder Begleitung und Interesse durch Eltern und andere Bezugspersonen. Misstrauen brauchen sie nicht.
Der Spot von SCHAU HIN! bringt es auf den Punkt. 
Wait while more posts are being loaded