Profile

Cover photo
Rosita Blasberg
Worked at Selbständig
Attended Hotelfachschule
Lived in Rheinland
6,134 followers|5,216,686 views
AboutPostsCollectionsPhotosYouTube+1's

Stream

Rosita Blasberg

Shared publicly  - 
 
Zur Zeit hört man in den Nachrichten....
WIR BEKOMMEN VIEL NEUSCHNEE.....

Eine Ehefrau fährt allein auf Schiurlaub und lernt promt einen gutaussehenden Schilehrer kennen. Nach einer heißen Nacht mit ihm fragt sie ihn nach seinem Namen.
"Toni."
"Und dein Nachname?"
"Den kann ich dir nicht sagen, sonst lachst du mich aus", meint er.
"Bitte sag`s mir. Ich lache sicher nicht", verspricht sie.
"Also gut. ich heiße Neuschnee".

Da fängt sie hellauf zu lachen an. Toni ist beleidigt: "Du hast versprochen, nicht zu lachen."
Da meint sie:
"Ich lache doch nur, weil mein Mann als ich fortgefahren bin, gesagt hat - Ich wünsche dir jeden Tag 20 cm Neuschnee!"
 ·  Translate
5
Add a comment...

Rosita Blasberg

Shared publicly  - 
2
Add a comment...

Rosita Blasberg

Shared publicly  - 
 
Gott lebt in der Sonne
Unsere Sonne, der schönste und wärmste Stern im Universum. Sie, die Sonne, mit ihren warmen Strahlen, die unseren Körper wärmt, unsere Seele glücklich macht, unsere Herzen zum Jubeln bringt, sie, die Sonne, hat ein großes Geheimnis.
Du weißt es noch nicht? Dann werde ich es dir erzählen.
Die heißen Sonnenstrahlen sind der große Schutz dieses Sterns, damit niemand von außen so einfach hineingelangen kann. Wir Menschen können ja schon einige Planeten besuchen, aber die Sonne niemals, denn in der Sonne wohnt Gott.
Wenn wir einmal unsere Erde verlassen müssen, dann lebt unsere Seele weiter und sie braucht einen Platz, einen wunderschönen Platz und diesen Platz kann sie nur bei Gott haben.
Nur eine reine Seele, die würdig ist, findet den Weg durch die heißen Sonnenstrahlen ins Innere der Sonne. Deshalb müssen wir alle, wenn wir einmal sterben, durch einen Tunnel rasen, der direkt ins Innere der Sonne führt, in den Garten Eden. Dieser ist so wunderschön, so etwas bekommen nur die reinen Seelen zu sehen . Du siehst dort alle deine Verwandten, Freunde und Tiere wieder, lebst so glücklich, wie es auf der Erde niemals sein kann.
All jene, die auf der Erde belogen, betrogen und gemordet haben, ihnen bleibt die Sonnentür am Ende des Tunnels verschlossen. Für die bösen Menschen befindet sich dort vor der Sonnentür das große schwarze Loch. Wenn sie, die Bösen vor der großen Sonnentür stehen ,werden sie gefragt, was hast du auf Erden gemacht, dann müssen sie alles erzählen, da hilft kein Lügen, denn dort weiß man schon alles über diese schwarze böse Seele. Sie muss es nur aus einem Grund erzählen, damit ihr klar wird , warum diese Sonnentür für sie verschlossen bleibt. Ja und weil sie so böse auf Erden waren fallen sie ins schwarze Loch, direkt auf eine Wolke. Weil so viele Menschen auf dieser schönen Erde so böse waren, haben wir nun so viele Wolken am Himmel. Und weil diese bösen Menschen auf den Wolken von morgens bis abends weinen müssen, werden diese Wolken so schrecklich nass, dass es auf der Erde regnet. Einige Wolken sind ganz schwarz, dort sitzen die ganz, ganz bösen Menschenseelen drauf, die gemordet haben und wenn dann zwei von den schwarzen Wolken aufeinander treffen gibt es ein fürchterliches Gewitter. In der letzten Zeit haben wir viele Gewitter, weil so viele Menschen morden.

All diese schwarzen Seelen auf den Wolken müssen immer und immer wieder zur Erde zurückkehren, werden neu geboren, bis sie gelernt haben, Ehrlichkeit, Nächstenliebe, Anständigkeit, kein Betrug, kein Mord um irgendwann einmal in den Garten Eden zu kommen.
Manche lernen es und manche nie. Die, die es nie lernen, werden von Gott verbannt auf einen anderen Stern, deshalb haben wir ja so viele Sterne am Himmelszelt, weil nur so wenige Menschen auf der Erde lernen.
Wir Menschen auf Erden finden die leuchtenden Sterne am Himmelszelt wunderschön. Aber für die bösen verbannten Seelen, die auf den Sternen sitzen, ist es die größte Qual, denn ihre Stunden sind dort gezählt und irgendwann explodieren sie, werden zu Staub und landen in der Wüste und deshalb gibt es so viel Wüstensand.

Jene, die immer anständig waren, die leben beim lieben Gott, mitten in der Sonne im Paradies so glücklich, wie es auf Erden niemals sein kann und sie dürfen dort für immer bleiben und wollen auch nicht mehr zurück. Für ein paar Monate im Jahr schicken sie uns ihre warmen Sonnenstrahlen, damit unser Körper spürt, wie gut dieses Licht diese Liebe tut.
Ich wünsche dir viel Licht und Liebe.

 © Rosita Blasberg
 ·  Translate
7
1
Add a comment...

Rosita Blasberg

Shared publicly  - 
2
1
Add a comment...

Rosita Blasberg

Shared publicly  - 
 

Die Honigdiebe

Mitten in Europa, in einem schönen Land, leben die Honigbienen.
Sie haben sich eine große Stadt ausgesucht, um ihre Wabe zu bauen.
Noch ist es ein großes Bienenvolk, aber wer weiß, wie lange noch.
Emsig und fleißig sind sie. Sie arbeiten von morgens bis abends und produzieren viel, viel Honig.
Natürlich haben sie auch eine Königin und diese wiederum hat einen sehr großen Hofstaat.
Unterscheiden kann man sie durch ihre Farben. Die fleißigen emsigen Bienen leuchten im Sonnenlicht schwarz, rot und gold. Der Hofstaat der Königin leuchtet aber nur in schwarz. Wie die Königin einmal leuchten wird weiss ich noch nicht.
Bei dem großen Bienenvolk gibt es aber auch viele, viele Gesetze. Eines davon ist ein ganz, ganz wichtiges für das spätere Leben, wenn die Bienen einmal alt sind und nicht mehr arbeiten können, aber dennoch genug Honig bekommen sollen, um sich und ihre Familie zu ernähren.
Darum müssen sie jetzt, wo sie noch jung genug sind und Arbeit haben, jeden Monat in den großen Bienentopf fast die Hälfte ihres produzierten Honigs abgeben.
Nur die schwarzen Bienen werden verschont, der Hofstaat darf alles behalten. Egal, auch wenn sie jetzt schon mehr Honig haben als die fleißigen bunten Bienen.
Das finden eine ganze Menge fleißiger Bienen total ungerecht, denn wenn sie alt sind und nicht mehr arbeiten können, bekommen sie von ihrem Honig, den sie abgeben mußten, nicht das wieder zurück, was ihnen zusteht.
500.000 Tropfen Honig hat jede bunte Biene in ihrem Arbeitsleben abgegeben und nun soll sie, wo sie endlich nicht mehr arbeiten muß und ihren wohlverdienten Ruhestand erreicht hat, im Monat nur noch
1.000 Tropfen zurückbekommen.
Die schwarzen Bienen, also der Hofstaat der Königin haben in ihrem Arbeitsleben 0 TropfenHonig abgegeben und bekommen aber trotzdem im Monat über 4.000 Tropfen Honig, wenn sie im Ruhestand sind.
Da fragen sich die bunten Bienen, wie lange man sie noch für dumm verkaufen würde. Sie könnten, wenn sie wollten, sich dagegen wehren. Aber die meisten von ihnen wissen nicht, daß es so ist, denn sie haben immer nur ihre Arbeit gemacht und sich nicht um die Gesetze gekümmert.
Aber die Bienen, die wissen, was da immer und immer wieder geschieht, die halten still.
Dann gibt es wieder andere, die summen und brummen mit ihrer Königin und dem Hofstaat, weil auch sie nebenher von der Königin und dem Hofstaat aus dem großen Honigtopf mehr bekommen als ihnen zusteht.
Bald gibt es dann keinen Honig mehr!
Aber das Allerschlimmste ist, daß die fleißigen Bienen, die ihr Leben lang gearbeitet haben und Honig abgeben mußten, mit dem wenigen Honig, den sie nun bekommen, nicht mehr auskommen und früher sterben. Aber, die schwarzen Bienen dagegen, die nie etwas abgegeben haben, aalen sich in der Sonne, lachen über die Arbeitsbienen und leben ein langes, langes süßes Honigleben.

 © Rosita Blasberg
 ·  Translate
3
Add a comment...
Rosita's Collections
Story
Introduction

dreamies Gruppe
http://www.dreamies.de/groups.php?g=138

**************************
Meine HP
http://www.repage.de/member/liebe7777

**************************

Meine Interessen......nur eine kleine Auswahl

denn ich habe noch viele andere Interessen.


Bedingungsloses Grundeinkommen, Barack ObamaMichelle Obama, Erich von Däniken, Campact,   Margot Käßmann, Dieter Nuhr, Peter Ustinov, Volker Pispers, Urban Priol, Georg Schramm, UNO™,    The White House, Andrea Berg,  ZDF "heute show",  Mitternachtspitzen,  ....




Die kleine Rebellin....

Die alten Schuhe, ich hab sie verbrannt,
ich lauf nur noch barfuss, Gott sei Dank.
Ich brauch auch kein Haus, ich hab nur ein Zelt,
und wohne nur dort, wo es mir gefällt.

Ich denke auch anders und das ist sehr gut,
ich mache nie das, was die Masse tut.
Ist mir egal, ob das den Leuten gefällt,
ich bin ich und nur so gefällt mir die Welt.

Habe oft ja gesagt und nie dabei an mich gedacht
und immer nur das, was andere wollten, gemacht.
Heute mache ich nur, was mir gefällt
und so lebe ich in meiner glücklichen Welt.

Nun zieh ich hinaus in die schöne Welt,
unterm Arm mein knallrotes Zelt.
Die Farbe rot für mein Zelt hab ich ausgewählt,
sie soll warnen vor der Rebellin, die dort im Zelt lebt.

Sie ist ganz schön frech, sagen die einen
und andere wollen gern ihr rotes Zelt mit ihr teilen.
Doch hinein lässt sie nicht jeden,
du musst ihr schon deine alten Schuhe abgeben.
Wenn du dann noch denkst wie sie,
dann bist du willkommen im roten Zelt bei ihr.

© Rosita Blasberg

................................

JEDER.....
Würde jeder pflanzen einen Baum,
jeder Mensch auf dieser Erde.

Würde jeder tanzen und nicht töten,
und mit lächen zahlen,statt mit Geld.

Würde jeder, jedem helfen,
ohne ,wenn und aber und keiner
mehr den anderen schlagen
und keiner mehr zur Lüge greifen,
ach wie schön wär unsere Welt.

Ein Paradies wär's dann noch lange nicht,
aber die Menschen würden leben wie es
Menschenwürdig ist.

©  Rosita Blasberg

................................


Bragging rights
wer möchte das wissen?
Education
  • Hotelfachschule
Basic Information
Gender
Female
Relationship
Married
Other names
Rosita Blasberg geb.Krambo
Links
Work
Occupation
Hotelkauffrau... aber nun in Rente
Skills
VIELE
Employment
  • Selbständig
    Hotelkauffrau
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Previously
Rheinland - Bonn
Contact Information
Home
Phone
Nur für meine Familie
Work
Phone
ja habe ich
Rosita Blasberg's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.
CircleCount.com - Get your CircleRank and see the most popular people at...
www.circlecount.com

Find out your CircleRank for Google+ or who is the top followed person on Google+. It's just for fun, but more interesting than anything els