Profile cover photo
Profile photo
ParkinsonFonds Deutschland
5 followers -
ParkinsonFonds Deutschland
ParkinsonFonds Deutschland

5 followers
About
Posts

Post has attachment
Gewichtsverlust durch Parkinson.
7 Tipps, um sich gehaltvoller zu ernähren
Veränderungen des Körpergewichts werden durch Änderungen im Energiehaushalt hinsichtlich Energieaufnahme und Energieverbrauch verursacht.
Sie haben zu wenig Energie aufgenommen oder zu viel Energie verbraucht? Dann kämpfen Sie wahrscheinlich mit Gewichtsverlust.
Sie wollen mehr wissen? Dann gehen Sie direkt auf unsere Homepage:
http://www.parkinsonfonds.de/blog/12-tipps/178-tipps-zum-gedaechtnistraining

Post has attachment
Hirnaktivität bei Parkinson-Patienten
Parkinson-Patienten, die vermehrt eine verzögerte Hirnaktivität aufweisen, entwickeln eher eine Demenz. Dies ist das Ergebnis einer Studie, mit der Kim Olde Dubbelink 2014 an der Uniklinik VUmc in Amsterdam (NL) ihre Promotion (Titel: Brain network dynamics in Parkinson’s diseaseUnderstanding and predicting cognitive decline) ablegte.
Durch diese Entdeckung können Patienten von nun an bereits in einem frühen Krankheitsstadium über Zukunftstendenzen erfahren.
Sie wollen mehr wissen? Dann gehen Sie direkt auf unsere Homepage: 
http://www.parkinsonfonds.de/blog/12-tipps/178-tipps-zum-gedaechtnistraining

Post has attachment
Broschüre anfordern!

Möchten Sie weitere Informationen über den ParkinsonFonds erhalten oder mehr über Parkinson-Krankheit erfahren? Dann fordern Sie eine oder mehrere der unten stehenden Broschüren an.

http://www.parkinsonfonds.de/broschure-anfordern

Post has attachment
Fortschritte der Forschung im Jahr 2014!

Wir befragten Prof. Dr. Wolfgang Oertel und Dr. Johannes Levin zum aktuellen Stand der Forschungsstudien, die vom ParkinsonFonds Deutschland gefördert werden.

Sie wollen mehr wissen? Dann gehen Sie direkt auf unsere Homepage:

http://www.parkinsonfonds.de/blog/15-forschung/165-fortschritte-der-forschung-im-jahr-2014

Post has attachment
Weihnachtlicher Gaumenschmaus für Parkinson-Patienten

Leckerer stärkender Aufstrich für zwischendurch Ein Rezept für einen schnellen stärkenden Mittags- oder Abendsnack für die Weihnachtszeit gefällig? 

Sie wollen mehr wissen? Dann gehen Sie direkt auf unsere Homepage:

http://www.parkinsonfonds.de/blog/12-tipps/170-weihnachtlicher-gaumenschmaus-fuer-parkinson-patienten

Post has attachment
Parkinson als Lebenskunst

Diese schöne und wahre Weihnachtsgeschichte schrieb Frank van Empel eigens für Sie nieder. Frank ist vielseitig in Wort und Schrift und genießt hohes Ansehen in diesem Fachbereich.

Er arbeitete als Redakteur für unter anderem die politische Wochenzeitschrift Elsevier und das niederländische NRC-Handelsblatt, schrieb Dutzende Bücher und ist Firmeninhaber von WoordWerk. Frank hat Parkinson und schrieb diese Weihnachtsgeschichte aus seiner eigenen Erfahrung. Sehr persönlich also, aber vielleicht auch für viele Leser widerspiegelnd. Wir hoffen, dass Sie diese Geschichte mit viel Vergnügen und Gefühl lesen werden,wie wir es getan haben.

http://www.parkinsonfonds.de/blog/13-patienten/172-parkinson-als-lebenskunst

Post has attachment
Sommerhitze!

Sommerliche Temperaturen von über 30 Grad sind für Parkinson-Patienten ein potentielles Gesundheitsrisiko. Ein gestörtes Wärmeempfinden führt zu starkem Schwitzen – sogar ohne Hitze oder körperliche Anstrengung (besonders nachts). Das birgt die Gefahr einer Austrocknung des Körpers (Exsiccose) aufgrund mangelnder Flüssigkeitsaufnahme.

Sie wollen mehr wissen? Gehen sie direkt auf unsere Website:
http://parkinsonfonds.de/Aktuell/wappnen-sie-sich-gegen-die-gefahren-der-sommerhitze.html

Experten-Interview mit Prof. Dr. med. Dr. h.c. Wolfgang H. Oertel.

Prof. Oertel ist Professor und Facharzt für Neurologie und seit 1996 Direktor der Klinik für Neurologie an der Philipps Universität Marburg und des Universitätsklinikum Marburg.

Er ist Sprecher des Kompetenznetzes Parkinson Syndrom und der German Parkinson Study Group(GPS) und leitet das einzige deutsche Center of Excellence der National Parkinson Foundation (NPF-USA).

Lesen Sie den ganzen interview auf unserer Website:
http://www.parkinsonfonds.de/Interviews-Forscher/prof-oertel.htm  

Post has attachment
Forschungen, die wir unterstützen

Krankheitsverlauf bei Morbus Parkinson: eine langfristig angelegte Nachfolgstudie.

Forscher: Dr. Monika Balzer – Geldsetzer, Prof. Dr. Richard Dodel
Institut: Philipps-University Marburg, Klinik für Neurologie
Dauer: 6 Monate
Kosten: 29.090 euro

Sie wollen mehr wissen? Gehen sie direkt auf unsere Website:

http://www.parkinsonfonds.de/Forschung/krankheitsverlauf-bei-morbus-parkinson-eine-langfristig-angelegte-nachfolgstudie.html

Post has attachment
Tipps für Patienten

Werden Ihre Schritte immer kleiner und Ihr Gehtempo immer langsamer? Können Sie nicht mehr so gut mit anderen mithalten, stolpern gelegentlich und ermüden schneller? Können Sie nur kurze Strecken gehen und benötigen viele Pausen? Haben Sie Gehblockaden, bei denen Ihre Beine jeden weiteren Schritt verweigern und Sie Gefahr laufen, zu stürzen oder sich zu verletzen?
Sie können Gehen 'üben' und selbst Voraussetzungen schaffen, die Sie dabei unterstützen.

Tipp: Halten Sie Ihren Körper fit
• Verbessern Sie die Flexibilität der Muskeln und die Beweglichkeit der Gelenke in Oberkörper, Hüfte, Oberschenkel und Fußgelenk; schwingen Sie beim Gehen die Arme und landen Sie auf den Fersen, wenn Sie einen Schritt getan haben
• Stärken Sie die Muskelkraft in Hüfte, Knie und Fußgelenk, um das Gleichgewicht besser halten zu können sowie Tempo und Ausdauer zu steigern.

Sie wollen mehr wissen? Gehen sie direkt auf unsere Website:
http://www.parkinsonfonds.de/Aktuell/tipps-fuer-patienten-so-faellt-ihnen-das-gehen-leichter.html 
Wait while more posts are being loaded