Shared publicly  - 
 
Guten Morgen! Um Sieben in der Früh ist es jetzt fast schon hell - wie hier heute Morgen vor dem Eingang der AZ. Jetzt könnte mal langsam der Frühling kommen, oder?
Translate
1
Sarah Jaeckel's profile photo
4 comments
 
Der Frühling hat gefälligst leise zu kommen! Ein sanftes Pssssst des Frühlingswindes, weiche Sohlen vorsichtig aufs Pflaster gesetzt. Lauwarmer Kräutertee aus mitgebrachten Flaschen sanft geschluckt. Mit Sonnenuntergang husch husch ins Körbchen, damit die Investoren ruhig ruhen können.
Translate
 
Also in Thalkirchen ist die Lautstärke kaum zu ertragen. Vor allem diese lauten Briten in der Nachbarschaft führen zu Spannungen. Ich erwarte für den Frühsommer schwere Krawalle und Plünderungen.
Translate
 
Und wie! Fast so schön wie auf dem Friedhof! Aber ich erwarte dass RotGrünRosa da jetzt endlich massiv durchgreift und "Münchenland" endlich vollständig realisiert
- Strassenbenutzung für Fußgänger nur noch zwischen 6:00 und 21:00 Uhr, ausser im Umkreis von touristisch relevanten Objekten wie Wiesn, Hofbräuhaus und Augustiner
- Öffentliche Plätze dürfen nur noch in Gruppen von maximal 2 Leuten betreten werden
- Kneipen ohne Münchner Bier werden in Zimmerlautstärke bis 20:00 zugelassen
- Rauchverbot in bebauten Arealen
- Discotheken innerhalb des Autobahnrings werden abgeschafft
- Innerhalb des Mittleren Rings wird eine Eintrittsgebühr von 20 Euro/Tag erhoben sowie der Verkauf von Alkohol und coffeinhaltigen, aufputschenden Getränken an Einwohner verboten. Zur Imagepflege werden aber Getränke aller Art nur noch in Maßkrügen bzw. Weißbiergläsern bzw. Bierflaschen angeboten
- Strassenfeste werden zentral an einem Mittwochnachmittag im November auf dem Messegelände veranstaltet
- Das permanente Tragen von Tracht wird zur Förderung des Tourismus im Stadtgebiet verpflichtend
- Respektspersonen wie Polizisten, Priester, Stadträte und russische Oligarchen sind mit einem fröhlichen "Oans, zwoa, Gsuffa" zu begrüßen
- Betrunkenen Touristen ist mit besonderer Rücksicht zu begegnen. Sollten sie noch schluckfähig sein, ist jeder Bürger verpflichtet, sie in der nächstgelegen Bierwirtschaft einer Münchner Brauerei abzuliefern
Translate
 
Ich finde das echt nett von euch, liebe +Abendzeitung München dass wir hier einen privaten Chatroom von Euch zur Verfügung gestellt bekommen. Offenbar fehlt dem "Gesicht der Stadt" der Zuspruch nicht nur auf den Straßen sondern auch im Netz. Schade eigentlich - ihr wart mal meine Lieblingszeitung.
Translate
Add a comment...