Profile cover photo
Profile photo
lexdejur®-Waffenrecht für die Praxis
2 followers
2 followers
About
Posts

Post has attachment

Post has attachment

Post has attachment
Wir haben es! Das bundesweit einmalige Verzeichnis aller Waffenbehörden Deutschlands! Mehr gibt es hier: https://www.lexdejur.de/…/n…/waffenbehoerden-zentral-erfasst
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Nach langer Sendepause sind wir endlich wieder da! Die Zeit haben wir genutzt, um das automatisierte Erfassen von Entscheidungstexten abzuschließen. In dieser Woche haben wir 120 Urteile mit PDF auf diesem Wege einstellen können. Mehr erfahren Sie, wenn Sie diesem Link folgen: https://www.lexdejur.de/infothek/nachrichten/projektstand-automatisch-durchstarten 
Add a comment...

Post has attachment
Sicherlich möchten Sie wissen, wie es mit unserem Projekt nach dem erfolgreichen Crowdfunding weiter geht. Hier erfahren Sie etwas über die Projektphasen:
https://www.lexdejur.de/projekt-rechtsprechung-zum-waffenrecht/die-phasen-des-projekts
Unsere Website wird nunmehr sukzessive auf die Phase II des Projekts vorbereitet. In einem ersten Schritt wurde die Slideshow der Startseite aktualisiert:
https://www.lexdejur.de/
Add a comment...

Heute endet unser Crowdfunding. Nur noch gute 9 Stunden und alles ist vorbei! Wir würden uns freuen, - falls Sie noch jemanden kennen, der bisher keine Lifetime-Lizenz hat, nichts unversucht zu lassen.
Für viele vergeht heute eine Chance!
Add a comment...

Ihre Chance vergeht. Nur noch 2 Tage und 18 Stunden bis zum Ende des Crowdfundings. Jetzt nochmals alles geben!
Add a comment...

Erste Früchte trägt die jüngst erzielte Kooperation mit Buzer.de für Sie als Lizenzinhaber. Sie führt im Rahmen eines zweistufigen Plans zunächst dazu, dass sämtliche Normen, die in den Entscheidungen unserer Rechtsprechungsdatenbank genannt werden, per Link auf den Wortlaut der Gesetzesnorm von Buzer.de verweisen. Das Prinzip dürfte schon jetzt Ihre Arbeit erheblich erleichtern! Weitere Verbesserungen sind in der zweiten Stufe der Planung vorgesehen.

Buzer.de ist ein riesiges Rechtsportal, das Gesetze und Verordnungen des deutschen Bundesrechts tagesaktuell im Internet und frei für Jedermann zur Verfügung stellt. Gemessen an dessen Umfang dürfte Buzer.de das größte Rechtsportal dieser Art sein, denn es enthält nahezu das gesamte Bundesrecht.

Das Angebot hebt sich deutlich ab von anderen freien, aber auch kostenpflichtigen Portalen dieser Art. Bei Buzer.de gibt es nicht nur den bloßen Gesetzestext, sondern darüber hinaus auch wichtige Links zu den Amtlichen Begründungen der Gesetze. Diejenigen, die bereits mit Buzer.de arbeiten, schätzen vor allem dessen vollverlinkte Änderungshistorie der Gesetze sowie die zahlreichen Synopsen, die den aktuellen Wortlaut einer Norm dem Alttext gegenüberstellen.

Mit Buzer.de behält man so den besten Überblick, insbesondere im bekanntlichen Dschungel waffenrechtlicher Normen.

Wir freuen uns, dass diese Kooperation zwischen Buzer.de und lexdejur® zu Stande gekommen ist. Die bloßen Linksetzungen und die gegenseitigen Werbemaßnahmen sollen aber nur der Anfang sein. Für den Bereich der Linksetzungen ist fortgesetztes Ziel der zweiten Stufe des Kooperationsplanes, die Texte der Gesetzesnormen so abzubilden, dass durch den User kein Seitenwechsel mehr durchgeführt werden muss, um an die benötigten Informationen zu gelangen.

So kommt es am Ende zu einer sinnvollen Verschmelzung der Angebote der Kooperationspartner, indem ohne Seitenwechsel der lexdejur®-User über einblendbare Fenster Zugriff auf das Buzer.de-Angebot erhält. Die Maßnahme soll bis März 2015 umgesetzt sein.
Add a comment...

Mittlerweile dürfen wir aus der Anzahl von -909- Entscheidungen, die bei der Justiz angefordert wurden auf einen Bestand in Höhe von -626- Entscheidungen zurück blicken. Die bundesweit ganz überwiegend gute Zusammenarbeit mit der Justiz ermöglicht den raschen Zulauf der angeforderten Entscheidungen.

Einzig allein Nordrhein-Westfalen lässt noch auf sich warten. Von dort beabsichtigen wir künftig rund -200- Entscheidungen in unseren Datenbestand zu überführen und hoffen in Kürze auf einen positiven Rückläufer der sog. Verfahrenspflegestelle NRWE, die Anfragen dieser Art zentral bearbeitet. Das ist auch der Grund, warum trotz des fortschreitenden Budgets durch uns noch keine Folgebestellung aufgegeben wurde.

Mithin haben wir -112- Entscheidungen im Volltext einstellen können, die für Sie jetzt schon abrufbar sind, obwohl unsere halbautomatisierte Erfassung noch nicht fertiggestellt ist. Bundesweit haben wir durch Auswertung von Querverweisen und neuen Rückläufern aus der Justiz nunmehr 3.884 Entscheidungen zum Waffenrecht mit Aktenzeichen registriert.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded