Profile cover photo
Profile photo
Lena G (Tiny Hedgehog)
35 followers
35 followers
About
Posts

Post has attachment
Im Juli war ich unterwegs in Schottland. Inspiriert durch den TAG von Ankas Geblubber, hat das Thema 'Reisen' auch in meinem Monatsrückblick einen Platz bekommen.
Ich erzähle euch nämlich auf eine etwas andere Art, welche Bücher ich im vergangenen Monat gelesen habe. Schaut doch gerne vorbei und ratet mit, welche Bücher ich wohl gelesen habe (die Auflösung steht am Ende des Beitrags).

Post has attachment
Ein Buch, das man nicht unbedingt gelesen haben muss, das mich aber noch mehrere Tage nach dem Beenden des Buches beschäftigt hat.

"Transition - Das Programm" erzählt die Geschichte von Karl, der hochverschuldet in das namensgebende Programm aufgenommen wird und nach und nach Zweifel entwickelt, ob dieses tatsächlich so gut ist, wie es vorgibt zu sein.

Post has attachment
Heute möchte ich euch ein DIY-Buch vorstellen.
Die Ideen und Anleitungen in dem Buch sind ziemlich gut und auch schön, doch die Umsetzung als Buch ist leider nicht sehr bastelfreundlich und deshalb kann ich das Buch nur sehr bedingt empfehlen. Mehr dazu gibt's in meiner Rezension!

Post has attachment
"Man kann Zak zwar leichter folgen als dem Plot eines Vampirromans, aber ich hole nicht auf."

Dieses Jugendbuch ist unglaublich witzig und unterhaltsam. Ana, die Schulstreberin und Zak, der Nerd, müssen auf der Washingcon den kleinen Bruder Anas suchen. Natürlich läuft nichts, wie es laufen sollte und die Nacht wird ein großes Abenteuer!

Ich kann das Buch sehr empfehlen. Anfangs war ich nicht ganz so überzeugt, aber in kürzester Zeit hat sich das geändert!
Wenn ihr mehr zu dem Buch, der Inspiration und meiner Meinung erfahren wollt, schaut bei meiner Rezension vorbei! :)
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Post has attachment
"Auslöschung" ist ein Buch, das sich nur schwer beschreiben lässt. Denn genau wie auch der Protagonistin ergeht es dem Leser, während er in die geheimnisvolle und mysteriöse Welt der Area X eintaucht.
Ein Roman, der alles Bekannte zur Seite schiebt und ein außergewöhnliches Leseerlebnis bietet.

Post has attachment
Geheimtipp für Fans von Steampunk, Magie und Fechtduellen :)

Post has attachment
"Ghosts of Heaven" ist ein Buch mit vier außergewöhnlichen, spannenden Geschichten, die Gänsehaut verursachen. Besonders die besondere Schreibweise der erstem Geschichte, konnte mich direkt überzeugen - und auch die anderen Geschichten haben mich anschließend nicht enttäuscht!

Dies ist leider kein Buch für Freunde des Happy Ends, aber wer soetwas nicht zwangsläufig braucht und ein wenig auf düstere Geschichten mit einem interessanten Twist steht, sollte dieses Buch auf jeden Fall genauer angucken!

Was mir besonders gut gefallen hat und ob der Vergleich zu "Cloud Atlas" gerechtfertigt ist, könnt ihr in meiner Rezension auf dem Blog nachlesen!

Post has attachment
Die Sonne scheint zu hell, das gute Wetter ist euch lästig? ;)
Dann schaut euch doch mal die Geschichten zu "Die Ewigen" von Chriz Wagner an. Durchschnittlich sind die Geschichten etwa 60 Seiten lang und somit perfekt für zwischendurch. Ein wenig Grusel lässt Schauer über den Rücken laufen und das (schöne) frühlingshafte Wetter wird ein wenig variiert.

Falls ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut doch in meiner Rezension zum Sammelband rein, wo ich auch verrate, welche Geschichten mir am Besten gefallen haben!

Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Frühlingssontag!

Post has attachment
Nach langer, langer Stille auf meinem Blog gibt es nun endlich wieder eine Rezension. Diesmal geht es um "Die Berufene" von M. R. Carey, einem Zombieroman, der mich sehr überzeugt hat und den ich gerne weiterempfehle. Auch den Film kann ich uneingeschränkt empfehlen. Mehr dazu wie immer in der Rezension :)

Post has attachment
Bereits vor einiger Zeit ist die Rezension zu dem historischen Roman "Die rote Löwin" von Thomas Ziebula erschienen. Meine Gefühle zu diesem Buch sind ziemlich gemischt. Einerseits ist es spannend und packend, wie ich es von Thomas schon kenne, andererseits gab es Sachen, die mich doch zu sehr gestört haben, als dass ich sie hätte übersehen können.

Mehr dazu aber in meiner Rezension.
Wait while more posts are being loaded