Shared publicly  - 
 
Sammel Thread für diaspora Vernetzung um dann am 14. dort zu diskutieren wie umgehen mit kommerziellen vs. autonomen / open source Netzwerken. Mehr Infos dazu gibts es bei +Bembel Kandidat bzw. bei mir geshared, join in - lets discuss that topic on Diaspora on the 14th ...

>>> https://joindiaspora.com

Falls noch wer nen Invite braucht auch gerne im Kommentar bescheid geben..
5
4
Torrid Luna's profile photohans christian voigt's profile photoporr porr's profile photoMichael Scheffler's profile photo
44 comments
 
ich mach mal den Anfang : joindiaspora@joindiaspora.com aka die Porreria
 
Ich hab auch gedacht die werden mir den bald abnehmen. Ist aber fact, dass das meiner ist ;-)
 
Ich weiß nicht wie gut verwebbar die sind. Bei statusnet find ich es aber extrem mühsam und doppelt hinterfragenswert da nochmal auf kleinere sub server umzusteigen. Weil es das vernetzen und sharen untereinander nochmal schwieriger macht. Wenn ich dann neben identi.ca auch noch indy.im Leute haben wo ich dann nochmal umständlicher re-sharen kann... Das wäre eine zweite interesante Diskussion. Autonomie vs. nicht wahrnehmbarer Subkultur Sumpf...
 
+porr porr Das "verwebbar sein" von dezentralen kleinen Servern gehört aber nun mal zum Konzept bei Diaspora. Jetzt irgendwelche Gerüchte zu streuen, das würde nicht toll funktionieren, wenn nicht alle auf derselben Maschine hocken, halte ich nicht für zielführend. Ich bin jedenfalls auf geraspora.de, und kriege alles prima mit. ;-) torrid@pod.geraspora.de um genau zu sein.
 
Ich kenn mich da auch nicht sonderlich toll aus. Wollte das von Status.net auf das Diaspora Konzept umlegen und da funktionierts meiner Meinung nach alles andere als reibungslos...
 
Richtig, status.net ist eine andere Baustelle, und da funktioniert tatsächlich nicht alles, wie es soll.
 
da kann ich +Torrid Luna nur zustimmen, hatte noch nie Probleme in der Diaspora, meinen Account mit anderen Servern oder Pods zu verknüpfen (im Gegensatz zu status.net), kriege auch alles mit und nutze nur einen einzigen Account (bei mir auf joindiaspora)
 
Okay gut zu hören, dass es da zu klappen scheint. Unverständlich warum bei #statusnet nicht weil da viel mehr Community Support / Geld & Hacker Background vorhanden sein sollte..
 
vielleicht liegt es bei status.net daran, daß es auch als Einzel-"Lösung" für Unternehmen u.ä. angeboten wird und da evtl. der Schwerpunkt der Entwicklung drauf liegt, nicht auf der Vernetzung, wie in der Diaspora ... ist aber nur so ein ungarer Gedanke ...
 
status.net haben vor einiger Zeit begonnen, Businesskunden zu beharken, vielleicht geht ihnen das Geld aus, aber der Source ist an sich frei, und die Idee auch gut. Mal sehen, ob bald eine 1.0 rauskommt.
 
...noch lieber wäre mir persönlich eine 1.0.3 %-)
 
ich habe das mit diaspora, glaube ich, noch nicht ganz durchschaut. bin aber neugierig. kann ich eingeladen werden?
 
bräuchte eine Mailadresse. Hat wer noch Invites übrig ? Meine sind nie nachbestückt worden, auch nach Monaten nicht ...
 
es hieß wohl, man kann sich einfach anmelden inzwischen, ansonsten schick mir ne mail-adresse..
 
hm.. seh die anzahl der invites nicht mal mehr, einen dürfte ich noch haben.. versuch macht kluch
 
sehe ebenfalls keine invites - glaube schon länger nicht - aber es ist ja eine "einladen"-funktion im menü rechts unten hinzugekommen, die keine beschränkung hat, also offen ist; einladungen funzen einfach per email oder fb
 
+Torrid Luna Magst du mal erläutern was du unter "verlässlichen Servern" verstehst. Meinst du indirekt damit das joindiaspora keiner davon ist ?

+hans christian voigt das wusste ich nicht danke für den Hinweis!
 
Ich habe da oben ein Posting von heute morgen verlinkt: https://plus.google.com/103056961644777255745/posts/6XZZwfgnDE1 Ich hatte zuerst Ende 2010 die 31 öffentlich angegebenen Pods gecheckt, und konnte auf 11 von ihnen sämtliche Userdaten, auch encryptete Passworte und private Nachrichten auslesen. Heute habe ich mir die Liste mit mittlerweile 53 Pods vorgenommen und es waren "nur noch" 5 von ihnen sperrangelweit offen. Die Liste der nicht vertrauenswürdigen pods steht in dem Originaposting.
 
Ich kann leider auch nicht einfach sagen, dass Server A oder B garantiert unknackbar ist, sondern nur, dass hier und dort das eine Scheunentor verrammelt ist, das ich gefunden habe. Auf http://podup.sargodarya.de/ gibt es eine Liste von aktiven Servern, aber wie gesagt, ohne Gewähr.
 
+Torrid Luna Danke für die Info finde ich interessant und wichtig das auch öffentlich zu machen. Sind die Sicherheitsprobleme von diaspora Klonen schon irgendwo mal breiter öffentlich thematisiert worden ?
 
hehe.. ja diaspora is auch nett :) hat sich aber noch sehr wenig herumgesprochen... wenn man vergleicht wie lange es diaspora schon gibt...
 
Steht halt kein Google dahinter, wobei ich mich frage, ob nicht hinter Google+ etwas diasporaähnliches steckt.
 
also, ich hatte es mir lange nicht angesehen und bin gestern fast umgefallen...^^
 
+Daniel Prien Warum "fast umgefallen" ?

+Torrid Luna hast du meine Frage gelesen ob die Security Mängel schon einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden ?
 
+porr porr weil die letzte Version, die ich kannte, doch irgendwie sehr anders war.. die aktuelle sieht dem hier doch sehr ähnlich und ist auch vom handling so... schade, das es schwierig sein wird, da mehr leute hinzukriegen
 
und warum hab ich komplett aufgeklappte threads im Stream? o.O
 
Okay Leute das ist heute cu there...
 
Die verschiedenen Server sind auch nicht miteinander vernetzt, oder? Ich finde jedenfalls niemanden von euch auf my-seed.com :(
 
Geraspora ist auch Diaspora, nur ein anderer Server, also ich finde Euch alle problemlos via joindiaspora, egal ob von geraspora, my-seed .o.ä. und habe schon einige neue Kontakte mittels dieses Diaspora Tages geknüpft, prima :)))
 
ok, brauchte wohl ne weile, mittlerweile finde ich euch, werde den geraspora schließen, ein acc sollte ja reichen =)
Add a comment...