Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Kapstadt Haitauchen in Südafrika - Käfigtauchen am Kap
2 Follower -
Kapstadt Hai Touren nach Gansbaai - der Kinderstube vom Grossen Weissen Hai in Südafrika
Kapstadt Hai Touren nach Gansbaai - der Kinderstube vom Grossen Weissen Hai in Südafrika

2 Follower
Über mich
Beiträge

Beitrag enthält einen Anhang
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Hermanus Whale Watching & Haitauchen bei Kapstadt in Südafrika
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Hermanus Haitauchen und Whale Watching bei Kapstadt
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
With this 2 day Cape Town shark tours and overnight stay we offer you an unforgettable experience in South Africa. During your dives the Great White Sharks will be circling you and their large tail fins will be bumping against the boat or the cage. Great Whites are extremely curious and draw close right up to the cage in order to inspect the diver from close up. This eye to eye encounter with this fantastic animal will make for a memorable and haunting adrenalin rush. On the second day of the tour we will again visit the ocean’s largest predator and cage dive with Gansbaai’s Great Whites.
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Welcome to our website www.white-shark.co.za!

Here you can find out all about cage diving in South Africa. Our Shark Tours start in Cape Town and extend to the Overberg region, the Great White Shark's breeding ground. Gansbaai, a small dreamy fishing village, is precisely where our thrilling diving tours start. Our destination is an underwater channel which lies between two islands. Dyer island is famous as a first class shark spotting area when the weather plays along. There are only two places in the entire world where an encounter with the oceans greatest predator is so likely. We look forward to your inquiry.
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Besonders in asiatischen Ländern befindet sich auf vielen Speisekarten die Haifischflossensuppe. Wenn wir nicht in der heutigen Zeit etwas gegen den Schutz vom Great White Shark unternehmen, wird der Erhalt dieser wunderschönen Raubfische nur ein Wunschdenken bleiben. Die weltweiten Bestände vom Weissen Hai sind stark bedroht. Von über 500 Haisorten sind über 73 verschiedene Haiarten vom Aussterben bedroht, darunter auch der Große Weiße Hai besonders. Unsere Kapstadt Hai Touren findet in einem Naturreservat zwischen zwei Inseln statt. In Südafrika hat man verstanden, daß der Tierschutz vorangetrieben werden muss, damit wir unsere Enkel die Großen Wildtiere unserer Erde noch in 100 Jahren erleben können. Erleben Sie mit uns das Käfigtauchen am schönsten Ende der Welt.
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Keine Angst vor Weissen Haien - sollten Sie Ihre Ferien in Kapstadt verbringen, so befinden sich Hai Beobachter an erhöhten Aussichtspunkten. Sie halten Ausschau nach dem grössten Räuber unserer Weltmeere – dem Great White Shark. So wurde ein erprobtes Frühwarnsystem entwickelt, das sich mehrfach erfolgreich bewährt hat. Durch die Unvernunft einiger Badegäste ist es zu Zwischenfällen gekommen, die bei allen Warnhinweisen zum Trotz in den Lebensraum der Weissen Haie eingedrungen sind. Die Hai Beobachter sind Freiwillige, die einen wertvollen Dienst vollrichten.
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Die Megalodon Haie waren 5 bis 6 mal so schwer wie ein Tyrannosaurus Rex. Sie hatten eine Länge von einer historischen Dampflok und könnte mit den noch heute lebenden Walhaien oder den Grönlandwalen von der Große verglichen werden. Vor über 2 Millionen Jahren lebte der Megalodon Hai vor den Küsten von Kapstadt und ist die bekannteste Haiart, die eine Länge von über 17 Metern hatte. Er besass ein Gewicht von ca. 60 Tonnen und seine Zähne hatten eine Länge von ca. 18 cm. Wahrscheinlich ist er ausgestorben, weil das Nahrungsangebot in den Weltmeeren weniger wurde. Sollten Sie in Kapstadt Urlaub machen, so können Sie seine Zähne am Bloubergstrand finden. Er ernährte sich von Wale und Delfine und war wohl der größte Räuber aller Weltmeere in der Frühgeschichte.
Foto
Kommentar hinzufügen…
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…