Profile

Cover photo
Rainer Boffo
AboutPosts

Stream

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
 
Wenn du steif und fest behauptest, der Himmel sei grün, ist dein Ziel nicht, dass ich dir glaube. Dein Ziel ist, das so lange zu tun, bis ich sage: "Das ist deine Meinung. Ich habe meine. Niemand kann objektiv sagen, welche Farbe der Himmel hat!" So legitimiert man das offensichtlich Falsche. (Marina Weisband)

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1206295152753484&id=100001190332211
 ·  Translate
8 comments on original post
1
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
"Wer Begriff Nazikeule ist das Arschgeweih der Rechtspopulisten. Wer Nazikeule sagt, der glaubt, für seine geäußerte Meinung zu Unrecht als Nazi bezeichnet zu werden." (Sascha Lobo)

Volltreffer!
 ·  Translate
 
Immer her mit der Nazikeule
Man möchte rechte oder rechtsradikale Positionen vertreten, ohne als rechts oder rechtsradikal bezeichnet zu werden, man möchte sich waschen, ohne nass zu werden. Und das Wort Nazikeule soll dagegen imprägnieren. Man wird doch wohl noch Rechtsradikales sagen dürfen, ohne gleich rechtsradikal genannt zu werden!

von Sascha Lobo
 ·  Translate
Ein aktueller Trend im Netz sieht so aus: Man möchte rechtsradikale Positionen vertreten, aber dafür bitteschön nicht als rechtsradikal bezeichnet werden. Das geht so nicht.
View original post
4
1
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
 
Heute ist der Weltreligionstag. In Nord-Korea und Saudi-Arabien kein Recht auf freie Religionsausübung. 200 Millionen Christen droht Verfolgung. Lies hier:
http://ow.ly/fHk6307YnSp
 ·  Translate
View original post
3
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
 
Gedanken zum Nachmittag

Das meine Freunde ist eine Karikatur über den historischen Händedruck zwischen Konrad Adenauer und Charles de Gaulle vor der Kathedrale von Reims am 8. Juli 1962!
Als beide Staatsmänner nämlich die Kathedrale von Reims nach dem Gottesdienst gemeinsam verließen, wurden sie von tausenden Menschen mit tosendem Beifall herzlich begrüßt. Die Freundlichkeit und die Aufgeschlossenheit der Franzosen gegenüber dem deutschen Bundeskanzler waren ein deutliches Zeichen, wie groß schon damals das Fundament der deutsch-französischen Solidarität war. Und de Gaulle war so überwältigt von dieser spontanen Zustimmung das er vor aller Augen Adenauer die Hand reichte, sie hatten es tatsächlich geschafft! Sie hatten endlich über 150 Jahre Hass, Krieg und Mißtrauen aus dem Herzen ihrer Völker getilgt!
Man muß dazu folgendes Bedenken, seit den unsäglichen napoleonischen Kriegen am Anfang des 19. Jahrhunderts waren Deutsche und Franzosen einander tief verhasst! Ein halbes dutzend Kriege mit zusammen 100 Millionen Toten führten sie gegeneinander! Skrupellose Politiker hetzten beide Völker immer wieder im Namen der "Erbfeindschaft" auf's neue erfolgreich gegeneinander! Doch dann, in der Mitte des 20. Jahrhunderts, nach einem der furchtbarsten Kriege aller Zeiten, standen zwei Männer als politische Führer ihrer beider großen Nationen auf und sagten, jetzt langt's, jetzt muß ein für alle mal schluß sein mit diesen Blödsinn, noch einen Krieg überlebt keiner von uns!
Das muß man sich wirklich Vorstellen, Adenauer, Jahrgang 1876 hatte als Bürgermeister von Köln der Besetzung des Rheinlandes 1923 durch die Franzosen massiven Widerstand entgegen gesetzt und de Gaulle, Jahrgang 1890, hatte als Offizier die Deutschen in zwei Weltkriegen bis auf's Blut bekämpft! Und diese beiden Männer die letztendlich ein halbes Jahrhundert lang bzw. etwa zweidrittel ihrer Lebensspanne Feinde waren kamen unabhängig von einander auf denselben Gedanken! Stehen Frankreich und Deutschland in Freundschaft zusammen, kann keine Macht der Erde, auch nicht die USA oder Russland, sie in die Knie zwingen! Das zeigt letztendlich auch die Karikatur dort unten... die vermeindlich großen Heroen der Geschichte blicken letztendlich neidisch und fassungslos auf die beiden herunter, die mit Freundschaft und Vertrauen das geschafft haben, was die da oben mit Feindschaft und Waffen vergeblich anstrebten!
Bereits 1949 kam es zu, aufgrund der noch zu frischen Erinnerung an den gerade erst beendeten Weltkrieg naturgemäß noch geheimen, Gesprächen zwischen den beiden Regierungen wie man das Bewustsein der Menschen langfristig ändern könnte! Adenauer erklärte deswegen bereits 1949 in seiner Regierungserklärung das der deutsch-französische Gegensatz endgültig aus der Welt geschaffen werden muß! Denn nur über die europäische Verflechtung, so lautete sein durchaus logisches Hauptargument, könne dieser langfristig überwunden und auf die Grundlage freundschaftlicher Beziehungen gestellt werden. In dem von de Gaulle inizierten Vorschlag des französischen Außenministers Robert Schuman vom 8. Mai 1950, mit der Montan-Union eine übernationale Hohe Behörde für Kohle und Stahl zu schaffen, sah Adenauer und de Gaulle eine Chance, diese Idee der bilateralen wirtschaftlichen Verflechtung beider Länder zu verwirklichen.
Wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit, zusammen mit der successiven Zusammenführung der Jugend über Klassenfahrten, Ausstellungen und Schüleraustausch waren der Schlüssel um letztendlich Europa den Frieden zu bringen! Natürlich kam dazu das die Angst vor den imperialistischen Bestrebungen der UDSSR Richtung Zentraleuropa eine zusätzliche Motivation zur Zusammenarbeit schuf! Und so begann es, Schritt für Schritt, Jahr für Jahr, feilten die beiden Strategen unermütlich im Verborgenen an einem Band der Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland!
Allein zwischen 1958 und 1963 kam es zu 15 Begegnungen von Adenauer und de Gaulle, über 100 Stunden lang haben sie sich unterhalten und 40 bis zu 200 Seiten lange Briefe wurden gewechselt.
Der Höhepunkt dieser Bestrebungen mit der letztendlich größte symbolische Wirkung war dann aber jedoch der gemeinsame Auftritt in Reims. Denn für viele Deutsche war Reims damals der Ort der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht, die Generaloberst Alfred Jodl am 7. Mai 1945 im amerikanischen Hauptquartier in Reims unterzeichnet hatte! Und für die Franzosen war die symbolische Bedeutung von Reims noch größer. Denn im Jahr 496 ließ sich der Frankenkönig Chlodwig nach der Überlieferung Gregor von Tours’ in Reims taufen. Damit nahm die Geschichte Frankreichs als christliches Königreich ihren Anfang. Reims wurde zur Krönungskathedrale der französischen Könige. Dort ließen sich vom 13. bis zum 18. Jahrhundert fast alle Monarchen des Landes inthronisieren und salben. Zu Beginn des Ersten Weltkrieges war die Kathedrale durch deutsche Geschosse schwer beschädigt worden.
Für de Gaulle war es wichtig, sein Wirken in die französische Geschichte einzubetten und Adenauer wollte ein Symbol der Schande in ein Symbol der Hoffnung verwandeln! So besuchten die beiden älteren Herren gemeinsam eine Messe in der Kathedrale! Bedenken, dass die Messe als Verstoß gegen die Trennung von Kirche und Staat und damit gegen das Laizitätsgesetz von 1905 wahrgenommen werden könnte, hegte de Gaulle nicht. Denn Adenauer und de Gaulle waren beide gläubige Katholiken, für die es selbstverständlich war, zur Sonntagsmesse zu gehen. Bei der Aussöhnung spielte das gemeinsame, christliche Wertefundament der beiden sowieso eine nicht zu unterschätzende wichtige Rolle!
Der eigentliche Durchbruch für den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, der am 22. Januar 1963 im Elysée-Palast unterzeichnet wurde, ist allerdings erst während des anschließenden Gegenbesuchs de Gaulles in Deutschland erfolgt! Denn De Gaulle wollte sich der Zustimmung der deutschen Bevölkerung vergewissern. Der General misstraute diplomatischen Übereinkünften, die nicht von den Bürgern getragen wurden.
Und so haben wir es diesen beiden Männern zu verdanken das wir seit 70 Jahren Frieden in Zentraleuropa haben und das heute kein Deutscher oder Franzose der noch einen Funken Verstand besitzt sich in die Zeit davor zurück sehnt!
Hier in den sozialen Netzwerken tummeln sich faschistische oder von Putin beauftragte Trolle die versuchen den Eindruck zu erwecken das diese Freundschaft von übel wäre, diesen sage ich, ohne diese Freundschaft wäre Europa inzwischen nur noch ein atomar glühender Aschehaufen oder der Sklavenstaat eines russischen Hegemonialreiches!
Mehr habe ich zu solchen geschichtslosen Vollspakos nicht zu sagen!

So, das war es mal wieder von mir. Wenn es euch gefallen hat, dürft ihr gerne diesen Beitrag teilen, wenn nicht...nun, dann trotzdem Danke das ihr ihn gelesen habt!

 ·  Translate
16 comments on original post
3
Oliver K.'s profile photo
 
Ich fuhr zweimal nach Chalon zu meiner Austauschschülerin und verbrachte jedesmal 2-3 Tage in Paris...der Besuch wurde natürlich erwidert. Man fühlt sich heute in Frankreich wie ein Freund und das erstaunt angesichts dieser Geschichte...
 ·  Translate
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
Ein guter Artikel.
 ·  Translate
 
Frage: "Was ist an der deutschen Kultur schwierig?" Antwort: "Die Offenheit."
 ·  Translate
5 comments on original post
1
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
 
„Gott will, dass wir in #Frieden miteinander leben“, sagt Kirchenpräsident Jung. Gesegnete #Weihnachten!
http://www.ekhn.de/aktuell/detailmagazin/news/die-welt-braucht-botschaften-gegen-angst-und-fuer-den-frieden.html
 ·  Translate
Unsere.EKHN.de · Aufbau der Landeskirche · Daten & Fakten · Geschichte · Kirche für... Kirche und Geld · Presse · Berufsperspektiven & Stellen · Kontakt · Anfahrt · Pfarrer im Netz · Adressen · Presse-Ansprechpartner. SUCHE. Sie befinden sich hier: Aktuell. Weihnachtsbotschaft ...
View original post
1
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
LOL - Tolle Kommentierung von TV-Spielfilm!
 ·  Translate
 
Ich halte ja lineares TV, und damit auch Programmzeitschriften, für vollkommen obsolet, aber die Redaktion der TV Spielfilm hat Humor :D. Ja, das stammt von ihnen :D.
 ·  Translate
13 comments on original post
1
Christoph Dahl's profile photoAsoziales Netzwerk - Sektion Mittelrhein's profile photo
4 comments
 
Ja, ich hätte auch ein anderes Beispiel gewählt. Wobei Trump durchaus gewisse Ähnlichkeiten mit einer anderen Figur aus der Feder von Douglas Adams hat. In der nur als Buch fertig gestellten Doctor Who-Folge "Shada" (Folge nur in Fragmenten erhalten, ein Streik Anfang der 80er beendete diese Aera des Doctors), Buch von Douglas Adams, gibts den größenwahnsinnigen Skagra. Das passt besser.
 ·  Translate
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
Lesenswerte Kolumne von Sascha Lobo:
 ·  Translate
 
Sascha Lobo macht klar: Wer nicht spätestens jetzt die AfD als Nazis anerkennt, ist blind.
 ·  Translate
Wer meint, die AfD sei wählbar, weil sie die Flüchtlingspolitik der Regierung kritisiert, muss den Auftritt Björn Höckes in Dresden sehen. Danach kann keiner mehr sagen, er habe nicht gewusst, was Höcke mit der AfD vorhat.
3 comments on original post
3
Add a comment...

Rainer Boffo

Rechte Profile, Gruppen & Beiträge auf Google+  - 
 
Und solche Leute möchten in Deutschland die Macht übernehmen!
Da zeigt sich Deutschland von seiner hässlichen Seite:
https://plus.google.com/u/0/+ntvde/posts/A3XVzxfbAWH?sfc=true
 ·  Translate
17
Rainer Boffo's profile photoνΩlкєя ѕтєιηмєтz (Corvus Crassirostris)'s profile photoAllHailDiskordia's profile photoFritz Carstensen's profile photo
9 comments
 
+AllHailDiskordia 
Meinst Du , dass da ein Paar Russen den Bordcomputer hacken und die wieder zur Landung kommen.
Nun sprengen dürfen wir die Ariane nicht, das verstößt gegen die Menschenrechte...Dann machen wir ein
Bernoulli-Experiment:
Wir stecken alle in einem Sack, schlagen mit einem Knüppel drauf. Wie goß ist die Wahrscheinlichkeit von dem Ereignis, dass du beim ersten Mal den Richtigen triffst, höhö
 ·  Translate
Add a comment...

Rainer Boffo

Shared publicly  - 
 
Wer ist das Christkind eigentlich? 
 ·  Translate
 
Dass der Nikolaus in der Nacht auf den 6. Dezember kommt und seine Gaben in Stiefeln hinterlässt, darüber sind wir uns noch alle einig. Wenn es aber darum geht, wer uns an Weihnachten beschert, spaltet sich die Nation. Ist es das Christkind oder der Weihnachtsmann?
 ·  Translate
Christkind, Weihnachtsmann, Nikolaus, Weihnachten
5 comments on original post
1
Jens H.'s profile photoMarlies Riecke's profile photoOliver K.'s profile photo
4 comments
 
+Jens H. Nee...das ursprüngliche, die Nazis wollten doch eher eine Brauchveränderung
 ·  Translate
Add a comment...
Story
Tagline
"Ich verstehe nicht, warum die Leute so große Angst vor neuen Ideen haben. Ich habe Angst vor den alten Ideen." John Cage
Introduction
"Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance." Victor Hugo
Collections Rainer is following
Basic Information
Gender
Male