Profile

Cover photo
Alvar Freude
Works at Freiberuflicher IT-Berater
Attended Merz Akademie, Hochschule für Gestaltung, Stuttgart
Lives in Stuttgart
3,040 followers|154,299 views
AboutPostsPhotosVideos+1's

Stream

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
‪#‎PEGIDA‬ (München) hat wohl Angst vor Meinungsfreiheit: den Demonstranten Fragen stellen ist aus deren Sicht auf einer öffentlichen Versammlung nicht erlaubt, und die Polizei spielt mit: https://www.youtube.com/watch?v=Is15BBP9f9A
 ·  Translate
1
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Wie wirr ist das Parteiprogramm der #AfD? Kurzversion: Sie wollen den Sozialstaat abschaffen (Arbeitslosengeld I und betriebliche Unfallversicherung abschaffen) und zurück vor die 1880er (Familie statt Sozialversicherungen). CO2 sei toll für Pflanzenwachstum und Welternährung. Zwei neue staatliche Radio- und Fernsehsender sollen AfD-Propaganda betreiben und Individualität ist Mist. Wehrpflicht für Männer, Dienstpflicht für Frauen. Aber die Zeit des Nationalsozialismus solle man doch endlich vergessen. Mehr und Details mit Zitaten habe ich dort zusammengestellt: http://blog.alvar-freude.de/2016/03/afd-parteiprogramm-wirr.html
 ·  Translate
14
3
Alvar Freude's profile photoTonnerre Lombard's profile photoBooster McBlast's profile photo
16 comments
 
Oha! Ausgerechnet die FAZ beschreibt zutreffend, dass alle etablierten Parteien total irre geworden sind: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tv-kritik-anne-will-deutschlands-neue-einheitspartei-14123113.html
 ·  Translate
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Die „ich habe mal gehört, dass die Landesregierung #Sex in der Grundschule einführen und Mann&Frau abschaffen will, und außerdem finde ich #Schwule, #Lesben und #Sexualkunde sowieso doof“-Typen waren wieder da – wer hält den Film komplett bis zum Ende durch? ;) : https://www.youtube.com/watch?v=Vy659xS2yw0 #Demofalle #DemoFuerAlle #DemoFürAlle #KeineDFA #Idpet
 ·  Translate
3
Erik Pusch's profile photo
 
wird das in Guantanamo verwendet?
 ·  Translate
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
#EICHHÖRNCHEN! Wie das Eichhörnchen das neue Futterhaus entdeckt: https://www.youtube.com/watch?v=nDyCsCu4yF4&list=PLDFE6847E26CAE2A0
 ·  Translate
3
1
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Entscheidung vom Amtsgericht Hamburg: Nennung eines Ex-Bundestagskandidaten der #AfD ist rechtmäßig – meine morgige Verhandlung ist abgesagt: http://blog.alvar-freude.de/2016/01/nennung-ex-afd-rechtmaessig.html
 ·  Translate
17
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Wir haben einen gebauchten #Kühlschrank #kostenlos abzugeben, 86cm Höhe, SIEMENS ExtraKlasse; voll funktionsfähig aber ohne Gefrierfach, Einschub für Gemüsefach ist beschädigt.

#Stuttgart, für Selbstabholer, da wir kein Auto haben.

Bevorzugt an Bedürftige wie eine Flüchtlingsunterkunft, Studenten-WG, … … 
 ·  Translate
1
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Christliche Fundamentalisten glauben, die BaWü-Landesregierung wolle #Mann und #Frau abschaffen, ein Sozialkundelehrer behauptet, die Süddeutsche Zeitung lüge und der #Bildungsplan sehe vor, dass Grundschulkinder eine „freie Konsumentscheidung“ über „… #Spermaschlucken , #Analverkehr und den ganzen Dreck“ führen sollen. „Besorgte Christen“ glauben, die Schule zwinge Schüler in der 5. Klasse zum Tauschen von Pornovideos. Jugendliche haben keine eigenen Gedanken. Den Bildungsplan selbst bzw. dessen Leitlinien haben die wenigsten gelesen geschweige denn verstanden, glauben aber zu wissen, was drin steht. Und die einzig wahre Wahrheit stehe sowieso in der #Bibel .

https://youtu.be/8Pa4O6Gk9SU

#idpet #Demofalle #DemoFürAlle #Christen #Jesus #Gott #Religion
 ·  Translate
5
1
Torsten Kleinz's profile photoOliver Krohn's profile photoAlvar Freude's profile photoBooster McBlast's profile photo
28 comments
 
Alvar: IMHO versuchst Du zu sehr, die Leute in die Pfanne zu hauen und in die rechte Schmuddelecke zu stellen. Der Sozialkundelehrer fühlt sich völlig zu Recht von Dir bedroht, denn Du bedrohst ihn tatsächlich! Peace und ruhig Blut!
 ·  Translate
Add a comment...
Have him in circles
3,040 people
René Dins's profile photo
Joachim Hummel's profile photo
My Way Second Hand's profile photo
Stefan Lampe's profile photo
Sven Peter's profile photo
budak Gemilang's profile photo
iPhone Reparatur Hannover's profile photo
Gerhard Braun's profile photo
VALERIU-EUGEN Colea's profile photo

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Ich war da mal beim AfD-Parteitag. Also, draußen. Und da hat Körpa Klauz ein Liebeslied für Dr. Frauke Petry gesunden. Und auf die #AfD und so: https://www.youtube.com/watch?v=_ujUpep2eOM&list=PLoRUWYKJzlPgmioKCnEWLWUNZnEb5QZ4Q #AfDBPT #Stuttgart #noafdstgt
 ·  Translate
1
1
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Systemparteien sind Scheiße? JETZT ENDLICH: hier eine Anleitung zur Protestwahl. Zur ECHTEN PROTESTWAHL! http://blog.alvar-freude.de/2016/03/unwaehlbar-systemparteien.html #ltwbw #ltwrlp #ltwsa #afd #abmerkeln #merkelmussweg
 ·  Translate
3
2
Maximilian S.'s profile photoOliver Krohn's profile photo
7 comments
 
Hier ein Link zu den Begriffen Migrant, Flüchtling und Asylbewerber: http://www.br.de/nachrichten/fluechtling-migrant-asylbewerber-100.html

Den Islam (respektive manche Ausprägungen) sehe ich auch sehr skeptisch. Wobei ich (als Mann) da weniger ein Problem mit habe. Ich erinnere mich aber noch genau an ein Gespräch mit zwei Frauen, die beide sagten, dass islamische Männer ein Problem sind, genauer: deren Frauenbild. Beide Frauen hatten übrigens schon mal eine Beziehung zu einem Schwarzen, sind also kaum als Rassisten abzustempeln. Die eine war Krankenschwester und berichtete von einem islamischen Arzt und Vorgesetzten, der sie unmöglich behandelte. Natürlich ist nicht jeder Moslem automatisch problembehaftet, das muss man ganz klar sehen. 

Grüne und Linke ... die wissen ja selbst oft nicht, was sie wollen, habe ich das Gefühl. Feminismus spielt bei denen ja eine große Rolle. Wenn es aber um Migranten geht, so wird reflexartig gesagt, dass Herkunft und Religion keinerlei Rolle spielen. Ich persönlich lehne den übertriebenen Neo-Feminismus ab und bin gegen Gleichstellung, aber für Gleichberechtigung. Das ist aus Sicht mancher sicherlich diskutabel, aber nun gut, darum geht es hier nicht. Aus meiner persönlichen Beobachtung ist so mancher Migrant, scheinbar abhängig von der Herkunft, recht nationalistisch und das Familien- und Frauenbild eher stark konservativ. Viele lernen sich innerhalb von wenigen Jahren anzupassen, bei anderen wiederum scheint das gar nicht zu funktionieren. Nun ist die Frage: Liegt das am Islam? Oder liegt das einfach an den Gesellschaftsstrukturen in den Herkunftsländern? Vermutlich letzteres, schließlich verbrennen wir heute auch keine Hexen mehr. Die Sache ist die: man muss Probleme erkennen und auch benennen, damit man etwas dagegen tun kann. Aus falscher politischer Korrektheit jedes Problem gleich zu leugnen, ist imho falsch. 

Ferner ist die Frage, was wir hier in Deutschland akzeptieren wollen und was nicht. Wo hat z. B. die Religionsfreiheit ihre Grenzen? Vollverschleierung zum Beispiel oder das Schächten von Tieren. Hier um die Ecke ist ein islamischer Schlachthof. Damit habe ich gar kein Problem. Denn ich bin weder Vegetarier noch Tierrechtler. Zudem findet vor dem Schlachten eine Elektrobetäubung statt, so dass sie mit unserem Tierschutzgesetz in Einklang zu bringen ist. Tierrechtler - übrigens oft in der grünen oder linken Ecke verortet - sehen das sicherlich ganz anders.

Das sind alles Sachen, die wir diskutieren müssen. Wir müssen überlegen, wie wir damit umgehen und wie wir ungewünschte Dinge unterbinden. In der Diskussion sollten alle Teilnehmer bemüht sein, sachlich zu argumentieren. Das Gegenteil ist jedoch der Fall: "Gutmensch" tönt es aus der einen und "Rassist" aus der anderen Ecke. Und zwar auch oft da, wo es nicht nötig gewesen wäre. Manche Leute sind ziemlich schnell damit, Andersdenkende abzukanzeln. Natürlich muss man Grenzen setzen. Die sollten aber nicht unbedingt durch den eigenen Horizont gesetzt werden, denn der endet bei so manchem nicht weit vom eigenen Standpunkt. Man könnte auch sagen, dass so mancher festgefahren ist und überhaupt nicht mehr zu einer sinnvollen Diskussion in der Lage.

Das zeigt sich besonders in den sozialen Medien, wo jeder aus der Deckung heraus ungehemmt von seiner Meinungsfreiheit Gebrauch macht. Da geht es zum Teil richtig derbe ab, nicht nur in Bezug auf die Flüchtlingsproblematik, sondern auch bei vielen anderen Themen. Häufig wird dabei emotionalisiert, was das Zeug hält. Ein typischer Post beginnt mit einem Link, Bild oder Video, das Emotionen hervorrufen soll. Das allein ist nicht schlimm. Schlimm ist aber, wenn das dann nur genutzt wird, um aggressiv Stimmung zu machen. Noch schlimmer ist, wenn die Diskussion dann schnell Abgründe erreicht. Das kann man in den sozialen Medien ebenso häufig beobachten, wie in den Kommentarspalten der Zeitungen. Ich finde das absolut nicht lustig. Das Ziel der Menschen, die solche Posts verfassen, ist nicht etwa ein Konsens oder Kompromiss, sondern Polarisation. Eine Einigung wird oft gar nicht erst angestrebt. Es geht vielmehr darum, ein Gemeinschaftsgefühl mit anderen Gleichdenkenden herzustellen und Fronten aufzubauen. Das ist vielleicht individuell verständlich, gerade wenn ratio nicht so sehr ausgeprägt ist, aber gesellschaftlich schädlich. 
 ·  Translate
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
1
Holger Jakobs's profile photo
 
Es ist mitnichten so, dass nur die "Personaldienstleister" jammern.
http://www.vgsd.de/kampagne-scheinselbststaendigkeit/
Die "Personaldienstleister" sind tatsächlich größtenteils Zecken! Trotzdem taugt der Gesetzentwurf nichts. Wenn man Leute im "Niedriglohnsektor" schützen will (besser verhindert man den gesamten Sektor), warum muss man dann in Vertragsverhältnisse, bei denen ganz andere Stundensätze gelten, hineinpfuschen? Warum kann man nicht einfach 30€/h als Grenze setzen? Wer darüber verdient, braucht keinen solchen Schutz.
 ·  Translate
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Tja, will die baden-württembergische Landesregierung wirklich Mann und Frau abschaffen und Sexspiele in der Grundschule einführen? http://blog.alvar-freude.de/2016/02/mann-frau-sex-in-schule.html #Demofalle
 ·  Translate
3
Jochen Wiedmann's profile photoAlvar Freude's profile photo
2 comments
 
Sex darf nicht interessant sein sondern ist nur zur Vermehrung da.!!!11!

 ·  Translate
Add a comment...

Alvar Freude

Shared publicly  - 
 
Ein Ex-AfD-Politiker mag die #AfD nicht mehr und zieht deshalb gegen mich vor Gericht: http://blog.alvar-freude.de/2016/01/ex-afd-politiker-verklagt-mich.html
 ·  Translate
11
4
Add a comment...
People
Have him in circles
3,040 people
René Dins's profile photo
Joachim Hummel's profile photo
My Way Second Hand's profile photo
Stefan Lampe's profile photo
Sven Peter's profile photo
budak Gemilang's profile photo
iPhone Reparatur Hannover's profile photo
Gerhard Braun's profile photo
VALERIU-EUGEN Colea's profile photo
Work
Occupation
Macht was mit Internet, Datenbanken und manchmal auch Politik.
Skills
Netzpolitik und Co.; Perl, PostgreSQL, Performance-Tuning, Qualitätskontrolle und ein paar andere Dinge.
Employment
  • Freiberuflicher IT-Berater
    Perl- und SQL-Experte, Software-Entwickler, Trainer, Berater, 2003 - present
  • Deutscher Bundestag
    Mitglied der Enquête-Kommission Internet und digitale Gesellschaft, 2010 - 2013
  • AGI Think Tank Task Force Agency
    Technischer Projektleiter, 1999 - 2002
  • Stadtmagazin Freizeit Journal
    Art Director, Redaktion, 1991 - 1994
  • Heilbronner Jugendhaus e.V.
    Zivildienst, 1995 - 1996
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Stuttgart
Previously
Nordheim (Württ.) - Berlin
Story
Tagline
Im Netz, ums Netz und ums Netz herum.
Introduction
Geboren in Berlin, Aufgewachsen in Nordheim bei Heilbronn, nun in Stuttgart lebend.

Internet-Aktivist und (Mit-) Gründer vom AK Zensur, Entwickler vom Assoziations-Blaster, Wen Wählen? und mehr, Mitglied der Enquête-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Deutschen Bundestages, Perl-Programmierer, PostgreSQL-Entwickler.

Dipl. Kommunikations-Designer (FH) und Vater einer sechsjährigen Tochter.

Fotografie&Film mache ich auch noch …
Bragging rights
Internet&Politik, Perl&SQL, Foto&Film
Education
  • Merz Akademie, Hochschule für Gestaltung, Stuttgart
    Kommunikations-Design, 1996 - 2001
  • Freie Waldorfschule Heilbron
    Abitur, 1994
Basic Information
Gender
Male
Alvar Freude's +1's are the things they like, agree with, or want to recommend.