Wie ekelhaft und schäbig! Hinter http://wir-sind-die-urheber.de/ steckt Matthias Landwehr.
Er ist Millionenschwerer Literaturagent. Also ein armes Würstchen, das von dem bösen Internet-Mob „bestohlen“ wird? Mitnichten:

„Zwischen vier- und sechs-, in der Spitze bis zu siebenstellige Summen erzielt der Agent bei der Auktion von Autorenverträgen; 15 Prozent davon gehen an ihn.“

Und von sich selbst sagt er:
„Manche hassen mich geradezu, weil ich als der Härtere im Verhandeln gelte.“

http://www.cicero.de/salon/der-agent/45821

Da wird „das Internet“ mal wieder vorgeschoben, in Wirklichkeit geht es nur um ein Pokerspiel um Geld und noch mehr Geld. Die Typen wie Landwehr meinen die Verlage und prügeln auf das Internet.

Herr Landwehr, wie stellen Sie sich das denn mit dem Internet vor? Welche Regelungen fehlen, wie wollen Sie „Ihre“ Rechte geschützt sehen? Konkrete Vorschläge?
Ach, da kommt doch wieder nur nix. Außer Überwachung, Kontrolle, Zensur.
Shared publiclyView activity